Forum: Politik
Ägyptischer Präsident Sisi in Berlin: Deutschland verramscht seine Prinzipien
AFP

Die Bundesregierung empfängt Ägyptens umstrittenen Präsidenten Abdel Fattah el-Sisi. Sie verrät die eigenen Werte und Interessen für einen Milliarden-Deal.

Seite 28 von 28
jens.kramer 04.06.2015, 09:17
270. Der Wunsch

Deutet der Wunsch, Politiker zu werden, nicht darauf hin, dass man Psychopath und Menschenfeind ist?

Warum also die Kritik an Merkel und Sisi? Beide sind im Geiste doch Heuchler. Sie heuchelt Menschenliebe, er heuchelt Demokratie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
doofnuss 04.06.2015, 09:49
271. das wichtigste sind arbeitsplätze!

Zitat von thinking_about
Siemens erhält einen milliardenschweren Auftrag aus Ägypten...
dem berliner turbinenwerk von siemens droht ein radikaler personalabbau, weil zu wenig kraftwerke nachgefragt werden.

da ist ein großauftrag - von wem auch immer - natürlich herzlich willkommen.
die politik freut sich auch: ein paar hundert potentielle arbeitslose weniger - vorerst jedenfalls, bis zu den nächsten wahlen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schwarzbär 04.06.2015, 11:49
272. Der Feind meines Feindes...

...ist mein Freund. Wenn uns die Situationen in Syrien, Ägypten und Lybien etwas gelehrt haben sollten, dann doch wohl die Tatsache, dass vermeintliche Diktatoren um ein vielfaches besser für uns sind als islamistisch geprägte Regime und/oder Chaos. Sisi geht meines Wissens nicht pauschal gegen Liberale vor, sondern vor allem gegen die Muslimbrüder. Und da hat er meine vollste Unterstützung. Auch Assad, Saddam und Gaddhafi sind/waren mir tausend Mal lieber als der IS. Ganz davon abgesehen, dass deren Schwächung (Assad) bzw. Beseitung (Gaddhafi, Saddam) maßgeblich zur jetzigen Flüchtlingsflut beigetragen hat. Ich unterstütze alles, was unserer Sicherheit dient. Und ich unterstüze fast alles, was uns ökonomisch dienlich ist, sofern wir dabei ökologische Aspekte berücksichtigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dschungelmann 04.06.2015, 11:52
273. Hier werden keine

Zitat von brandon.conner72
Mit sogenannter Moral machen wir uns zur Lachnummer in der Welt. Da gibt es ein islamisches Land, dass mit uns befreundet sein will, unsere Interessen ( Israel) unterstützen kann und militärisch in der Lage ist Fundamentalisten zurückzudrängen und wir stören uns daran, dass Islamisten eingesperrt werden. Die Störer von der Pressekonferenz direkt ins Flugzeug nach Kairo setzen, die brauchen wir hier nicht.
Sie machen es zu einfach . Hier wird JEDWEDE Opposition mit Folter und Mord bedroht.Hier wurde das Parlament abgeschafft und ALLE MACHT in einer Hand konzentriert. Hier wurde die Justiz ala 3. Reich auf Linie gepruegelt und die Meinungs/Pressefreiheit abgeschafft. Kurz hier wurde Mubarak um Klassen ueberfluegelt und DER war schon brutal genug. Nett von Ihnen solche Bestien in Menschengestalt zu unterstuetzen. Da weis man was man vor sich hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dschungelmann 04.06.2015, 12:57
274. Das verstehen diese Leute NIE!

Zitat von antis
Für die vielen Kommentatoren hier, die keinen Unterschied sehen zwischen dem früheren Präsidenten und dem jetzigen Amtsinhaber: Herr Mursi und die Muslimbrüder wurden in einer freien und geheimen Wahl durch das Volk legitimiert, Ägypten zu regieren. El-Sisi hat geputscht, die angekündigte Wahl wieder zurückgezogen und verfolgt Oppositionelle. Im Fall von Herrn Mursi ist das gelebte Demokratie: Das Volk entscheidet, wer regieren soll. Auch wenn dabei Leute gewählt werden, die im Westen nicht gern gesehen sind. Aber so funktioniert das Prinzip Demokratie nun einmal. El-Sisi ist ein Alleinherrscher ohne Legitimation durch das Volk. Endlich den Unterschied begriffen?
Der Rest will das gar nicht hoeren. Die nehmen , und das hatten wir ja leider schon mal, einfach ALLES hin um weiterhin ihren leasing Golf mit der Zahnbuerste reinigen zu duerfen. Mich erschreckt nur WIEVIELE das sind, die schon wieder braune Raender um die Haelse tragen und es scheinen mehr zu werden. Wehret den Anfaengen. DAS SIND DIE ANFAENGE!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Chatzi 04.06.2015, 19:33
275. Es ist nicht Deutschland, es ist Merkel!

Sie ist es, die nicht standhaft ist. Sie ist es, die nicht weiss, wie sie der Situation gegenüber treten soll. Sie hat KEINEN Plan. Und Sisi ist schon mit den Bildern, überhaupt da gewesen zu sein, in Berlin, geschmückt! Es ist einfach nur widerlich!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schnucki.nuernberg 17.08.2015, 16:33
276.

Ägypten ist ein Geheimdienststaat mit mafiösen Strukturen.
Eine Justiz, die Hunderte Menschen binnen weniger Minuten zum Tode verurteilt.
Und an illegalen Waffenlieferungen für den libyschen Bürgerkrieg maßgeblich beteiligt.

Aber wenn unsere Große Vorsitzende und ihre Marionetten der deutschen Wirtschaft, sich wieder mal dem Druck derselbigen, unserer Industrie, ihren Lobbyisten beugt, ist das doch nichts neues.

Aber solange kein Aufschrei durch die Welt, durch Europa, durch Deutschland geht wird das auch so bleiben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 28 von 28