Forum: Politik
Alternative für Deutschland: Eine Partei aus der Gruft der Geschichte
Getty Images

Wer wählt die AfD: rechte Socken oder echte Konservative? Die Antwort ist erschreckend. Mit der AfD kehrt ein Gespenst aus unserer Vergangenheit zurück, die Deutschnationalen.

Seite 1 von 33
Zaphod 23.10.2014, 15:15
1. Hässlich und schön

Ein sehr schön geschriebener Beitrag zu einem hässlichen Thema. Natürlich braucht Deutschland keine Partei wie die AfD und es ist erschreckend, dass sich so viele Menschen von diesen Rattenfängern angezogen fühlen. Allerdings gibt die AfD den anderen Parteien die Chance, sich klarer zu positionieren und alternative, liberale und solidarische Konzepte gegen den spießerhaften Egoismus der neuen Partei zu setzen!

Beitrag melden
DerSponner 23.10.2014, 15:20
2. Man möchte sie wählen

alleine schon um die Hetzredner zu ärgern.
Wie wäre es mal mit einem sachlichen Umgang mit dem Thema?

Beitrag melden
weißbrot 23.10.2014, 15:20
3.

Mein Onkel ist auch so ein klassischer AfD-Wähler.
Früher wählte er die Linke und meinte, dass die NPD ja auch nicht ganz unrecht habe. Er lästert gegen FDP, CDU/CSU und SPD.
Jetzt wählt er die AfD, welche konservativer als die CSU und wirtschaftsfreundlicher als die FDF ist.

Beitrag melden
Morkhero 23.10.2014, 15:21
4. und wieder

ein versuch dir AFD in die rechte Ecke zu schieben die 345.
Warum nimmt sich keiner die Argumente der AFD und überprüft sie auf stichhaltigkeit, warum wird einfach nur gehetzt ?

Beitrag melden
brut_dargent 23.10.2014, 15:21
5.

Vielleicht ist die AfD zu einem Teil einfach nur die Alternative der Verzweifelten, die die hohlen Phrasen der CDU, CSU, SPD und Grünen nicht mehr hören können. Warum gibt es eigentlich keine Partei, die Menschlichkeit ins Zentrum ihres Handels stellt?

Beitrag melden
ihrwisstnix 23.10.2014, 15:21
6. Polemik pur!

Lieber Herr Augstein, was Recht ist - muss auch Recht bleiben. In einem freiheitlichen Rechtsstaat hat jeder das Recht, in diesem Rahmen zu agieren. Keine - wirklich keine Partei, die gegen die Verfassung verstößt, wird an einer Wahl teilnehmen dürfen! Von daher ist das Gelall´ "AFD ist Rechts" einfach nur dumm. Ich bin sicher kein Rechter! Aber ein klarer Euro-Gegner. Was ist falsch daran, Deutschland als Zahlmeister der Nation zu sehen? Und darauf aufmerksam zu machen? Ich könnte ja argumentieren: Herr Augstein ist exterm Links und sehr gefährlich. Er darf keine Kommentare mehr schreiben - wäre in diesem Fall auch besser gewesen!

Beitrag melden
Ruhrfred 23.10.2014, 15:22
7. Demokrat

Das nenne ich mal einen Demokraten. Gut, dass Ihre Meinung auch für alle anderen gelten sollte, nicht wahr?

Beitrag melden
Brutella 23.10.2014, 15:23
8. Autobahnen in Thüringen

Herr Augstein sollte doch bitte in diesem Ton weiterschreiben. Diesmal aber nur über die andere Partei aus der Gruft der Geschichte. Er könnte es sich einfach machen und die AFD durch die Partei des zukünftigen Ministerpräsidenten aus Thüringen ersetzen. Nur auf dem Auge ist er blind. Denn das einzig Gute das ich über diese Partei sagen kann: Die haben wenigstens keine Autobahnen gebaut.

Beitrag melden
synanon 23.10.2014, 15:25
9. Herr Augstein,

bei vielen Ihrer bisherigen Kolumnen konnte ich Ihnen fast uneingeschränkt zustimmen. Hier haben Sie sich aber vollständig vergallopiert. Ich habe selten so einen Unsinn zur AFD gelesen.

Beitrag melden
Seite 1 von 33
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!