Forum: Politik
AfD-Chef kontert Kritik: Lucke nennt Schäuble "Volksverführer"
DPA

Der Schlagabtausch zwischen CDU und der Alternative für Deutschland eskaliert: AfD-Chef Lucke wirft Finanzminister Schäuble Hilflosigkeit und Wählertäuschung vor. Der CDU-Mann hatte die AfD zuvor als "hemmungslos demagogisch" bezeichnet.

Seite 12 von 31
Kein Gutmensch 28.09.2014, 06:18
110. Ich persönlich.....

..... kann der AfD weder etwas abgewinnen, bin inhaltlich oft anderer Meinung, noch würde ich die jemals wählen.
Ich werde mich aber immer dafür einsetzen, endlich wieder lebendige Parlamente zu bekommen, in denen die Delegierten/Parlamentarier wieder FÜR ihre Wähler sprechen. Statt wie heute sich das Politsystem für die eigenen Pfründe zu unterwerfen. Parteien sollen bei der politischen Meinungsbildung mithelfen, nicht diese übernehmen oder verengen oder im Lager der paar etablierten Parteien (wozu natürlich inzwischen auch die Grünen und die Linken gehören) halten.

WENN die AfD helfen sollte, das parlamentarische Leben, die Kontrolle der Regierenden wieder für ein paar Jahre lebendiger zu gestalten, haben sie zuerst mal meinen Segen.
Wie damals zu den Anfängen ihrer parlamentarischen Arbeit die Grünen/Verbotsfetischisten auch, bevor sie selber zu den Etablierten für die bessere Versorgung ihrer Funktionäre übergelaufen sind.

In diesem Sinne:
Auch eine rückwärts gewandte Partei wie die AfD macht das (politische) Leben bunter und bildet einen Teil der Bevölkerung ab.
Und immerhin sind das gewählte Parlamentarier.
Und ausser dass für die Etablierten das Koalitionsverhandeln schwieriger wird, können die von der AfD ja mit ihren 10% nicht viel anrichten, ausser mehr Bewegung reinzubringen..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aufachse 28.09.2014, 06:30
111. Ich nur eines sagen....

Raus mit der CDU und all dem anderen Lobbyisten Pack !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
TschiTschi 28.09.2014, 06:39
112. Mir fällt es schwer

Ich bin ja eigentlich kein Freund von Wolfgang Schäuble. Aber mit dieser Aussage hat er leider Recht. Und natürlich ist es schwer, sich mit einer Partei auseinanderzusetzen, die außer diffuses Stammtischgeschwurbel nichts liefert. Schon gar keine Lösungen ... Und wie soll man Menschrn, die "politikfern" sind und unter diffusen Ängsten leiden klarmachen, was für eine unnütze bzw. schödliche Bsnde die AfD ist. Hier bleibt nur zu hoffen, dass sich fie AfD, wue andere populistische Protest- und Angstmacherpartrien durch ihr (Nichts-) Tun möglichst bald selbst entzaubert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
solarfix 28.09.2014, 07:04
113. Schäu le ist ein gefährlicher Demagoge!

Wer sich etwas Mühe macht und Schäubles politischen Weg recherchiert, wird feststellen dass Schäuble ein Demagoge erster Güte ist. Dieser Mann sollte endlich in Rente gehen, er hat genug Schaden am deutschen Volk verursacht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jonas4711 28.09.2014, 07:08
114. ja Hherr Schäuble

da ist endlich mal eine Partei, die sagt was faul ist im Staate Dänemark .Sie wird dafür vom Wähler belohnt und nachdem das Totschweigen nichts gebracht hat,klappert die Muffe und es wird diffamiert, weil Sie ja sachliche Diskussionen fürchten wie der Teufel das Weihwasser. ..aber Side werden sehen, der Wähler ist nicht so dumm wie sie ihn gerne hätten

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chirin 28.09.2014, 07:22
115. Lucke nennt Schäuble Volksverführer

Zitat von hotgorn
Lucke und Schäuble können sich gleich mit Kraftausdrücken beschimpfen oder die Grippel von der CSU dazusiehen die können so richtig herawürdigend über Hartz 4 Empfänger schimpfen. Mei Schäubel ist ein alter Mann der vielleicht etwas übers Ziel hinausgeschossen ist aber kein A.... wie ihn jetzt Lucke hinstellen will. Wenn zwei sich Streiten müsste sich eigentlich der Dritte (die Linkspartei) freuen aber dazu ist der deutsche Wähler dann doch zu verbohrt.
Nein, IHR "SCHÄUBEL" ist kein A. , er ist viel schlimmer, er handelt seit der Einführung des Euro gegen die Interessen der Bürger, die vom umgerechneten Euro leben müssen. Übrigens, selbst in der schlechtesten Zeit - gleich nach dem Krieg - haben die Menschen gearbeitet und hatten Ehre - und waren nicht aus politischen Gründen schon als junger Mensch zur Arbeitslosigkeit udn Schlamperei mit Hartz verdammt. Diese GEneration holt niemand mehr von der Gosse.
Nein, es wird sich kein " 3." freuen - selbst "die Linke" aus der ehemaligen DDR wären bessere und ehrlichere Politiker als die CDU und die SPD.
Ich hätte nie gedacht, dass sich die CDU und die SPD so gegen das eigene Volk aus sozialistischen Gründen wendet. Pfui,Teufel!
Berlin ist von Trickbetrügern voller und von osteuropäischen Dieben - siehe heutige Zeitung - so dass man als älterer Mensch nur noch beklaut wird und es gibt in der Klauhochburg um die Stadtmitte nur 3 (drei) Funkwagen, die erst anch einer Stunde "auftauchen" und die Geschäfte stellen schon eigene Aufpasser an. Deutschland regierende Parteien sind Deutschlandfeindlich und vor allen Dingen - kriegslüstern - an CDU und SPD und Grüne = Nein,Danke!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jonas4711 28.09.2014, 07:22
116. wenn man

die vielen Kommentare liest, die die AfD verteufeln fragt man sich unwillkürlich, ob diese Kommentatoren jemals das Programm der AfD gelesen, oder, falls sie es gelesen auch verstanden haben. Mir scheint, es wird nur ein bisschen dumm daher geplappert..und nachgeplappert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chirin 28.09.2014, 07:34
117. Schäuble und Merkel sind Voksverführer

Da ich und viele , die DDR-kritisch waren , in der ehemaligen DDR aufgewachsen sind, kann ich sagen, dass die CDU und alle anderen Parteien ,deren Schema bemächtigen. Alles wird diktatorisch verdeckt, die Bürger werden verdummt bzw. nicht gefragt ,lächerlich gemacht - ohne Wege aufzuzeigen- wie man den Euro anders gestalten kann , wenn überhaupt noch eine Rettung für ganz Europa möglcih sein sollte.
Die ehemaligen Hungerländer mit dem Euro einzudecken führt zum Krieg. Die Bürger Deutschlands sind nicht gefragt worden - ohne Konzept und die deutsche Wirtschaft und die der südlichen Länder in den Abgrund führend, wurde uns der Euro übergestülpt.
Eine völlig verlogene deutsche Politik ! Deutschland geht es schlecht - grottenschlecht - wer keine Arbeit hat oder unterbezahlte Arbeit hat , ist keinesfalls glücklich , das ungehinderte Hereinholen von den untersten Schichten des ehemaligen Ostblocks - ohne Konzept - nur Bettler und Diebe - schädigt das Ansehen der Menschen aus diesen Ländern, die hier eine gute Arbeit machen. Pornoköniginnen wie die Timoschenko werden hofiert und sonst wird den Menschen ,die heir mit der Hoffnung auf Arbeit herkommen, nicht geholfen. Die vielen erwachsenen Männer als Bettler in der Stadt und Flaschensammler sprechen für sich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wug2012 28.09.2014, 07:35
118. Bananenrepublik Deutschland

Wolfgang Schäuble- ein alter verbitterter Mann! Er hält sich mittlerweile für unantastbar und repräsentiert den typischen deutschen Machtpolitiker. Wenn Tricks und Lügen nicht mehr weiterhelfen, gefällt er sich durch grantiges und unverschämtes Verhalten. "Schäuble haben fertig."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hagbard 28.09.2014, 07:41
119.

Von mir aus bekläffen sich Lucke und Schäuble noch eine Weile. Da hat der Lucke wenigstens was zu tun und richtet keinen Schaden an.

Lucke ist ein Brandstifter. Er schürt irrationale Ängste bei den Leuten und vertritt dabei Positionen, bei denen ich nur den Kopf schütteln kann.
Einige sind naiv, andere extrem egoistisch und unempathisch.
Ich hoffe, das der nie etwas zu sagen haben wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 12 von 31