Forum: Politik
Absprache in Bonn: Westerwelle prescht mit Zweitstimmenkampagne vor
DPA

Hilft die Union der schwächelnden FDP mit einer Zweitstimmenkampagne über die Fünfprozenthürde? Außenminister Westerwelle setzt ein Signal: In seinem Wahlkreis unterzeichnen Politiker von CDU und FDP eine entsprechende Absprache. Der FDP-Mann wünscht sich viele Nachahmer.

Seite 1 von 26
unixv 13.09.2013, 14:24
1. Auf Vernunft hoffen!

Zitat von sysop
Hilft die Union der schwächelnden FDP mit einer Zweitstimmenkampagne über die Fünfprozenthürde? Außenminister Westerwelle setzt ein Signal: In seinem Wahlkreis unterzeichnen Politiker von CDU und FDP eine entsprechende Absprache. Der FDP-Mann wünscht sich viele Nachahmer.
Jeder Wähler mit einigermaßen Hirn, wird diesen Lobby-Verein doch nicht wählen, die gehen den Bach runter und das ist gut so!


2% für die FDP, sind 2% zu viel! ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
proanima 13.09.2013, 14:25
2. Zweitstimme?

Zitat von sysop
Hilft die Union der schwächelnden FDP mit einer Zweitstimmenkampagne über die Fünfprozenthürde? Außenminister Westerwelle setzt ein Signal: In seinem Wahlkreis unterzeichnen Politiker von CDU und FDP eine entsprechende Absprache. Der FDP-Mann wünscht sich viele Nachahmer.
Ihm wird auch keine Dritt-Stimme mehr reichen - ciao!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Blaufrosch 13.09.2013, 14:26
3. Muffensausen in vierprozenthausen

Die FDP hat wohl erst jetzt erkannt, wie nah sie am Abgrund steht. Wegen mir kann sie fallen. Oder fusionieren mit der CDU! Zur FDU! Wer braucht schon eine Partei, die sich so zum Klüngel der CDU macht? Weg damit! Alle Wahlversprechen gebrochen Herr Westerwelle! Warum soll man Sie und ihre Apothekerfreunde denn wählen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
warndtbewohner 13.09.2013, 14:28
4. Hemmunglos

bei der CDU wildern, reiner Machterhalt, diese FDP ist völlig überflüssig

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RudiLeuchtenbrink 13.09.2013, 14:28
5. Verschwendung von Stimmen,

FDP: Westerwelle mahnt Zweitstimmenabsprache an - SPIEGEL ONLINE[/QUOTE]

warum sollte man FDP wählen ? Wäre ein Frank Scheffler FDP Chef sähe ich darin einen Sinn, so aber !
Besser die AfD wählen und eine echte Währungspolitik gestalten mit Leuten die sich damit auskennen. "Westerwelle droht Russlannd ....da fällt mir vor Lachen die Tastatur aus den Händen.
Entweder ich gebe beide Stimmen dem Original also CDU, oder ich wähle die AfD als Alternative und Korrektiv zur FDP.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mexi42 13.09.2013, 14:29
6. Welcher Wähler ...

lässt sich derartig manipulieren?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Whitejack 13.09.2013, 14:29
7.

Ich glaube nicht, dass das für die Union eine kluge Idee wäre. Zumal man ja auch die bequeme Option auf Schwarz-Rot hat, wenn es für Schwarz-Gelb nicht reicht.

Und Merkel muss sich auch fragen: Was, wenn es mit einer Zweitstimmenkampagne zwar für die FDP, aber nicht für Schwarz-Gelb reicht, und so nur die Opposition gegen eine Große Koalition gestärkt, der eigene Einfluss aber vermindert wird?

Klar, für die FDP geht es ums politische Überleben, wenn sie den Einzug nicht schafft, rutscht sie nahe an die Bedeutungslosigkeit heran. Aber im Interesse der Union ist eine Zweitstimmenkampagne für die FDP kaum.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Cephalotus 13.09.2013, 14:29
8. und warum?

Und waru soll ich als CDU Wähler eine Koalition mit der gelben Gurkentruppe bevorzugen, wenn ich alterativ auch eine große Kolaition haben kann.
Was genau nutzt die FDP in der Regierung?
Einen schlimmeren Wirtschafts- oder Außenminister kann man sich doch garnicht mehr vorstellen.
Was haben wir der FDP zu verdanken?

7% MWSt für die Hotelfreunde? Betreuungsgeld? Na herzlichen Dank aber auch.

Wo sind die Liberalen, wenns um ihre (ehemaligen) Kerntehmen geht, z.B. Datenschutz?
Deutschland (inkl. den CDU Befürwortern) wäre geholfen, wenn diese Splitterparteí mal für 4 Jahre in der Versenkung verschwinden würde, damit sie sich besinnen können, was regieren eiegntlich bedeutet.
Ein Außenminister hat nicht unsichtbar zu sein!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fliegenfranz 13.09.2013, 14:30
9. Die Landtagswahl

in Niedersachsen hat es doch gezeigt: es bringt nichts! Diesmal wird nicht gemogelt sondern Farbe bekannt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 26