Forum: Politik
AfD-Chefin Petry: Die deutsche Sarah Palin
REUTERS

Die Wutbürger haben sich eine neue Chefin gewählt. Frauke Petry steht nun also den schlecht Gelaunten mit der nachlassenden Libido vor. Sie ist genau die richtige: Eine Frau für Menschen mit Bestrafungsphantasien.

Seite 33 von 43
werners53 07.07.2015, 22:09
320. Trugschluss

Warum habe ich das Gefühl, den meisten hier geht es gar nicht darum, dass die AfD so außergewöhnlich fürchterbare Deutsche sind. Ich höre da eher ein:

Wenn die Anderen soooo schlecht sind, bin ich ein besserer Mensch.

Ähm, nicht unbedingt.

Beitrag melden
Vex 07.07.2015, 22:09
321.

Zitat von ackergold
Übrigens, für alle Palin-Fans wie Fleischhauer: Der Unterschied zwischen Palin und Petry besteht darin, dass erstere wenigstens nicht ihre eigene Firma an die Wand gefahren hat.
Also ich bin bestimmt kein Petri oder AfD Fan aber was bitte hat das mit Firmenpleite zu tun ?

Das ist doch völlig bescheuert es kuckt doch auch keine auf die Sportleistungen unsere Bundeskanzlerin weil sie für ihren Job irrelevant sind.

Politik kann jeder machen auch wenn man keinen Doktortitel hat und auch wenn man eine Firma hat pleite gehn lassen.

Eigentlich ist die Firmenpleite das einzig sympathische was ich bei Frau Petri überhaupt sehe für mich ist das positiv. Die Menschen hinter den auf 100% Erfolg getrimmten Lebensläufen sind mir eh suspekt das erreichen eh nur Speichellecker und Fachidioten.

Beitrag melden
creatext 07.07.2015, 22:13
322.

Sehr amüsant geschrieben - passt allerdings nicht nur auf die AfD, sondern auch auf die älteren Jahrgänge bei CDUCSUSPDGRUENE. Da merkt man halt doch die libidinöse Nähe von Fleischi zur FDP und dem trotz Altersmalus stets gutgelaunten und vorbildlich virilen Rainer Brüderle ...

Beitrag melden
jakam 07.07.2015, 22:15
323.

Klasse, das ist, was nötig war: Petry ist der Todesstoß für die AfD.

Beitrag melden
juergenfinger 07.07.2015, 22:15
324. Klasse

Nicht nur mit nachlassender sondern gar nachgelassen habender Libido: die Kolumne ist einfach Spitze.
Mich hat die Eiseskälte und das nicht unterdrückbare Triumphgefühl ( das ist noch ein Triebausbruch!)der Frau Petry doch ernsthaft erschreckt.

Beitrag melden
ridgleylisp 07.07.2015, 22:18
325. Libido ist ja nicht alles.......

Libido ist ja nicht alles, auch wenn es die aufgeheizte Zeitgeist-Propagandamaschine so will: Mit nachlassender Körperfunktion wächst auch die Freude am Geist - man muss nur gut darauf vorbereitet sein. Hier kommt lebenslange Bildung ins Spiel: AfDler haben den höchsten Bildungsdurchschnitt aller
Parteien.

Beitrag melden
gustavsche 07.07.2015, 22:23
326.

Zitat von labi
Tja wenn die alleinerziehende Mutter noch DM auf ihrem Konto hätte, dann bekäme sie wahrscheinlich für das gleiche Geld zwei Schachteln Zigaretten statt heute einer.
Wahrscheinlich nicht. Nur weil Dinge gleichzeitig eintreten, gibt's noch lange keinen kausalen Zusammenhang.

Viele linke wie rechte Schreihälse, ob als Eurokritiker, Sozialkritiker oder was auch immer, haben ein enormes intellektuelles Problem. Wenn der Politiker wider besseres Wissen behauptet, Zigaretten wären wegen des Euros heute so teuer, der hat seinen Meister als Demagoge gemacht. Wer das im Wahlvolk für bare Münze nimmt, ist schlichtweg ein Idiot, der dann auch noch glaubt, die sein Urteil wäre von Vernunft und Verstand geleitet, gleichzeitig verschließt er sich Gegenargumenten, indem er sie als Teil der Verschwörungstheorie enttarnt.

Tatsache ist, dass der Euro kein Entwertungsproblem hat und sogar noch stabiler ist als die Deutsche Mark. Tatsache ist auch, dass Deutschland um die Jahrtausendwende enorme wirtschaftliche Probleme, aber das hatte verschleppte Strukturreformen in Kombination mit der deutschen Einheit zu tun. Die deutsche Einheit schaffte anfangs eine enorme Euphorie, aber viele Strukturprobleme wurden nicht angepasst. In den westdeutschen Ländern war man ja der Auffassung, man hätte Strukturreformen nicht nötig.

Und die Zigaretten? Es gab zig Erhöhungen der Tabaksteuer und dann noch eine Erhöhung der Umsatzsteuer. Die Tabaksteuer wurde just in dem Jahr erhöht, als das Euro-Bargeld eingeführt wurde:

https://de.wikipedia.org/wiki/Tabaksteuer_(Deutschland)#Steuererh.C3.B6hungen_20 02_bis_2015

Man brauchte Geld, um den Terror zu bekämpfen. Da bei uns keine Flugzeuge in Hochhäuser fliegen und wir in Deutschland vom Terror auch sonst verschont geblieben sind, ist das doch ein Bombenerfolg. :-)

Beitrag melden
RuebenNase 07.07.2015, 22:25
327. Danke, Herr Fleischhauer...

...nach ein paar zahmeren (lahmeren!?) Kolumnen war diese mal wieder richtig, richtig gut.

Beitrag melden
Der Durchschnittsdeutsche 07.07.2015, 22:28
328. Und dieser Artikel ist eine MEINUNG?

Liest sich wie jeder andere Artikel über die AFD auf SPON.

Beitrag melden
CommonSense2006 07.07.2015, 22:38
329. Hallo Hr. Fleischhauer...

das war ja ganz lustig zu lesen. Was die Ressentiments angeht, die viele AfDler wohl haben mögen, könnten Sie recht haben, das kann ich nicht beurteilen. Aber anlässlich ihrer Wahl habe ich mir mal ein paar Beiträge im Netz angesehen und festgestellt: Diese Frau mag alles sein, aber ganz bestimmt nicht dumm oder ungebildet. Ganz im Gegenteil. Man kann sich gerne über sie lustig machen, aber sie für blöd zu halten, wäre für ihre Gegner ein ziemlicher Fehler.

Beitrag melden
Seite 33 von 43
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!