Forum: Politik
Afghanistan-Strategie: Berlin zahlt 50 Millionen für Taliban-Aussteiger

Das Afghanistan-Konzept der Bundesregierung steht: Nach SPIEGEL-ONLINE-Informationen schickt Deutschland 500 zusätzliche Soldaten an den Hindukusch. Die finanziellen Hilfen werden aufgestockt, allein 50 Millionen Euro fließen in das Taliban-Aussteigerprogramm.

Seite 1 von 9
S.B. 26.01.2010, 10:42
1. Das...

...Aussteigerprogramm ist wohl die dümmste Strategie, die ich je gehört habe. Ich weiß genau, wo die 50 Millionen hinfließen werden, in die Kassen der Taliban. Ist unsere Regierung wirklich so naiv zu glauben, sie könnte damit etwas erreichen. Die 50 Mio. wären im Bereich Bildung/Forschung viel besser aufgehoben.

Beitrag melden
hman2 26.01.2010, 10:47
2. Wieso glauben die, Taliban wären käuflich?

Na ja, man schließt halt immer von sich auf andere ;-)

Beitrag melden
vanboring 26.01.2010, 10:52
3. Taliban-Aussteiger-Programm

"Das Programm soll von der afghanischen Regierung durchgeführt werden und reuigen Taliban eine Ausstiegschance bieten, konkret sollen ihnen Jobs, Ausbildung und finanzielle Hilfen angeboten werden. Voraussetzung ist, dass die Taliban der Gewalt und dem Terror abschwören, alle Kontakte zu al Qaida abbrechen und die afghanische Verfassung anerkennen. Außenminister Westerwelle hatte bereits für dieses Programm geworben."

Das halte ich für kaum umsetzbar. Die Absicht dahinter ist sicherlich gut, allerdings könnten doch viele Taliban bewusst das Geld nehmen, ein paar Monate als Schläfer agieren und dann in einem günstigen Moment zuschlagen. Alles mit finanzieller Hilfe des Feindes sozusagen.

Wer will und kann denn kontrollieren, ob die Betroffenen wirklich der Gewalt abschwören? Die einheimische Polizei und Geheimdienste sind doch jetzt schon überfordert mit einfachsten Aufgaben.

Sicherlich wäre es ein Ausweg für einige Mitläufer, die aus purer Armut die Taliban unterstützen.

Beitrag melden
madjenko 26.01.2010, 10:53
4. ?

Zitat von sysop
Die finanziellen Hilfen werden aufgestockt, allein 50 Millionen Euro fließen in das Taliban-Aussteigerprogramm.
Aber sonst gehts unserer Regierung noch gut?

Beitrag melden
hausmeister hempel 26.01.2010, 10:53
5. Irre

Zitat von
Deutschland will sich auch an dem seit dem Wochenende hitzig diskutierten Aussteigerprogramm für Taliban beteiligen. Das Programm soll von der afghanischen Regierung durchgeführt werden und reuigen Taliban eine Ausstiegschance bieten, konkret sollen ihnen Jobs, Ausbildung und finanzielle Hilfen ......
Diese Schnapsidee zeigt nur, dass unsere Regierung überhaupt gar keine "interkulturelle Kompetenz" besitzt.... Sind die wirklich so blauäugig? Mir graut's vor unserer "politischen Elite".....

Soviel Naivität und völliges Unwissen über die Kulturen in anderen Teilen dieser Welt ist in der heutigen Zeit allgemeingefährlich für die Entwicklung Deutschlands....

Beitrag melden
wekrue 26.01.2010, 10:54
6. Mir wird Angst und Bange

wenn ich dies lesen muss. Von welchen Dilettanten werden wir regiert! 50 Mio. für die Drogenmafia in Afghanistan. Um das gegen zu finanzieren, schlage ich vor den Hartz IV Satz um 20.-€ zu kürzen!!!

Beitrag melden
python101 26.01.2010, 10:54
7. Grundsicherung für die Taliban ?

... wie soll dieses Aussteigerprogramm aussehen ??

Ein ARGE Jobcenter in Kabul? Fordern und fördern mit täglicher Meldepflicht?
Zitat von sysop
Das Afghanistan-Konzept der Bundesregierung steht: Nach SPIEGEL-ONLINE-Informationen schickt Deutschland 500 zusätzliche Soldaten an den Hindukusch. Die finanziellen Hilfen werden aufgestockt, allein 50 Millionen Euro fließen in das Taliban-Aussteigerprogramm.

Beitrag melden
yrickoff 26.01.2010, 10:54
8. Super

Die meisten sond doch einfach nur arme Schweine. ein bisschen Geld + Land + Perspektive für die Zukunft und der Frieden ist da.
Bei den Fanatikern und Führern sieht das wohl anders aus. Leute die Mädchenschulen anzünden oder sonstigen Terror befehlen kann man nur niederkämpfen und einsperren.

Beitrag melden
kosmohuman 26.01.2010, 10:58
9. Dumm!

Die Anhänger von Taliban kann man nicht kaufen, die muss man vernichten, so schwächen, dass sie nicht mehr agieren können. Seit 9 Jahren verstecken sie Omar und Bin Laden, obwohl man auf deren Köpf insgesamt 50 Mio $ gesetzt hat!

Beitrag melden
Seite 1 von 9
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!