Forum: Politik
AfD-Imagekorrektur: Lucke schickt Migranten und Schwule vor
REUTERS

Die Euro-Gegner drängen ins EU-Parlament. In letzter Minute will die AfD-Spitze das ausländer- und schwulenfeindliche Image der Partei korrigieren. Parteichef Bernd Lucke findet den Schwenk auf einmal "toll".

Seite 1 von 16
wolf130749 19.05.2014, 18:46
1. Umgekehrt wird ein Schuh daraus

der Artikel beweist einmal mehr, dass der Spiegel als Teil des Mainstreams, aufgeschreckt von Demoskopen, die einen Aufschwung der AfP konstatieren, alles unternimmt, um der Partei zu schaden. Es wird hoffentlich nichts nützen ....

Beitrag melden
HankTheVoice 19.05.2014, 18:53
2. Diese AfD braucht Europa

Europa braucht eine Euro-kritische Partei in der Mitte des politischen Spektrums. Europa war mit dem Euro, eine gute Idee - parlamentarische Kritik an der Umsetzung von EU und Euro muß möglich sein, ohne gleich mit Rassisten und Faschisten in einen Topf geworfen zu werden. Diese haben in der AfD auch nichts verloren sondern sollten sich lieber rechts außen Ihre politische Heimat suchen. Die AfD sollte das deutlich machen und ggf. auf einige Mitglieder verzichten.

Beitrag melden
baerenfan 19.05.2014, 18:53
3. Die Wahlen kommen.

Ganz einfach am 25.05.14 ein Kugelschreiber mitnehmen in die Wahlkabine. Damit man nix radieren kann auf den Wahlzetteln. Mal sehen wer diesmal die Wahl gewinnt.

Beitrag melden
Hamstedt 19.05.2014, 18:54
4.

Die Homosexuellen und Migranten auf der Wahlliste der AfD stehen bereits seit Monaten fest, nur schade dass der Spiegel erst "in letzter Minute" einen Blick darauf wirft. Und klar, mit den filtrierten Zitaten von Herrn Lucke mit denen der Spiegel arbeitet, könnte man durchaus einen homophoben Eindruck machen, blöd nur dass die Perspektive des Spiegels ziemlich "gespiegelt" ist und keinesfalls die Realität wiedergibt. Insofern hätten sie sich diesen Artikel auch sparen können Frau Amann.

Beitrag melden
derAndere 19.05.2014, 18:54
5. Auch die NPD...

... lädt sich bei den Kundgebungen immer wieder Spanier, Italiener und andere Ausländer von befreundeten Parteien ein, die dann als Argument für Weltoffenheit und Toleranz herhalten müssen. Das sagt alles gar nichts.

Beitrag melden
kaiser-k 19.05.2014, 18:55
6. Populistsich & Populär ...

Herr Lucke & seine Partei wollen krampfhaft ein Bild vermitteln, das dem Wesen ihrer selbst nicht entspricht ... Glaubwürdigkeit sieht anders aus. Und ich hoffe, der Wähler entpuppt sich wieder einmal als schlauer - auch europaweit.

Beitrag melden
stefanmargraf 19.05.2014, 18:56
7. Die Haltung der AfD ist in vielen Dingen

rückwärtsgewandt. Wir brauchen neue Ideen und keine rückständige Haltungen zB zur Homosexualität. Solche kulturellen Defizite kennt man sonst nur von Russland. Auch hat die Religion (jede) in der Politik rein gar nichts verloren! So etwas wird praktisch nur noch in islamischen Völkern anders gesehen. So wie Herr Lucke beim Euro vielleicht kompetent ist , so sollte er kompetente Leute für die anderen Fragen suchen (lassen).

Beitrag melden
midastouch 19.05.2014, 18:58
8. Leider unwählbar

Ich will ein starkes Europa, quasi die Vereinigten Staaten von Europa. Mit den gleichen, guten Standards in allen Ländern. Ich will mich überall niederlassen und arbeiten können. Ich will Produkte aus ganz Europa bestellen können und mir dabei sicher sein, dass sie guten Standards sind. Ich will eine europäische Armee. Eine gemeinschaftliche Währung. Ich bin bereit, dazu teile der von mir gezahlten Steuern zu geben, um anderen Ländern in der Gemeinschaft zu helfen. Europa ist von allen Kontinenten der kleinste. Asien und Europa werden Deutschland überrollen, wenn Deutschland alleine steht. Von daher werde ich niemals AfD wählen.

Beitrag melden
freespeech1 19.05.2014, 18:58
9.

Das Motto im Kampf gegen die AfD in letzter Minute lautet wohl:
Ob Sonne, ob Regen, wir sind dagegen.

Äußerst sich jemand aus der AfD kritisch zu Migrantionsproblemen, ist es schlecht. Finden Migranten die AfD gut (kenne selbst solche), auch schlecht.

Ähnlich mit der Haltung zu Homosexualität. Da kann die AfD machen, was sie will, immer schlecht

Beitrag melden
Seite 1 von 16
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!