Forum: Politik
Abdelhamid Abaaoud: Der mobile Dschihadist
DPA/ Islamistische Propaganda-Website

Der Drahtzieher der Terrorserie von Paris hat in den vergangenen Jahren mehrfach Spuren hinterlassen. Unter anderem in Deutschland, Belgien und Griechenland. Doch die Behörden konnten Abdelhamid Abaaoud nicht stoppen.

Seite 10 von 10
kritiker1a 19.11.2015, 22:22
90. Könnt Ihr Medien jetzt mal aufhören den Typen so hochzujubeln

Wem interessiert die Ratte noch ? Der Typ ist Tot ende der Geschichte! Die dumme verblendete Bitch hat sich selbst in 1.000 Stücke zerfetzt. Nah und wem kümmerts.

Jedesmal wenn Ihr einen Namen nennt oder ein Bild zeigt, ermutitgt Ihr Weitere Idioten dazu ebenfalls berühmt werden zu wollen und zu können.

Ich mein wie rücksichtslos darf man sein wenn man als Reporter arbeitet ?

Wenn Ihr was machen wollt dann veröffentlich die Namen, Adressen und Bilder aller bekannten Rückkehrer, damit die Menschen mit Ihnen diskutieren können!

Beitrag melden
croclyn 19.11.2015, 22:31
91. fingernägel

in der faz ist ein photo der " raute " in grossaufnahme,
wer sich die fingernägel bis zu den nagelhäuten abkaut, sollte mal zum psychologen gehen,
auf keinen fall aber sollte diese person ein land regieren !

Beitrag melden
davidzilberstein 20.11.2015, 01:15
92. informieren sie sich

Zitat von agathon68
... der den Fassbomben- und Giftgasschlächter Assad unterstützt und durch seine Bombenangriffe, die ja überwiegend nicht dem IS gelten, neben Assad-Gegnern Hunderte Zivilisten tötet und Tausende neu in die Flucht treibt.
na dann informieren Sie sich bei seriösen Quellen, wer für die Giftgaseinsätze verantwortlich ist. Ihnen werden die augen aufgehen.

Beitrag melden
naive is beautiful 20.11.2015, 01:15
93. wesentliche Freiheiten... [Oppo Nent]

Zitat von Oppo Nent
"Wer wesentliche Freiheit aufgeben kann um eine geringfügige bloß jeweilige Sicherheit zu bewirken, verdient weder Freiheit, noch Sicherheit." sagte einst schon Benjamin Franklin. Ein weiterer Schritt hin zum Überwachungsstaat oder schärfere Gesetze lösen das Problem nicht, hier muss ersteinmal die Frage beantwortet werden warum diese schlimmen Anschläge überhaupt stattfinden und dann das Problem an der Wurzel bekämpft werden.
Welche konkreten 'wesentlichen Freiheiten' sehen Sie eigentlich gefährdet? Erkennen (und anerkennen) Sie eigentlich auch den kleinen aber feinen Unterschied zwischen 'allgemeinen' und 'individuellen' Freiheiten?

Finden Sie beispielsweise eigentlich die gerade höchst aktuellen 'Anonymus' Hackeraktionen gegen IS Web-Aktivitäten richtig, angemessen oder rechtlich vertretbar? Und wenn ja, warum eigentlich? Sind das möglicherweise nicht auch Eingriffe in die Freiheiten Anderer? Und wie verträgt sich das mit all diesen bösen Überwachungsstaats-Verschwörungstheorien?

Es ist ja SO einfach, vermeintlich treffende Statements von geschichtlich relevanten Personen zu zitieren. Nicht ganz so einfach ist es dagegen, solche Zitate in einen sinnspendenden Kontext zu stellen...

Beitrag melden
tom_k0305 20.11.2015, 01:27
94. Einfach an die RAF Fahndungsbilder denken!

Wir sind Europa, wir haben Informationen von Europäern die im Ausland in Ausbildungslagern von Islamisten ausgebildet wurden!
Warum gibt es keine bebilderten Fahndungslisten für unsere Bevölkerung, wie damals bei der RAF europaweit?
Datenschutz ist hier ja nicht das Problem, also warum gibt es soetwas nicht?
Die statischen Islamisten in Europa sind kein Problem, wenn Sie nicht Möglichkeiten bekommen, die unsere Staaten in Europa zulassen. Wir Menschen sind wachsam, wie das Beispiel eines Baumarktes im Sauerland beweist.
Wir Menschen können auch die Flüchtlingskriese, aber unser Staat oder Europa nicht, warum?
Also liebe europäische Gemeinschaft, lasst uns Menschen daran teilhaben, wer uns gefährlich werden kann, ansonsten werdet Ihr wieder stümperhaft kurzfristig Veranstaltungen mit schwammigen Meldungen absagen (Hannover).
Wenn unser Staat plötzlich Angst hat, dann hat er demokratisch auch sein Volk zu fragen. Und nicht mit möglichen Möglichkeiten von oben herab entscheiden!
Wir Menschen können denken und wir sind in der Lage in unserer Masse mehr Möglicheiten abzudecken, als Ihr Lagezentrum, dass scheint Ihr Problem zu sein!

Frontex ist genau so ein Gebilde von Angst und Hilflosigkeit - viel Geld und Personal wird hier verbraten, keine Hilfe kein Schutz. Der Name Front und Ex ist vorzüglich gewählt von Menschen, die nur Geld damit verdienen wollen, nicht helfen, sondern sterben lassen ist deren Politik, daher Ex.
Oder wer leistet momentan das, was eigentlich Europa leisten müsste? Freiwillige, private Menschen, wir, kein schwatzender Politiker, kein Staat in Europa, wir Menschen gemeinsam in Europa leisten das, also liebe Staaten macht Eure Arbeit und Informiert uns über die bekannten Gefährder!
Oder seid Ihr nicht mal dazu in der Lage?
Der Winter kommt Ende November, wir können nicht alles, aber wir versuchen es.

MfG
Thomas Krämer
Bielefeld

Beitrag melden
chukwumeze 20.11.2015, 05:35
95. @12 Vorratsdatenspeicherung

Frankreich hat die VDS seit 2006 und wird wohl seit Januar analysiert haben. Ich war gerade diese Woche in Paris: beeindruckend, wie logisch und konsequent die Polizei und Bevölkerung dort handeln.

Beitrag melden
Seite 10 von 10
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!