Forum: Politik
AfD-Chefin Petry: Die deutsche Sarah Palin
REUTERS

Die Wutbürger haben sich eine neue Chefin gewählt. Frauke Petry steht nun also den schlecht Gelaunten mit der nachlassenden Libido vor. Sie ist genau die richtige: Eine Frau für Menschen mit Bestrafungsphantasien.

Seite 12 von 43
EmilSonnemann 07.07.2015, 16:41
110. Das ist gut!

Es scheint, Herr Fleischhauer hat inzwischen hinreichend Distanz zwischen sich und seine Eltern gebracht.
Der Text selbst treibt mir ein hämisches Grinsen ins Gesicht.

Beitrag melden
oscarherz 07.07.2015, 16:41
111. Er wird unruhig

der CDU-Intimus und das aus verständlichen Grund. So lange Die Linke bei der SPD wilderte, konnte er sich genüßlich zurücklehnen. Nun aber, wo rechts der CDU sich Unzufriedenheit breit macht, beginnt er zu zetern, verständlich, schränkt doch diese Partei die Bewegungsfreiheit der CDU beträchtlich ein. Ob Fleischhauer rechts oder Augstein links sehgestört, der Einseitigkeit sind hier keine Grenzen gesetzt.

Beitrag melden
klaus meucht 07.07.2015, 16:43
112. Schlechtes Argument

Zitat von ackergold
Übrigens, für alle Palin-Fans wie Fleischhauer: Der Unterschied zwischen Palin und Petry besteht darin, dass erstere wenigstens nicht ihre eigene Firma an die Wand gefahren hat.
Es fällt mir schwer Frau Petry zu verteidigen. Ich finde ihre politischen Ansichten schlimm.

Aber zum Gründen eines Unternehmens gehört Mut und das Scheitern gehört zum Leben. An Negativerfahrungen wird man stärker.

Ein guter Politiker braucht nicht die Fähigkeiten eines Unternehmers.

Beitrag melden
walter_de_chepe 07.07.2015, 16:44
113. Neid und Ressemtiment

Komisch wieviel Ressentiment das Golfspiel wecken kann. Abneigung gegen Geschicklichkeit kann es nicht sein; es mischt sich heute bei Fleischhauer Neid mit Vorurteilen.

Beitrag melden
milchmann99 07.07.2015, 16:44
114. Sensationeller Beitrag

Danke für diesen himmlisch-amüsant-überspitzt (und gleichermaßen zutreffenden) Kommentar, Herr Fleischhauer! Made my day :)
Grüße aus Dublin

Beitrag melden
lkm67 07.07.2015, 16:45
115.

Zitat von plutinowski
... hätte nicht gedacht, dass mir ein Fleischhauer-Beitrag so gut gefallen könnte. Eine solch gemeine Kritik an AfD und Anhängerschaft muss wohl von einem Konservativen kommen.
Nee, hätte auch von mir kommen können aber der Text war schon Spitze. Neid.

Beitrag melden
2337-570 07.07.2015, 16:45
116. der hedonistische Zeitgeist Reiter

... bin zwar auch kein AfD Fan, finde aber Ihre Einordnung des AfD Publikums recht armselig. Was muss mit der Libido derer erst los sein, die im breiten Zeitgeist der Hedonisten mit schwimmen und sich nur noch mit Homosexualität und Bio Obst befassen?
Es gibt durchaus andere Themen, die die Menschen beschäftigen.

Beitrag melden
misterknowitall 07.07.2015, 16:45
117. Bitte lesen sie weiter...wird erst hinten richtig lustig!

Zitat von rdexter
"Die Wutbürger haben sich eine neue Chefin gewählt". Wenn man mit der gegenwärtigen Politik nicht zufrieden ist, ist man also ein Wutbürger. Ab hier hat man schon überhaupt keine Lust mehr, ihren Artikel zu lesen.
Nein, dann ist man erstmal unzufrieden. Wenn man dann allerdings in die AfD geht, um den da oben mal zu zeigen was eine linke (entschu. RECHTE) Gerade ist, dann schon. Was die Anhänger der AfD vereint ist diese dumpfe undefinierbare Wut auf alles andere, neue, fremde, egal was. Und die meisten Wutbürger stützen sich auf platte oberflächlich Sprüche ohne Anspruch auf Wahrheit und Vorurteile. Auch das vereint sie.

Beitrag melden
werner.szymzek 07.07.2015, 16:46
118. Muttis Liebling

Zitat von josho
Beim AfD Bashing mitzumachen und zugleich den Linken auch eine hinzutreten war ja schon immer richtig erleichternd für Sie.
ist halt ein ganz braver.

Beitrag melden
knapi 07.07.2015, 16:46
119. frau merkel

hat in der griechenlandkrise bisher voll versagt. herr lucke hat diese chance für die afd auch nicht richtig genutzt. die anderen parteien können sie in dieser sache sowieso vergessen. vielleicht schafft es ja frau petry die wutbürger hinter sich zu sammeln, die nicht weiter ihr geld in ein fass ohne boden schütten wollen, oder ist das auch wieder rechtspopulistisch

Beitrag melden
Seite 12 von 43
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!