Forum: Politik
AfD-Chefin Petry: Die deutsche Sarah Palin
REUTERS

Die Wutbürger haben sich eine neue Chefin gewählt. Frauke Petry steht nun also den schlecht Gelaunten mit der nachlassenden Libido vor. Sie ist genau die richtige: Eine Frau für Menschen mit Bestrafungsphantasien.

Seite 13 von 43
irgendwer_bln 07.07.2015, 16:46
120. Welche Wahrheit?

Zitat von Bueckstueck
Diese Kolumne ist auch deshalb so amüsant, weil sie bis zum Punkt und Komma der Wahrheit entspricht! Den Beweis werden in Kürze die geifernden Kommentare der AfDler hier im Forum liefern, dessen bin ich mir zu 100% sicher.
Welche Wahrheit?
Die der Linken?
Die der AFD?
Die der Medialpopulisten?

Oder die Wahrheit des allgemeinen Deutschen:

Wurscht, wat da steht, Hauptsache was zu meckern.
Das ist übrigens auch die Antwort auf Post #3
Je nach Betrachtungswinkel verändert sich die Wahrheit schnell. Nehmen wir Ihren Nickname...
Ich bin sicher, der Wahrheitsgehalt ist auch hier vom Auge des Betrachters abhängig.

Beitrag melden
ludwig49 07.07.2015, 16:48
121. Die Selbstdemontage beginnt...

...und die AFD macht sich zum falschen Zeitpunkt uninteressant. Dazu eine aus dem Osten entstammende Dame - wie kommt es, dass man innerlich zusammenzuckt ? Die AFD war für viele etablierten Parteien wohl ein Problem, jetzt wahrscheinlich nicht
mehr!

Beitrag melden
bernd.stromberg 07.07.2015, 16:48
122.

Zitat von labi
Als Akademiker sollte man sich in jedes Gebiet so einarbeiten können, dass man an politischen Diskussionen sinnvoll teilnehmen kann. Das sollte sogar für jeden Staatsbürger gelten, sonst würde nämlich die Demokratie wenig Sinn machen.
Ein Meeresbiologe soll also sinnvoll Volkswirtschaft beherrschen, nur weil er Akademiker ist?

Die Vorstellung ist absurd, gerade unter Akademikern gibt es genug "Fachidioten" die genau ihre Nische beherrschen, die aber dann schon mit einfachsten wirtschaftlichen Grundlagen überfordert sind.

Umgekehrt gibt es auch reichlich Nicht-Akademiker die sich in viele Bereiche einarbeiten können. In der Praxis lernt man gezwungermaßen eben meist ziemlich viel mehr als einem reinen, fachlich auf ein ganz spezielles Themengebiet basiertem Studium.

Beitrag melden
wecan 07.07.2015, 16:49
123. Ja, unsere Afd

Alles in allem hat doch jeder etwas von der AfD.

Für die einen it sie das perfekte Feindbild.

Da kann man den ganzen Hass auf das deutsche Spießertum ausleben und sich stundelnag drüber amüsieren, wie dumm die sind und wie klug man selber ist.

Für die anderen bietet sie die Möglichkeit, um mit einer Protestwahl der aktuellen Politik zu widersprechen.
Was würde eigentlich SPON ohne die AfD machen? Mittlerweile ist ihr ja gefühlt jeder zweite Artikel in der Rubrik Politik gewidmet.

Beitrag melden
bonngoldbaer 07.07.2015, 16:49
124.

"Frauen, die an Gott, ihr Land und die Jagd glauben, können einen nicht kalt lassen, wie ich finde."

Frauen, die an ihr Land (und die Jagd) glauben, können nicht gleichzeitig auch noch an Gott glauben, wie ich finde.

Beitrag melden
stern4 07.07.2015, 16:49
125.

@80.....Ja, ja, die getroffenen Hunde bellen am lautesten. Herrlich!

Beitrag melden
dragondeal 07.07.2015, 16:49
126. Kann man nicht viel zu sagen

Pauschalisiernd, polemisch, peinlich und stellenweise beleidigend. Demnächst braucht man eine Ölplattform, um das Niveau der SPON Kolumnen zu finden.

Beitrag melden
m76 07.07.2015, 16:49
127. Demokratie gilt hier scheinbar nicht für alle

Man in diesem Lande ja schon über die geringste Veränderung im Politzirkus dankbar. Die AfD ist allemal interessanter als die Versager von CDU, SPD, Grünen, Linken und all den anderen Pseudodemokraten die es sich auf Volkes Kosten gut gehen lassen. Und nein ich bin nicht 60 und habe kein Problem mit meiner Libido, ich habe aber ein gewaltiges Problem mit denjenigen die hier seit 20 Jahren herumwurschteln und dieses Land langsam aber sicher gegen die Wand fahren!

Beitrag melden
cobaea 07.07.2015, 16:50
128. ne, ne, der Vergleich hat was

Zitat von regiles
Eigentlich gar nicht so schlecht dieses mal... Nur eins hätte ich anzumerken: Die AfD mit den Linken zu vergleichen hinkt gewaltig. Mir würde da doch eher die CSU in den Sinn kommen, die doch mit gleichen Themen und Plakaten sowie mit nahezu ähnlichen Ressentiments in den Wahlkampf zieht.
Auch wenn mir die Linken deutlich sympathischer sind als die CSU: Der Vergleich AfD - Linke passt besser als jener AfD - CSU. Wenn's um politische Inhalte geht, sind sich AfD und CSU natürlich sehr viel näher, aber wenn's um die Persönlichkeitsstruktur geht eher nicht. Viele (nicht alle) Linke tendieren dazu reichlich humorbefreit und von missionarischem Eifer beseelt zu politisieren. Da herrscht gerne mal so eine Art pietistisches Ethos: glaube und arbeite, aber freu dich nicht zu viel am Leben. Das scheint mir auch bei AfD-Anhängern verbreitet zu sein. Dazu gehört der Glaube, die einzig richtige Sache gegen äussere Anfeindungen mit voller Kraft verteidigen/durchzusetzen und die Gegenseite bekehren zu müssen. CSU-ler dagegen sind a) sicher, dass Gott (auch der politische) sowieso immer auf ihrer Seite ist, weshalb sie b) erst mal ein Bier (oder auch zwei) hinter die Binde giessen und es lustig haben können, bevor sie dann politisch wieder zuschlagen. (Im Katholizismus kann man ja auch immer wieder nach dem Sündigen "reset" drücken, indem man beichtet und von vorn anfängt :-)

Beitrag melden
charlybird 07.07.2015, 16:50
129. Ich bin erstaunt

wie viele Ex AfD Fans oder zumindest Sympathisanten hier dem furchtlosen Linkenbasher Fleischhauer auf die imaginäre Schulter klopfen. Soweit ist der Gute nämlich gar nicht von den parteilichen Grundideen, zumindest denen eines Herr Lucke, entfernt. Dass sich nun die zügellosen Ostler, die glauben in einer Demokratie haben Minderheiten nichts zu melden und obendrein mit ihrer ahnungslosen Ausländerphobie die ganze Republik vermüllen, sich eine Neunationalistin an die Spitze gewählt haben, kann auch einen ausgewiesen konservativen US-Bürger in Hoffnung nicht kalt lassen. Der Mensch muss schließlich von was leben, wenn es das Schreiben ist.
Aber der Vergleich mit Palin…….puh, da wäre ich resoluter und würde kürzere Wege suchen.

Beitrag melden
Seite 13 von 43
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!