Forum: Politik
AfD-Wahlkampfauftakt: Als wäre nichts gewesen
DPA

Die AfD kämpft mit den Enthüllungen der vergangenen Tage. In Offenburg wollen sie sich eigentlich auf ihren Wahlkampfauftakt konzentrieren. Doch aus einem brach es heraus.

Seite 16 von 16
liobare 07.04.2019, 19:48
150. @ Apfelmännchen #70

Wann hat das Verfassungsgericht über die AfD entschieden? Wo kein Kläger, da kein Richter. Aber das kann sich ja noch ändern und dann wird entschieden, ob die AfD den demokratischen Grundwerten der Gesellschaft entspricht. Zum jetzigen Zeitpunkt ist sie erst einmal nur ein Prüffall des Verfassungsschutzes, das ist nicht dasselbe wie das Verfassungsgericht.

Beitrag melden
schumann.s.markus 07.04.2019, 19:51
151.

Zitat von claus7447
So ganz sicher bin ich nicht, aber Alter schützt vor Klugheit nicht. Ich fang mal mit ihrem letzten Statement an: Gehen Sie mal tief in die Geschichte zurück. Kann ruhig 3.000 oder 4.000 Jahre zurück sein. Da werden sie schnell feststellen aus welchem völkergemisch der biodeutsche besteht. Also sie müssen da nicht mit der arischen Rasse protzen. Das hatte Adolf schon nicht auf dem Schirm. Ich hoffe ich habe sie jetzt nicht dem Suizid nahe gebracht, denn vermutlich haben sie auch noch Spuren von arabischen und afrikanischen Vorfahren in sich. Kommt eben davon wenn man nur eingeschränkten Horizont hat. Übrigens zum Punkt RENTEN. Sie sollten sich da wirklich in die Pläne von Meuthen etc. Einlesen. Denn entweder privatversichern, oder sie sollten schon mehr wie 3 Kinder haben, sonst wird es wahrlich eng. Aber vermutlich kennen sie das Programm nicht so im Detail, leseschwäche, macht nix, hat Donny auch und würde POTUS. Mit Europa können sie sich nicht anfreunden? Nun, sie müssen zur Kenntnis nehmen, dass der Wohlstand der letzten 15 Jahre auf dem Fundament der EU gründet. Mit der DM wären wir ein Vogelschiss den niemand richtig für voll nimmt. Das wichtigste: ein Europa hat uns 70 Jahre Frieden beschert, Frieden gemacht mit dem "Erzfeind" Frankreich. Und ich bin froh über Europa. Ich weiss, ist jetzt wieder eine geistreiche Antwort. Das ist ja dann der Satz wenn nix mehr einfällt. Schönen Sonntag noch.
Die DM war als Reservewährung bei ziemlich genau den 20%, die nun der Euro hat, damals zzgl. FF usw. Und so richtig schlecht ging es und wirtschaftlich vor 1002 nicht, oder?

Dass es heute I,E,GR relativ schlecht geht, "verdanken" sie vor allem der Härte des Euro i.V.zu Lira,Pesete,Drachme. Und wir exportieren lediglich in den Target2-Saldo. Da kommt nichts im Land an.

Die EWG, die EG - scharf zu trennen von der EU - hat in der Tat D und F etwas näher gebracht. Die EU verspielt das gerade völlig, kontinentweit.

Und die Rentenpläne der AfD sind schlicht die erste ehrliche Formulierung dessen, was schon seit Blüm so ist, viele befürchten, die meisten ahnen, aber weiterhin nicht gesagt wird: Das Schneeballsystem Generationenvertrag "hat alle". Wir werden uns selber um unsere Rente kümmern müssen, durch eigene Einzahlungen in werthaltige Anlagen (die Dt. Rentenvers. ist das nicht) - ja, uns Kinder in Maßen können hier nicht schaden

Beitrag melden
Seite 16 von 16
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!