Forum: Politik
AfD-Parteitag: Petry träumt ihre AfD ganz groß
REUTERS

Mit ihrem Kurs in der Flüchtlingskrise punktet die AfD seit Wochen in Umfragen. Auf dem Bundesparteitag fordern die Delegierten nun Einschränkungen beim Asylrecht. Und Parteichefin Frauke Petry glaubt sogar an ein zweistelliges Wählerpotential.

Seite 6 von 33
axel1958 28.11.2015, 20:23
50. Bei solchen Trends....

habe ich die Hoffnung noch nicht augegeben,das,bleiben wir mal bei Gabriel,das "Pack" im BT endlich durch eine wirkliche Oppositiuonspartei erweitert wird.Und eine Partei die die Einhaltung der Gesetze fordert,wie die AFD als faschistisch zu brandmarken zeigt nur die dringende Notwendigkeit für den Einzug in den BT.

Beitrag melden
hugahuga 28.11.2015, 20:23
51. Ich erinnere mich an die Gründung der

das, was sich danach bei nicht wenigen Mitglieder dieser Partei so abspielte. Also - im Vergleich dazu, ist die AfD nach der kürze der Zeit - erwachsener. Das allerdings scheint nicht allen zu gefallen, weshalb immer wieder irgendwelche Stereotypen als "informative Neuigkeiten" verkauft werden. Dass Obergrenzen unabdingbar sind, wird - trotz der trotzigen Gegenwehr von Merkel und einigen Treuen -ziemlich bald Allgemeingut sein. Der AfD wünsche ich ruhiges Fahrwasser, viel Fleiss in der Aufarbeitung noch nicht beackerter Themen und das Vermeiden irgendwelcher Hetzereien gegen andere. Damit ist bereits viel gewonnen, denn genau das ist es, was die Gegener der AfD äußerst unsympathisch erscheinen lässt und die Wählerwanderung Richtung AfD nur beflügeln kann.

Beitrag melden
INGXXL 28.11.2015, 20:23
52. Die AfD wird

nicht auf 20 % kommen aber vielleicht auf 10%. Damit gibt es dann nur GroKo und rot rot grün ist vom Tisch. und das ist ja auch gut so

Beitrag melden
egoneiermann 28.11.2015, 20:24
53.

Zitat von oidahund
der AfD haben sich die etablierten Parteien selbst zu zuschreiben. Der Kontakt zu einem Teil der Bürger scheint abgerissen zu sein und diese sammeln sich bei den jenigen, die vorgeben ihnen zu zu hören und diese Bürger ernstzunehmen.
Wenn nur einmal die Arroganz aufhören würden, dass sich die AfD um die Sorgen der Bürger kümmern würde. Die AfD kümmert sich um die Sorgen ihrer Wähler wie jede andere Partei auch. Aber das ist eben diese Denke, dass man im Grunde die Mehrheit ist, auch wenn einen nur 5% wählen.

Beitrag melden
crimesceneunit 28.11.2015, 20:24
54. nicht nur Frau Petry

"groß"! Erstmal abwarten liebe Träumer im Land. Nicht nur die Vorsitzende, sondern auch der Wähler stimmen ab. Das ist die Alternative für den "Einheitsbrei" namens CDU/CSU/SPD/GRÜNE/LINKE-Blockpartei. Wird Zeit, dass die Merkelsche Demokratur in diesem Land beendet wird...

Beitrag melden
hühnersuppe 28.11.2015, 20:25
55. Die AFD etabliert sich

als 3. Kraft in Deutschland. Und das zu recht.
Meine politische Heimat, die CDU, hat sich so weit nach links bewegt, dass ich nach 3 Jahrzehnten ausgetreten bin. Da nützt auch alle Hetze der gleichgeschalteten Medienlandschaft nichts. Rechts populistisch etc.
Die Grünen und die Linke (vom Verfassungsschutz beobachtet) sind erstaunlicherweise nicht mit dem Attribut "links populistisch" versehen. Ein Schelm, der dabei was Arges denkt...
Deshalb ist ein Korrektiv wie die AFD dringend erforderlich.
Hoffentlich merkt die CDU endlich, was ihr mit Frau Merkel angetan wird.

Beitrag melden
texti66 28.11.2015, 20:30
56. Das geht locker !

Das wird die AFD locker erreichen ! Meine Stimme haben sie in jeden Fall. Denn was jetzt regiert wird ist ein völliges durcheinander. Jeder aus der Regierung gibt sein Senf dazu. Und keiner erkennt die Probleme die über Deutschland kommt mit den Flüchtlingen. Wie Flüchtlinge sich benehmen weil sie ihren Willen nicht bekommen erkennt man jetzt sehr schön in Mazedonien. Endlich kommt ihr wahrer Charakter zum vor Schein.
Sie haben ihre Eltern, Frauen und Kinder alleine in der sogenannten "Hölle" gelassen.
Es sind junge Männer im besten Alter. Sie hätten für ihr Land kämpfen oder demonstrieren können.
Stattdessen sind sie weggelaufen und haben alles und alle in Stich gelassen.
Diese Einstellung ist der Grund warum ihre Länder so sind wie sie sind !

Beitrag melden
tulius-rex 28.11.2015, 20:30
57. AfD träumt von Zäunen und Schießbefehl

Vielleicht hätte man den DDR-Grenzzaun 1989 doch stehen lassen sollen bei so viel Unverstand, Unmenschlichkeit und unverbrämter Hetze. Zäune im Kopf von AfDlern, die noch nicht in Europa angekommen sind; armes Deutschland kann man da nur sagen.

Beitrag melden
matthiasluebke1 28.11.2015, 20:31
58. @ Kommentar 4/paulaschwarz

Das muss ja ein schönes Umfeld sein, indem 95 % der Leute diese rechtspopulistische, teilen inzwischen ja auch oft schon rechtsradikale Partei wählen.
Unabhängig davon: glücklicherweise besteht dieses Land nicht aus ihren Freunden und Bekannten, sondern zum Glück aus vielen vielen vernünftigeren Menschen, die nicht bereit sind dass so ein brauner Mob irgendwann einmal an die Macht kommt.
Und wenn Ihnen das nicht passt, vielleicht wandern sie besser einfach aus

Beitrag melden
NatanielPusch 28.11.2015, 20:31
59. Meine Stimme haben sie

Ich habe sie schon bei den letzten Wahlen gewählt und ich werde es wieder tun. Jetzt erst recht. Und je mehr gegen Leute gehetzt wird, die nicht der linksgrünen Doktrin und Meinungsdiktatur folgen, desto mehr andere werde ich überzeugen oder selbst Mitglied der AFD werden.

Beitrag melden
Seite 6 von 33
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!