Forum: Politik
6000-Seiten-Bericht: US-Senat prangert brutale Foltermethoden des CIA an
AFP

Die CIA hat ihre Terrorgefangenen offenbar weit schlimmer gequält als bisher bekannt. Laut dem Folterbericht, den der US-Senat jetzt veröffentlicht hat, behielten die Agenten des Geheimdienstes die brutalsten Fakten für sich.

Seite 19 von 33
hmoeller69 09.12.2014, 19:34
180. Yeah!

Zitat von Judge Dredd
Hier wird so getan als sei jeder, der von der CIA verhört wurde, ein Unschuldslamm gewesen. Durch Zufall stolpert man aber definitiv nicht in ein CIA Verhör.
Ganz genau. Durch Zufall landet man auch nicht auf no-fly Listen. Oh Moment, ist schon passiert.
Durch Zufall wird man auch nicht unberechtigt abgehört! Oh Moment, ist auch schon passiert.
Durch Zufall wird man auch nicht von einer Drone umgeschossen. Oh Moment, verdammt, ist auch schon passiert.

Und genau hier, in Foltergefängnissen, passieren natürlich keine Fehler. Ist schon klar...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
micromiller 09.12.2014, 19:35
181.

Zitat von shiral
Da bilden wir eine "Wertegemeinschaft mit den USA! Und die sog. Freie Welt und ihre gleichgeschalteten Medien hetzen gegen Russland und Putin; während der Friedensnobelpreistraeger im Oval Office Todeslisten für Drohnenangriffe und Spezialeinheiten unterschreibt.
Sie würfeln die Ereignisse und Problem durcheinander.
Die Abwehr und Eliminierung von Glaubensterroristen, die das Land und seine Menschen zerstören wollen ist sicher ein legitimes anliegen. Der Versuch Russlands Hemisphäre aufzulösen und Unruhen anzuzetteln und zu finanzieren und medial zu steuern ist zu verurteilen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thoaka 09.12.2014, 19:35
182. in Köln

sagt man: wer die Musik bestellt, der bestimmt was sie spielt.
Oder genauer, wie in meiner Branche immer wieder gerne zitiert:
Wer das Geld mitbringt, hat Recht.
Das sagt doch alles, oder?
Den Führungsanspruch der freien Welt ( ansich schon ein Witz ) braucht man sich nicht erarbeiten, den kann man kaufen, erpressen, erfoltern und herbeibomben.
Tolle Werte

Beitrag melden Antworten / Zitieren
saddlethepony 09.12.2014, 19:36
183. Ich bin fassungslos, wovon reden Sie ?

Zitat von cromwelluk
besondere umstände rechtfertigen keinesfalls Folter. ....aber letztlich befindet sich unsere Wertegemeinschaft in einem Krieg gegen Fundamentalisten und grausame barbaren.
... die USA outen sich doch immer mehr als ein Land (christlicher) Fundamentalisten und (wie dieser Artikel nun wirklich eindeutig belegt) grausamer Barbaren !!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
taglöhner 09.12.2014, 19:36
184. Lohengrin

Zitat von 2401brigi
heute ein Bericht zu Anna Netrebko, die einem prorussischen Separatisten einen Scheck über 100.000 Rubel überreicht und sich mit ihm fotografieren ließ! Reaktion im Internet - allgemeine Schmähungen für Frau Netrebko. Die USA haben systematische gefoltert, die Regierung soll davon nichts gewußt haben, aber George W. Bush belobigt die Folterknechte als wahre Patrioten. Von Empörung im Internet bisher keine Spur ....
Ist hier nicht Internet?

Netrebko ist für mich als ernstzunehmender Mensch erledigt. Wir sollten aber prinzipiell von Künstlern nicht mehr kognitive Kompetenz verlangen, als vom Durchschnitt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gandhiforever 09.12.2014, 19:36
185. Ich warte jetzt auf eine e-mail,

in der mir mitgeteilt wird, wo die naechste Demonstration gegen die Folter-Wegbereiter stattfinden wird.

Ich sehe, joe-sixpack hat sich auch gegen die Folter ausgesprochen, Foristen Hank oder Frau Baer verstecken sich, weil sie so 'tapfer' sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tserclaes-graf-von-tilly 09.12.2014, 19:37
186. ... ich habe die 3000 Menschen vor Augen, die ..

in den Türmen elendig zugrunde gegangen sind, aus den Fernstern sprangen, um nicht zu verbrennen .....
Die Staaten haben alles Recht dieser Welt dazu, sich gegen den Abschaum der Menschheit, gegen den moslemischen Terrorismus, zu wehren ... auch und gerade mit diesen Mitteln ... Allein der Zweck heiligt jene Mittel! ....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
arduino_und_so 09.12.2014, 19:38
187. @DDM_Reaper20

Das machen die immer so, denn bis jetzt habe ich noch keinen einzigen Beitrag durch bekommen. Bin mal gespannt ob dieser Beitrag wieder mal gesperrt wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
smokyfields 09.12.2014, 19:39
188. Immerhin...

wurden die Dinge untersucht und haben die USA sich unter Obama zu ihren Verfehlungen bekannt und entschuldigt. Mir will doch keiner von denen, die sich da gleich wieder reflexartig auf die Amis stürzen, erzählen, das z.B. Putins KGB ein Mädchenpensionat ist. Von den Kalifaten im Nahen Osten einmal ganz zu schweigen. Nebenbei, ich sähe Bush auch viel lieber im Knast. So lange, wie Einlenken oder Eingeständnisse gleich als Schwäche ausgelegt und die Entsprechenden niedergemacht werden, muss sich keiner wundern, dass immer neue Konflikte ausbrechen. Im Großen wie im Kleinen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
101stairbornefury 09.12.2014, 19:40
189. Warum holt ihr Gutmenschen sie nicht nach Berlin ?

Der Hr. Snowden hat Asyl in Deutschland gewuenscht, aber man wollte ihn nicht.Der boese Putin hat ihn
milde behandelt.

Die Terror-Verdaechtigen in Quantanamo sind Leute, die den USA den Krieg erklaert haben und nicht als Kriegs-Gefangene behandelt werden, weil sie keine Uniform eines Staates tragen.Sie bekaempfen das, was sie jetzt vermissen: das faire Gericht und den Rechtsanwalt.

Wenn ihr Deutsche Gutmenschen so barmherzig seid, warum holt das Deutsche Rote Kreuz sie nicht nach Deutschland ? Die Regierung in den USA hat der EU dies angeboten. Kein Schwein will sie. Komisch. Vielleicht wenn mal in Berlin ein 911 passiert, dann denken manche anders und pfeiffen auf den Rechtsstaat. Wenn ich mich gut erinnern kann im Geschichte-Unterricht, wurden verschiedene aehnliche "Einrichtungen" zur Verwahrung von "Andersdenkenden " in Deutschland schon mal betrieben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 19 von 33