Forum: Politik
Afghanistans Präsident Karzaí: Steinmeier besucht den Problem-Partner
AFP

Für einen Tag ist Außenminister Frank-Walter Steinmeier nach Kabul gereist. Im Präsidentenpalast trifft er auf Hamid Karzai, der die Nato mit seiner Sturheit und anti-amerikanischen Hetze zur Verzweiflung bringt.

Seite 3 von 3
HansOch 09.02.2014, 21:14
20. wir

haben nicht alles erreicht. Welch deutliche Worte für einen Steinmeier.
Solange wir uns selbst so prächtig belügen, erreichen wir in dieser Welt garnichts mehr. Oder hatte der Herr wieder Angst, allzudeutliche Worte könnten transatlantisches Stirnrunzeln hervorrufen? Wie könnte Afghanistan heute dastehen, wenn das ganze Geld in Entwicklungshilfe gegeben worden wäre. Blühende Landschaften und nicht blühende Mohnfelder.
Die Bundeswehr hat Kamoftraining bekommen. Bezahlt haben das arme Menschen.
Übrigens... Noch nie haben die USA die richtigen Typen für ihren Demokratieexport gehabt. Siehe Südkorea, siehe Irak, Irans Schah, Kissingers Pinochet... die Liste der Floos wäre lang. Nie hat es funktioniert. Jetzt scheinen sie draus zu lernen. Erheben das Chaos und die Hölle auf Erden selbst zum Ziel. Unterste Schublade sozusagen. Das Ausbilden von Truopen, das Verschenken und Verkaufen einer Luftwaffe... Ich erinnere nur an den Flop dieser Sache, als die USA Vietnam verliessen.
Buchstäblich Alles ging den Bach runter. Einschliesslich der Mittelklasse weltweit, USA so pleite ...
Der gloreiche Sieg in Afghanistan... Schon bald beschäftigt man sich ja mit dem nächsten Erfolgsscenarium,
Lybien... Ein beispielloser Sieg. Besiegt wurde eine Person ... und das Land ist verloren.. für immer. Beschäftigt damit, uns Vielen was vom Pferd zu erzählen, wird quasi unmessbar, wie beschränkt und dämlich die sind.
Um eine Person, eine Art Kunstfigur zu suchen, verstickte USA sich und Verbündete in dieses Schwarze Loch. Wenn Blinde die Lahmen führen...
Der Reisediplomat... gestern noch im Berliner Kinozirkus, heute schon in Afghanistan. Megawichtig.
H

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gernorfin 03.03.2014, 15:06
21. Partner ?

....schnellstmöglicher Abzug wäre das beste. Jeder Tag gefährdet das Leben unserer Soldaten und kostet unnötiges Geld.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 3