Forum: Politik
AfD-Machtkampf: Petry-Lager stoppt Mail an Basis
Getty Images

Nein zum Ausschluss von Rechtsaußen Björn Höcke - dafür wollte AfD-Vize Alexander Gauland per Rundmail an alle Mitglieder werben. Dann schaltete sich das Lager von Frauke Petry ein.

Seite 5 von 8
David K. 21.02.2017, 20:13
40. Also gibt Gauland/Meuthen den Brief an SPON

Na,da hat sich SPON jetzt aber auch irgendwie vor den Karren spannen lassen. Da will Frau Petry den Brief nicht versenden, dann gibt ihn Gauland/Meuthen an SPON, welche den Brief ihrseits in Auszügen abdrucken und damit auch an die AfD-Mitglieder geben.....ich kann SPON verstehen, aber als Medium hätte ich mich da nicht so instrumentalisieren lassen.

Beitrag melden
SMN 21.02.2017, 20:16
41.

Zitat von graetz777
Er hat sich nicht für den Inhalt entschuldigt, sondern nur seine Goebbels-Performance. Nirgends konnte ich lesen, dass er nicht mehr für eine "erinnerungspolitische Wende um 180 Grad" ist.
In meiner Schulzeit ging es im Geschichtsunterricht jedes Jahr um den zweiten Weltkrieg, alles andere wurde einfach ignoriert. Die erinnerungspolitische Wende (auch wenn 180 Grad übertrieben ist) würde uns vielleicht ganz gut tun. Ein Deutscher muss sich nicht mehr anstrengen nicht Rechter zu werden als z.B. ein Franzose oder Italiener, auch wenn man es in Deutschland selten so vermittelt bekommt.

Beitrag melden
rudolfo.karl.von.wetterst 21.02.2017, 20:16
42. Toll

Jetzt zerlegen sie sich selbst. Bald trennen sie sich und kommen beide unter 5 Prozent. Es kommt wie es kommen musste. Was machen nun die anderen Parteien? Das AfD Thema erledigt sich gerade selbst.

Beitrag melden
niska 21.02.2017, 20:18
43.

Zitat von hurling.frootmig
deren Grundsatzprogramm. da gibt es doch reichlich stoff. klimawandel, arbeitslosenversicherung etc. pp. ... dieses gegempel von den partei-»spitzen« ..ist doch ... so etwas von banal.
Sie glauben wirklich, das Grundsatzprogramm ist das Papier wert auf dem es geschrieben wurde? Und das irgendjemand von den selbstverliebten Pöstchenhäschern, selbst bei einer absoluten Mehrheit (Gott bewahre), auch nur in der Lage wäre etwas davon umzusetzen?

Beitrag melden
Demokrator2007 21.02.2017, 20:24
44. Der pseudodemokratische Gutmensch will genau das sich die AfD zerlegt

Wenn ich mich mit Leuten unterhalte stelle ich immer wieder eine erschreckende Unkenntniss darüber fest was Demokratie darf (fast alles) und was nicht. Aber im Grunde muß man von mittlerweile von parlametarischer Diktatur sprechen und Medien haben immer fleißig an der Zerstörung eines Rufs mitgearbeitet, zuerst bei den Grünen, dann bei den Linken und jetzt bei den Blauen. Der Begriff "Nazi" istr das Lieblingswort derer geworden die gerne Maulkörbe verhängen wollen, mal links,mal rechts, hauptsache die eigenen (Wirtschafts)Interessen werden nicht gestört. Höcke ist das bei den Blauen, was ein Ralf Stegner bei der SPD ist vielleicht ein A...loch aber wohl kein Nazi.

Beitrag melden
Die Happy 21.02.2017, 20:25
45.

Zitat von hurling.frootmig
Vielleicht bringen die Medien Informationen über das was die AfD überhaupt will .. deren Grundsatzprogramm. da gibt es doch reichlich stoff. klimawandel, arbeitslosenversicherung etc. pp. ... dieses gegempel von den partei-»spitzen« ..ist doch ... so etwas von banal.
Ich fasse mal für mich zusammen: ... bitte nur noch Artikel über die AFD bringen, wenn der Inhalt bzw. das Thema den AFD Fans genehm ist.

Merkwürdiges Verständnis von Pressefreiheit.
Würde das Possenspiel in der Parteispitze in einer anderen der großen Parteien passieren, SPON würde genauso darüber berichten.

Beitrag melden
deckergs 21.02.2017, 20:25
46. Björn Höcke hat sich entschuldigt....

Man kann sich entschuldigen und man kann um Entschuldigungen bitten.
Wenn man sich entschuldigt, spricht man sich frei von Schuld.
Wenn man um Entschuldigung bittet, mögen einen der/die Angesprochenen frei von Schuld sprechen.

Beitrag melden
derweise 21.02.2017, 20:27
47. Die AfD hat Deutschland gerettet!

In einer Zeit, in der Merkel Deutschland in den Abgrund teilweise gestürzt hat, hat die AfD Deutschland gerettet!

Beitrag melden
Die Happy 21.02.2017, 20:28
48.

Zitat von derweise
Frau Petry und ihre AfD haben sich um Deutschland verdient gemacht!
Und womit? Mit ihrer verdammt schwachen Politik in den Landtagen in den sie sitzen?
Oder für sie doch eher damit, dass sie wieder Begriffe wie: "völkisch, umvolken oder Volksverräter" versuchen salonfähig zu machen?

Beitrag melden
freekmason 21.02.2017, 20:34
49.

Zitat von derweise
In einer Zeit, in der Merkel Deutschland in den Abgrund teilweise gestürzt hat, hat die AfD Deutschland gerettet!
Sie haben leider vergessen zu erwähnen, in welchem universum.

Beitrag melden
Seite 5 von 8
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!