Forum: Politik
Alarm zurückgestuft: Polizei fährt Einsatz in Bremen zurück
REUTERS

Gut einen Tag nach dem Start der großflächigen Anti-Terror-Aktion fährt die Bremer Polizei ihren Einsatz zurück. Laut Bremens Innensenator Ulrich Mäurer ist die konkrete Gefahr gebannt - Grund zur Entspannung gäbe es aber nicht.

Seite 2 von 4
puby 01.03.2015, 15:23
10. Oh wie schön,

das ging aber schnell den bösen Islam in seine Schranken zu verweisen. So ein Mist ist doch Wasser auf die Mühlen von Pegida und Co, mal laut tönen, großes Geschütz auffahren und wofür ? Für eine Festplatte ! Aber bleiben wird, dass 1000ende böse Islamisten Bremen fest im Griff haben und man sich als Deutscher nicht mehr nach Bremen trauen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ornitologe 01.03.2015, 15:34
11. Wann wurde

Zitat von stoffi
Hetze? Ist doch nicht nötig, denn die Realität des Alltags übernimmt das von selbst
das letzte mal eine eindeutig als Muslim zu identifizierende Person mit Kriegswaffe
( Kalaschnikow o. Ä.) im Anschlag in Deutschland in Aktion gesehen? Ich kann mich nicht erinnern...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ClausWunderlich 01.03.2015, 15:47
12.

Zitat von ornitologe
wegen einer schon länger bekannten Person, welche sich unter Observierung befand, eine ganze Stadt in den polizeilichen Ausnahmezustand zu versetzen; das ist schon starker Tobak. Allein der Kosten-Nutzen-Effekt dürfte anhand der sichergestellten Aservaten gegen Null tendieren. Allein ein Ziel wurde u.U. voll und ganz erreicht - die Verängstigung und Verunsicherung der Bremer Bürger. Die mediale Aufarbeitung tat noch ihr Übriges, um die Fragwürdigkeit dieser Aktion zu unterstreichen. Deutschland - quo vadis?
Die Polizei scheint auf Masse zu setzen!

01.03.2015
Polizei geht mit Hundertschaft gegen Rechtsextreme am Eigelstein vor
Fünf Rechtsextreme haben am Samstagnachmittag in Kölner Eigelsteinviertel randaliert und für einen größeren Polizeieinsatz gesorgt.
http://www.ksta.de/innenstadt/naziparolen-und-hitlergruss-polizei-geht-mit-hundertschaft-gegen-rechtsextreme-am-eigelstein-vor,15187556,30001792.html

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gandhiforever 01.03.2015, 15:56
13. Wieso wird schon zurueckgefahren?

Das Fussballspiel hat doch noch garnicht stattgefunden.

Wenn es darum ging, hier etwas vorzuspielen, dann ist das gelungen, aber sonst auch nichts.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
emmyneander 01.03.2015, 16:02
14. Keine Panik bitte

Der Islam gehört zu Deutschland, wie wir mehrfach lernen durften. Naja, und unsere islamischen Brüder haben halt ein wenig mehr Impulsivität als wir. Das ist doch alles halb so wild. Jetzt hat man ihnen die Waffen usw. abgenommen. Noch ein kurzes Anti-Gewalttraining hinterher und alles wird gaaanz sicher gut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
j.cotton 01.03.2015, 16:05
15. Kommz Zeit, kommt Rat

Zitat von ornitologe
das letzte mal eine eindeutig als Muslim zu identifizierende Person mit Kriegswaffe ( Kalaschnikow o. Ä.) im Anschlag in Deutschland in Aktion gesehen? Ich kann mich nicht erinnern...
Kommt Attentat. Den sollten Sie doch kennen.
Und ein wenig Zeit mitbringen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stoffi 01.03.2015, 16:05
16.

Zitat von puby
das ging aber schnell den bösen Islam in seine Schranken zu verweisen. So ein Mist ist doch Wasser auf die Mühlen von Pegida und Co, mal laut tönen, großes Geschütz auffahren und wofür ? Für eine Festplatte ! Aber bleiben wird, dass 1000ende böse Islamisten Bremen fest im Griff haben und man sich als Deutscher nicht mehr nach Bremen trauen kann.
Das betrifft doch nicht nur Bremen. Hätte die Polizei nicht so oft in letzter Zeit gewarnt, wer weiss wieviele Menschen hätten durch die lieben Islamisten sterben müssen
Wissen sies?
Wenn nict, sollten sie sich besser zurückhalten mit ihren unqualifizierten Äusserungen.
Das der Islam nicht so friedlich ist, wie sie hier tun, hat bereits die ganze Welt erleben dürfen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
norman.schnalzger 01.03.2015, 16:05
17. Diffuse Aktion

So schafft man kein Vertrauen. Was ist, war eigenzlich los? Konkret, oder nicht ? Oderdoch irgendwie unsicher, vllt. politisch motiviert. Diese Aktion ist fragwürdig

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Maître111 01.03.2015, 16:06
18. Danke

an Polizei und andere Behörden, dass sie eine akute Gefahr abgewendet haben. Wenn tatsächlich etwas passiert wäre, wäre das Geschrei derjenigen, die jetzt die ganze Aktion als übertrieben brandmarken, groß.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stoffi 01.03.2015, 16:07
19.

Zitat von ornitologe
das letzte mal eine eindeutig als Muslim zu identifizierende Person mit Kriegswaffe ( Kalaschnikow o. Ä.) im Anschlag in Deutschland in Aktion gesehen? Ich kann mich nicht erinnern...
Wenn sie sehen, können sie es keinem mehr erzählen, es sei denn, sie befindet sich in ihrer Hand

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 4