Forum: Politik
AfD: Die besorgten Spanner
Sebastian Willnow / DPA

Spendenverdruss, Flügelkämpfe, kein Plätzchen im Parlamentspräsidium: Die AfD hat echt keinen schönen Frühling. Höchste Zeit für etwas Solidarität mit den bedauernswerten Rechtspopulisten.

Seite 10 von 23
wahrsager26 15.04.2019, 22:10
90. An widower2. Nr87

Nun, recht viel hat sich verändert.Ein Spaziergang in einer x-beliebigen Stadt kann da schon zum Nachdenken anregen ....Dann haben wir unsere Medien, die uns tagtäglich einiges mitzuteilen wissen.Für den Anfang sollte diese Aufzählung ausreichend sein! Danke

Beitrag melden
nach-mir-die-springflut 15.04.2019, 22:12
91. Fragenkataloge

Zitat von widower+2
Was hat sich denn Ihrer Meinung nach geändert ab 2015? Meiner Wahrnehmung und allen Statistiken zu Folge entweder rein gar nichts, oder wenn, dann zum Besseren. - Ist 2015 irgendetwas Schlimmes passiert, das meiner Wahrnehmung entgangen sein sollte? Sie werde mir das bestimmt erklären können.
Ihre Fragen haben mit meinem Kommentar inhaltlich nichts zu tun, auf den Sie sich beziehen. Was Sie als schlimm oder nicht schlimm sehen, kann ich Ihnen nicht beantworten. Das hängt wohl auch von Ihrer Empathiefähigkeit zusammen. Vielleicht machen Sie den Feldversuch, was halten Sie davon? Oder sind Sie eher so die Christiane Kerner in "Good Bye, Lenin!"*?

* https://de.wikipedia.org/wiki/Good_Bye,_Lenin!

Beitrag melden
kajoter 15.04.2019, 22:17
92. Bitte - unliebe AfD-Anhänger

... versucht es doch einmal mit anderen Stilmitteln als diesem ermüdenden Whataboutismus. Hic Rhodos, hic salta - oder mit anderen Worten: Hier und jetzt geht es um die AfD-Spenden und nicht um die von Kohl oder Schäuble, wobei ich beide keinesfalls verteidigen möchte.
Und es geht auch nicht um einzelne Parteimitglieder, die unter Umständen ganz vernünftige Ansichten haben mögen. Nein, es geht um das Gesamtpaket AfD und derjenige, die sich davor mit Abscheu und Schrecken abwendet, ist keinesfalls links- oder liks/grün-versifft.
Er besitzt nur genügend Bildung und gesunden Menschenverstand, um zu wissen, wohin all das führen kann.
Ich sehe noch den Mitschnitt der Höcke-Rede vor meinem geistigen Auge, auf dem auch seine Zuhörer zu sehen waren und die dröhnige Atmosphäre im Saal sehr gut erahnbar war. So muss es bei Versammlungen der SA zugegangen sein, dachte ich dabei. Genauso national-besoffen und mit einem männlich erigierten Stammtisch-Stolz.
Jawoll, das musste endlich mal gesagt werden ..... Schluss mit diesem Schandmal in Berlin .... wie lange wollen die uns noch damit kleinhalten ...-.
Mir wird übel, dass sich eine "Partei", die Derartiges in ihren Reihen besitzt, unseren Bundestag entweihen darf. Ich schäme mich dafür.

Aber jetzt muss ich erst einmal meine Solidarität mt unseren französischen Freunden zum Ausdruck bringen. Notre Dame, das ist eine der Wiegen unser aller Kultur und es ist die alles überragende Wiege der europäischen und damit auch der deutschen Musikkultur. Ein unersetzlicher Verlust.
Dagegen wirkt Ihr in der Tat wie ein vermiefter Fliegenschiss. Wie Unbelehrbare, die die historischen Zusammenhänge leider immer noch nicht begriffen haben.

Beitrag melden
josef2018 15.04.2019, 22:24
93. Nur

Zitat von widower+2
Was hat sich denn Ihrer Meinung nach geändert ab 2015? Meiner Wahrnehmung und allen Statistiken zu Folge entweder rein gar nichts, oder wenn, dann zum Besseren. Ist 2015 irgendetwas Schlimmes passiert, das meiner Wahrnehmung entgangen sein sollte? Sie werde mir das bestimmt erklären können.
ein kleines Beispiel von vielen, was sich in unserem Land seit 2015 verändert hat:

https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/zahl-der-asylantraege-von-nigerianern-steigt-schnell-16140325.html

Beitrag melden
widower+2 15.04.2019, 22:32
94. Feldversuch?

Zitat von nach-mir-die-springflut
Ihre Fragen haben mit meinem Kommentar inhaltlich nichts zu tun, auf den Sie sich beziehen. Was Sie als schlimm oder nicht schlimm sehen, kann ich Ihnen nicht beantworten. Das hängt wohl auch von Ihrer Empathiefähigkeit zusammen. Vielleicht machen Sie den Feldversuch, was halten Sie davon? Oder sind Sie eher so die Christiane Kerner in "Good Bye, Lenin!"*? * https://de.wikipedia.org/wiki/Good_Bye,_Lenin!
Da ich in diesem Land lebe, habe ich den täglich. Auch ohne Ihre Anregung. Und bei meinen täglichen Feldversuchen (nennt sich "Leben in Deutschland"), konnte ich keinerlei wahrnehmbare Veränderung feststellen, die gerade im Jahr 2015 ganz abrupt stattgefunden haben soll.

Da meine persönliche Wahrnehmung natürlich nur persönlich ist, habe ich die Kriminalstatistiken studiert. Da findet sich auch nichts. Also was ist es denn, was im Jahr 2015 passiert ist und das Leben in Deutschland unabänderlich verändert haben soll?

Ich sehe da einfach nichts so ganz ohne braune Brille.

Beitrag melden
stevens-82 15.04.2019, 22:33
95.

Zitat von widower+2
Was hat sich denn Ihrer Meinung nach geändert ab 2015? Meiner Wahrnehmung und allen Statistiken zu Folge entweder rein gar nichts, oder wenn, dann zum Besseren. Ist 2015 irgendetwas Schlimmes passiert, das meiner Wahrnehmung entgangen sein sollte? Sie werde mir das bestimmt erklären können.
Ja, eine ganze Menge. Da sind Ihnen Kleinigkeiten wie die Silvesterkrawalle in Köln, der Anschlag auf den Weihnachtsmarkt in Berlin, oder auch die Tatsache das nach PKS Asylbewerber ca. 180 mal so häufig Gewaltverbrechen begehen wie der Rest der Bevölkerung, entgangen.
https://www.tichyseinblick.de/meinungen/die-polizeiliche-kriminalstatistik-pks-2018/
Lassen Sie sich jetzt aber nicht von Tatsachen verwirren! Haltung zeigen!

Beitrag melden
north.east 15.04.2019, 22:33
96. Das Afd Plakat

und ihr ganzes getue, gleicht unserer Schweizer SVP. Aber auch die befindet sich auf dem Rückzug. Mit nur 3 Kernthemen lässt sich über längere Zeit ein Wähleranteil von 29% nicht halten. Irgendwann müssen sie liefern und dann können sies halt nicht.

Beitrag melden
om108 15.04.2019, 22:34
97. Sklavinnenmarkt gibt es auch reichlich in Deutschland!!!

Man braucht nur in das ´Rotlichtmilieu` und auf die Straßenprostitution zu schauen. Zahllose Frauen werden auf übelste Weise verschachert, verkauft, ausgequetscht als ´Dienstleistungsware` mißbraucht. Und wer von all den Foristen sich auf den Pornoseiten rumtummelt sollte wissen, dass auch hier zu über 85% Frauen gegen ihren Willen benutzt oder mit Drogen willenlos gemacht werden. Ein AfD Plakat zu diesem Thema fände ich spitzfindig & brandaktuell - natürlich nur gepaart mit Schutzkonzepten für diese ausgebeuteten Frauen.

Beitrag melden
Analyst11 15.04.2019, 22:37
98. ihr könnt schreiben was ihr wollt ....

ich wähle weiter AFD, schlechter machen als die regierenden Politiker kann es die AFD in keinem Fall. Die aktuelle Politik in Deutschland ist ein Witz in Tüten, widersprüchlicher geht es nicht. Aber ich gebe zu - die Menschen wollen diesen Unsinn.

Beitrag melden
Ticki 15.04.2019, 22:37
99. Keine Sorge

Die AfD wird im Osten triumphieren, bitte keine Sorgen machen und ich überweise sogleich eine Spende.
Alles GUT!

Beitrag melden
Seite 10 von 23
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!