Forum: Politik
Ägyptischer Präsident: Mursi verurteilt Attacken gegen US-Botschaften
REUTERS

Ägyptens Präsident Mursi hat sich mit deutlichen Worten von den Anschlägen auf Botschaften in Kairo und Bengasi distanziert. Sein Volk lehne "solch gesetzloses Handeln ab". Er habe US-Präsident Obama aber auch gebeten, den Macher des islamfeindlichen Films zu stoppen.

Seite 2 von 2
irgendwer_bln 13.09.2012, 16:18
10. blinde Abneigung

Zitat von deus-Lo-vult
Das kann Herr Mursi ja in Ägypten tun. Im Westen herrscht Meinungsfreiheit! Und da spielen religiöse Animostiäten keine Rolle! Wenn die Hinterwäldler der Gottesstaaten das nicht verstehen, bitte schön.
Was bringt Sie denn so auf die Palme?
Der ägypt. Staatschef verurteilte die Gewalttaten.
Und jeder sollte mal überlegen, wo die Meinungsfreiheitsgrenze erreicht ist. Dafür gibt es selbst in unserem Land Gesetze.

PS: Wenn Sie (u.a.) die Ägypter als Hinterwäldler bezeichnen, sollten Sie sich mal mit den kulturellen und wissenschaftlichen Errungenschaften befassen. Es gab hunderte Jahre, wo die Nordeuropäer die Hinterwäldler waren, als in Ägypten eine kultivierte Zivilisation entstand.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freidimensional 13.09.2012, 18:57
11. Na ja, das ist lange her...

Zitat von irgendwer_bln
Was bringt Sie denn so auf die Palme? Der ägypt. Staatschef verurteilte die Gewalttaten. Und jeder sollte mal überlegen, wo die Meinungsfreiheitsgrenze erreicht ist. Dafür gibt es selbst in unserem Land Gesetze. PS: Wenn Sie (u.a.) die Ägypter als Hinterwäldler bezeichnen, sollten Sie sich mal mit den kulturellen und wissenschaftlichen Errungenschaften befassen. Es gab hunderte Jahre, wo die Nordeuropäer die Hinterwäldler waren, als in Ägypten eine kultivierte Zivilisation entstand.
als die Ägypter der restlichen Welt noch zeigten, wo's lang geht in zivilisatorischem Fortschritt. Irgendwann danach kamen die Griechen und die Römer...
Aus der Sicht des Hier&Jetzt betrachtet haben manche ordentlich nach rückwärts gearbeitet, zumal jene, die an den seltsamen Auslegungen eines legendären Propheten Gefallen gefunden haben und sich seit geraumer Zeit jedem markanten sozialen Fortschritt verweigern.
Für solche Völker gilt heute das Unwort "Hinterwäldler", als Pauschalurteil, wobei es natürlich jede Menge Genies dort auch gibt und menschliche Hochleistungen und überhaupt.
Deren System allerdings bleibt hinterwäldlerisch, menschenrechts- und frauenfeindlich und intolerant gegenüber allem, was nicht islamisch ist oder eben eine andere Kulturauffassung hat.
Und deswegen, auch wenn mich dieses inkriminierte Filmchen nicht im mindesten interessiert, sollte es möglich sein, diesen Regisseur drehen zu lassen. Ansonsten könnten wir uns gleich zur Prophetenreligion konvertieren und uns jeden Tag vom Vorbeter sagen lassen, was er für rechtens oder unislamisch hält.
Mit entsprechenden Konsequenzen bis zum Galgen oder Steinschlag.
Nein, doch lieber nicht das Hinterwäldlertum hier im (noch) freien Westen - trotz aller grauenhaften und degenerierten Erscheinungen hier zu Lande...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Claudio Tiberio 14.09.2012, 08:36
12.

Zitat von irgendwer_bln
Was bringt Sie denn so auf die Palme? Der ägypt. Staatschef verurteilte die Gewalttaten. Und jeder sollte mal überlegen, wo die Meinungsfreiheitsgrenze erreicht ist. Dafür gibt es selbst in unserem Land Gesetze. PS: Wenn Sie (u.a.) die Ägypter als Hinterwäldler bezeichnen, sollten Sie sich mal mit den kulturellen und wissenschaftlichen Errungenschaften befassen. Es gab hunderte Jahre, wo die Nordeuropäer die Hinterwäldler waren, als in Ägypten eine kultivierte Zivilisation entstand.
Damals gab es keine Waffen, die die Menschheit auslöschen können. Wenn Hinterwäldler an solchen Waffen kommen, dann gute Nacht. Die meisten Kriege werden nun mal von Moslems geführt, da darf man auch mal beleidigend werden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Fidel Castro 14.09.2012, 09:07
13. Ja!

Zitat von Jan2607
Dann sollten Sie aber etwas besser lesen. Es ging nämlich nicht darum, dass Mursi keine eigene Meinung haben darf, sondern dass er von Obama erwartet, dass.....
Ihnen kann ich nur beipflichten.
Der Poster hat offenbar so wenig verstanden wie der Mursi.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rwk 14.09.2012, 09:13
14. Starker Mann

Morsi hat die Lage nicht im Griff. Da kann er lange von: Verurteilen, durchgreifen, schützen uä. reden! Das sind leere Worte, die nichts wert sind. Ägypten braucht einen neuen Starken Mann sonst wird das Chaos nie zu Ende sein. Vieleicht dämmert es dem Westen langsam was angerichtet wurde mit Demokratiegefasel und anderem unsinnigen Geschwätz bezüglich den arab. Raum.Der Islam lässt eine Demokratie niemals zu. Staat und Religion sind untrennbar, folglich wird immer mit dem Islam hantiert und alles auf den Islam ausgerichtet. Siehe die TV-Sprecherin! Dazu macht der ganze Aufwand den Magen trotzdem nicht voll.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
giwi21 14.09.2012, 11:35
15. Kultur

Zitat von irgendwer_bln
Was bringt Sie denn so auf die Palme? Der ägypt. Staatschef verurteilte die Gewalttaten. Und jeder sollte.....
Stimmt die ägyptische Kultur ist einmalig beeindruckend. Aber leider kann man sie nur noch in Stein besichtigen.
Herr Mursi hat ja wohl etwas Zeit gebraucht um die Anschläge zu verurteilen. Aber da es in Brüssel sicher um Finanzhilfen ging konnte er es nicht umgehen. Und die große US- Finanzierung seines Militärhaushalts ist auch nicht umwichtig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
viperhyper 14.09.2012, 14:22
16. optional

Naja unsere Moral von der Gewaltenteilung ist zwar da. Aber mal ehrlich Artikel 173 hätte Pussi Rio auch bis 3 Jahre gebracht und Religion ist auch außerhalb der Kirche und bei aller Freiheit sollten sich die Religösen im solchen medialen Versuchen zurückhalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-10000277974 18.09.2012, 14:51
17. übel

der Film ist nichts weiter alls übelste Provokation, wenn man ihn gesehen hat, kann mann die Empörung verstehen. Die muslimische Welt sollte sich nur nicht zum Werkzeug eines verbrecherischen Brandstifters machen lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2