Forum: Politik
Abdelhamid Abaaoud: Der mobile Dschihadist
DPA/ Islamistische Propaganda-Website

Der Drahtzieher der Terrorserie von Paris hat in den vergangenen Jahren mehrfach Spuren hinterlassen. Unter anderem in Deutschland, Belgien und Griechenland. Doch die Behörden konnten Abdelhamid Abaaoud nicht stoppen.

Seite 9 von 10
ronald_hauzeneder 19.11.2015, 21:31
80. Woher kommt der Hummvee?

Wie erklärt sich, dass dieser IS-Terrorist mit einem neuen Humvee der US Army unterwegs ist? Beim Assad Regime hat er den nicht geklaut und die der irakischen Armee sind eine ältere Bauart. Kann mir das jemand erklären?

Beitrag melden
Gottloser 19.11.2015, 21:34
81. Mal abwarten

Zitat von susybntp11-spiegel
...wie viele von den Typen im Sog der Flüchtlinge hier in Europa ein und aus gegangen sind und noch gehen, aber wir schaffen das. Europa das Land der offenen Grenzen, wundern sollte sich niemand und die Terroristen lachen sich schlapp.
Die meisten Flüchtlinge kommen nicht mit Sprengstoffgürteln, sondedrn mit einem Rucksack und einem Smartphone. Die haben es leid von den diversen Befreiungsarmeen und Rebellen und Assad-Soldaten angegriffen zu werden. Vielleicht können die Syrer hier wieder eine Gesellschaft der Toleranz aufbauen, wie es sie in Syrien gab, bevor der vermeintliche Westen meinte das zerstören zu müssen. In Syrien lebten Christen, Schiiten, Sunniten und Alaviten friedlich nebeneinander. Jetzt haben wir wieder die alten Religions und Konfessionskonflikte dort. Dem "Westen" sei dank.

Beitrag melden
Fakler 19.11.2015, 21:40
82. Staatsbuergerschaft

Zitat von KingTut
Ich habe ein paar Fragen: 1. Wenn ich die Staatsbürgerschaft eines anderen Landes annehme, dann tue ich das doch, weil ich mich diesem Land verbunden fühle und ich dieses Land durch mein Tun bereichern möchte. So jedenfalls meine Logik. 2. Wenn sich herausstellt, dass bestimmte Personen immer wieder gegen das Land, das sie aufgenommen hat, in subversiver Weise tätig sind, warum entzieht man diesen Personen dann nicht die Staatsbürgerschaft? Wer als Gefährder eingestuft wird und ständig durch feinselige Handlungen gegen jenes Land auffällt, der verdient es nicht, die Staatsbürgerschaft dieses Landes zu besitzen. Ansonsten machen wir uns nur noch lächerlich, wie die Prahlerei von Abaaoud in Syrien zeigte, er könne mit seinem belgischen Pass frei in Europa herumreisen. Wenn wir jetzt nicht zu entschlossenem Handeln übergehen, dann kann es schon bald zu spät sein und die Situation völlig außer Kontrolle geraten.
Die Frage muesste man wohl den NeuSchweizern stellen - wie den IKEA Eigentuemer und Gruender - ob sie das Land bereichern wollen, und sich verbunden fuehlt ! Ausserdem war Abdelhamid Abaaoud ein Belgier und hatte nur dei belgische Staatsbuergerschaft und von daher einen belgischen Pass. Meines Wissens ist sowas gar nicht moeglich ihn dann staatenlos zu machen.

Beitrag melden
thewestisthebest 19.11.2015, 21:41
83. sicher

Zitat von ronald_hauzeneder
Wie erklärt sich, dass dieser IS-Terrorist mit einem neuen Humvee der US Army unterwegs ist? Beim Assad Regime hat er den nicht geklaut und die der irakischen Armee sind eine ältere Bauart. Kann mir das jemand erklären?
sicher.

die irakische armee wurde mit humvees ausgerüstet, die lief aber vor einem jahr in mossul und in diesem jahr in ramadi davon und ca. 2600 dieser fahrzeuge fielen in die hand des IS.

Beitrag melden
w.bartz 19.11.2015, 21:41
84. es war ein Teil des Urlaubs...

Zitat von taglöhner
Mit einem Puls unter 140 eine Grenze anzusteuern war und bleibt für mich die größte Errungesnschaft der europäischen Integration.
Als ich vor der Grenzniederlegung nach Spanien fuhr, mußte ich durch Luxemburg (wegen billig tanken) und Frankreich. Meine Arbeit und Erzähungen dort waren bereits anders als immer. Ich erzählte gerne von den Besuchen beim ADAC, bei der Krankenkasse, bei der Bank(zum Geldwechseln) und bei der Gemeinde(um Kinderausweise zu beantragen und Ausweise zu verlängern).
Verlängert wurde auch dadurch das Urlaubserleben.
Im Übrigen war die Maut in Frankreich(über welche ich mich so herrlich aufregen konnte-Ticket/Peage) wesentlich billiger als heute.
Es hat für Otto Normal überhaupt nix gebracht...

Beitrag melden
Fakler 19.11.2015, 21:56
85. Sinnhaftigkeit

Zitat von K:F
Und die Ursache des radikalisierten Terroristen und Verbrecher ist in Frankreich zu suchen. Er ist ein in Frankreich geborener Franzose. Frankreich kümmert sich nicht um die Vorstadtmenschen. Der gesellschaftliche Aufstieg ist so gut wie versperrt. Und genau da liegt das Problem.Die französische Elite ist auf dem Auge blind. Lieber MRD ? für den Krieg ausgeben, anstatt an einer neuen Gesellschaftsordnung zu arbeiten und die MRD dort zu investieren.
Dem kann ich nur zustimmen. Konnte man in den Attentaten gegen Charlie Hebdo noch sowas sehen wie ein Gewaltausbruch gegen die Mohammed Karikaturen oder antizionistisches (Cacher Supermarkt) so ist hier nur noch sinnloses Toeten (kein irgendwie gearteter Zusammenhang mit der Religion).

Beitrag melden
nahörmal! 19.11.2015, 22:01
86. schon seltsam

dieser "Reflex" der Medien (landauf, landab: Focus, Stern, nTV, Welt, Zeit, Faz, Taz, Arte, Bild, Express, Rheinische Pest, Handelsblatt, web.de, msn.com, Huffington Post, WDR, tagesschau) immer nur diesen grinsenden Typen und die Filme aus Paris.
Warum muss eigentlich das Super-Schreckliche das Schreckliche verdrängen?
À propos Stern: ich sah gerade einen Bericht von den Dubai Air Days. Dort kann man die neueste Al-Taquir Bombe begutachten, viele weißbehemdete Scheichs, die sich das interessiert anschauen...

Beitrag melden
rainer_humbug 19.11.2015, 22:01
87.

Mich interessiert nur eins, woher hat der Typ die Dollars und den Humvee der auch auf dem Bild zu sehen ist??

Und warum kann der damit durch die Gegend fahren ohne aus der Luft abgeschossen zu werden? Von den USA dürften dort ja keine Humvees im Einsatz sein.

Beitrag melden
icebear375 19.11.2015, 22:02
88. Kommentar 12

in Frankreich gibt's doch die von Ihnen beschworene vorratsdatenspeicherung über einen längeren Zeitraum.... Ich wusste nicht wie diese die Attentate verhindert haette

Beitrag melden
ANDIEFUZZICH 19.11.2015, 22:03
89. Schleierfahndung

Heute hörte ich im Radio, dass die Schleierfahndung wieder praktiziert wird.
Auf einem Kontrollpunkt an einer deutschen Autobahn wurden dabei 3 Gramm Mariuhana sichergestellt.
Die werden bestimmt jetzt daraufhin untersucht, ob die DNA eines Terrorverdächtigen daran haftet.
Aber mal im Ernst, was damals nicht geklappt hat, wird auch heute nicht funktionieren.

Beitrag melden
Seite 9 von 10
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!