Forum: Politik
Abstimmung in Baden-Württemberg: S21-Gegner fürchten Volkes Stimme

Baden-Württemberg hat die Wahl: Am Sonntag*können acht Millionen Bürger über Stuttgart 21 abstimmen. Die Gegner des Bahnhofsprojekts erreichen womöglich die Mehrheit, trotzdem könnten sie am Ende verlieren. Drei Szenarien, wie es nach dem Votum weitergehen könnte.

Seite 37 von 37
simplyme 27.11.2011, 21:23
360. <:))))))>>>>>

Zitat von happy2009
...wo es doch so unendlich viel kleine unschuldige , ehrliche, nicht bestechende alternativen gibt, gell Wenn man das alles für bare Münze nehmen würde, dann müsste folgerichtig in der Schweiz ebenso unendlich bestochen werden würden. Da bekommen nämluich auch die wenigen Großunternehmen die meisten projekte Die Welt ist böse;-)
Natürlich negiert man das in der Welt des Lobbyismus, denn wie stände man sonst da. Die kleinen Firmen, die reell arbeiten, gibt es wirklich noch.

Sie meinen ernsthaft, dass wenn in der Schweiz ähnliche Verhältnisse herrschen, dies ein Beweis sei, dass alles korrekt abläuft?

Übrigens, die Welt steht auf keinem Korruptionsindex, sie kann gar nicht böse sein. Ihre Suggestion läuft deshalb ins Leere.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spiegel-hai 28.11.2011, 10:04
361. .

Zitat von blackkwood
... dann hat Kretschmann ein Führungsproblem!
allerdings! Das wird sich in den kommenden Tagen und Wochen offenbaren.
Zitat von
Sehe ich anders: Im Sinne des Machterhaltes wird die SPD das mitmachen - auch als Juniorpartner. Denn Juniorpartner bei den GRÜNEN ist immernoch besser als Opposition. Und genau da würde die SPD bei Neuwahlen wieder landen!
nein. Zur absoluten Mehrheit würde es derzeit nach jüngsten Umfragen dem Vernehmen nach für die CDU im BW nicht reichen, sie würde allerdings, was sie jetzt schon ist, stärkste Fraktion, bräuchte also einen Koalitionpartner. FDP fällt vermutlich flach, die GRÜNEN verbieten sich quasi von selbst, bleibt die SPD.
Zitat von
Ihr Wort in BaWü's Ohr! Neuwahlen wären das Beste, was BaWü passieren könnte: Denn der Fukushima-Effekt, der grün-rot letztlich in BaWü an die Regierung gebracht hat, ist längst vergessen, und Neuwahlen würden schlicht die alten Verhälnisse wieder herstellen - nämlich schwarz-gelb. Und etwas Besseres könnte dem Land gar nicht passieren ....
tja, schön wär's.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spiegel-hai 28.11.2011, 10:39
362. .

Zitat von Traumflug
Bei S21 geht es weniger um den Bahnhof selbst, der ist nur Stein des Anstosses. Es geht um die Herstellung/Modernisierung/Verbesserung der Demokratie. Wichtigstes Ergebnis der ganzen Geschichte ist, dass überhaupt eine Schlichtung und überhaupt eine Volksabstimmung statt findet. All der Protest ist jetzt schon ein Erfolg.
Das ist völliger Humbug. Es geht, wenn schon nicht um den Bahnhof, um die Durchsetzung von grüner Ideologie mit allen Mitteln. Das grundsätzliche Problem ist nämlich die Akzeptanz von Mehrheitsmeinungen und die GRÜNEN haben seit ihrer Mitgliedschaft in den K-Gruppen der 70er und 80er anscheinend nichts dazugelernt. Mir unvergeßlich ein Student einer nordeutschen Uni, der sich irgendeiner marxistischen Studentengruppe angeschlossen hatte und mir voller Freude erzählte, daß der AStA höchst demokratisch und mit überragender Mehrheit irgendein linkes Dingsbums beschlossen hatte, nachdem man zu diesem Zweck die unerwünschten Fraktionen von RCDS oder so "ausgeladen" hatte. Merke: Mehrheiten sind eine Frage der Definition und richtigen Vorbereitung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Robert Rostock 28.11.2011, 10:57
363. Nicht ganz...

Zitat von Traumflug
Mein Respekt, was Sie nicht alles wissen. Es gab nach nichtamtlicher Zählung nicht weniger als 25 der "21er" Projekte. Sie wurden alle eingestellt. Bisherige Ausnahme: Stuttgart. Hier zwei Beispiele:
Stimmt nicht ganz. Ein Projekt ist sogar schon fertig:
http://de.wikipedia.org/wiki/Neu-Ulm_21

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Robert Rostock 28.11.2011, 11:01
364. War wohl nix...

Zitat von Stephantastisch
Warum sollten die S21-Gegner Volkes Stimme fürchten??? Sie sind doch "Volkes Stimme"! Von Anfang an. ....
Tja, war wohl nix...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 37 von 37