Forum: Politik
Analyse: Warum Merkel über die Böhmermann-Affäre stürzen könnte
AFP

Das Schmähgedicht von Jan Böhmermann wäre lächerlich unwichtig - würde Angela Merkels Umgang mit dem Fall nicht so schmerzlich ihren Machtverlust belegen. Sie könnte darüber stürzen.

Seite 45 von 62
mueller23 12.04.2016, 15:14
440. Ich sehe das genauso

Zitat von Berton
...dieses Gedicht ist einfach unterste Schublade. Es ist rassistisch und menschenverachtend, außerdem voll von übelsten Beleidigungen. Das hat nichts mehr mit Pressefreiheit, Kunst oder Satire zu tun. Jeder Mensch, der solche Dinge an den Kopf geworfen bekommt würde eine Anzeige erstatten. So ein Schund aus dem Land der Dichter und Denker, das ist wirklich armseelig. Sowas auch noch zu verteidigen oder einen tieferen Sinn darin zu finden, dafür sollte man sich echt schämen.
Und ich habe keine Lust mich "Fremdzuschämen" aufgrund irgendwelcher Beiträge von Möchtegern-Satirikern. Man kann jeden Menschen kritisieren, aber Respekt gehört auch dazu.

Beitrag melden
soldev 12.04.2016, 15:14
441.

Zitat von keineahnungwieichmichnenn
Die Einleitung ist deshalb so wichtig, weil darin deutlich wird, dass die Beleidigungen nur Mittel zum Zweck sind.
Wenn ich etwas Illegales ankündige wird es nicht weniger illegal, wenn ich es dann tue. Ist das so schwer zu verstehen? Ausserdem sollte es wohl klar sein, dass der einleitende Kontext von irgendwem entfernt wird und das Elaborat dann alleine seine Runden zieht. Ich kann Erdogan auch nicht leiden, aber im Moment nutzt er gültige Gesetze in D und alles andere, als dem nicht nachzugehen, ist Rechtsbeugung.

Beitrag melden
heinzy 12.04.2016, 15:15
442.

Alles sehr klug, Herr Kuzmany, alles sehr richtig,-
nur... können Sie bloß eine einzige Alternative zu Frau Merkel nennen?

Beitrag melden
ikarus2015 12.04.2016, 15:18
443. Verzockt!

Sie hat in der Flüchtlingskrise alles auf den sehr umstrittenen Partner Türkei gesetzt, dieser den kleinen Finger gereicht und jetzt greift diese nach der ganzen Hand! Was eigtl auch zu erwarten war! Merkel muss gehen, denn noch weitere 4 Jahre rückgratlose Politik erträgt man doch wirklich nicht mehr! Sie hat durch ihr Vorpreschen in der Flüchtlingskrise Europa ohnehin mehr gespalten als je zuvor! Lieber ein Ende mit Schrecken, als ohne Ende ohne jeden Stolz! Sie kann ja ins EU Parlament wechseln, wo sie sich sowieso am wohlsten fühlt...

Beitrag melden
zwischendurch27 12.04.2016, 15:18
444. Was kommt als nächstes?

Wird Böhmermann Obama als Bananenfresser bezeichnen um zu zeigen, was Satire nicht darf? Ich denke nicht, dafür fehlt ihm der Mut. Da müsste er wirklich mit Konsequenzen rechnen, und absolut niemand würde die Pressefreiheit bemühen. Es ist feige und absolut würdelos sich mit so einem Beitrag hinter der Pressefreiheit zu verstecken, wohl wissend, dass man einem Erdogan nicht das - offensichtlich zumindest mögliche - Recht zugestehen kann, sich juristisch zu wehren. Ohne sich dabei den Vorwurf einzufangen, erpressbar zu sein.
Böhmermann hat allen einen Bärendienst erwiesen. Der Pressefreiheit, der Satire, dem Niveau an sich. Extra3 hatte Erdogan in der Ecke. Er war als Despot enttarnt, lächerlich gemacht und hatte zudem überhaupt keine Möglichkeit zu agieren. Er war vollkommen hilflos.
Jetzt hat er die Möglichkeit wieder ins Spiel zu kommen. Mit Rückendeckung seiner Bevölkerung. Denn der Beitrag war, wie hier bei SPON schon treffend analysiert, tatsächlich generell rassistisch.
Und jetzt müssen wir, die Kanzlerin uns entscheiden, ob wir uns hinter einen Despoten oder einen postpubertären, niveaulosen Clown stellen sollen? Was für ein überflüssiger Unsinn.
Wenn mir kann er gerne Verurteilt werden, wenn es das Gesetz hergibt. So einen Mist braucht einfach nie

Beitrag melden
karlheinz-hesse 12.04.2016, 15:19
445. Informieren

Wer das Böhmermann - Gedicht von Anfanf an gesehen hat, der muss sagen, der Mann ist ein Genie.
Angefangen hat es mit dem ERDOWAN LIED.
Unser Botschafter wurde wieder einmal einbestellt und es zog Kreise bis nach Berlin.
Nn wollte Böhmermann Erdogan einmal zeigen was Pressefreiheit ist.
Angefangen hat sein Schmähgedicht mit den Worten:
Was ich jetzt sage ist von der Pressefreiheit nicht gedeckt und das sollte man auf keinen Fall sagen.
Also hat Böhmermann Quasie gesagt "Erdogan ist kein Ziegeficker"
Weil sowas von der Presse,-Kunstfreiheit nicht gedeckt ist.
Ein Geniestreich, und Erdogan läasst sich vorführen.

Beitrag melden
Big_Lebowski 12.04.2016, 15:19
446. Stimmt auffallend!

Zitat von sample-d
Wer sich ein Bild machen möchte sollte sich die Sendung und das Gedicht im Kontext anschauen, und dann auch den Kontext zu den Ereignissen rund um den extra3-Beitrag herstellen. Nur so macht das alles Sinn. Und nur dann sollte man auch Kommentare verfassen. Denn auch Sie vermuten nur zu wissen, um was es geht und bauen daraus Meinung..
Nur hat das ZDF die Sendung offline genommen. Hier ist der alternative Stream:

https://vimeo.com/161245256

Besonders schön ist der Rammstein-Böhmi, der direkt nach dem Erdogan-Gedicht die dümmlichen Deutschen besingt, die wir hier auch lesen können...
Stomping Birkenstock! Angucken ab Min 17.45 ...

Beitrag melden
humorrid 12.04.2016, 15:19
447. Merkel, die Eilige

Was hat Sie nur geritten, die Merkel ist ja sonst nicht dafür bekannt sich zu irgendwas zu bekennen und hier liefert Sie dem Erdogan eine so steile Erpressungsvorlage, da wäre er blöd… Wenn Merkel stolpert, dann gewiss nicht über Böhmerrmann (in Medien ist der Quatsch schon zur Affäre herangewachsen) sondern über Erdogan und darüber wie oft sie bei ihm schon Augen zugemacht hat.

Beitrag melden
doubletrouble2 12.04.2016, 15:20
448. Die furchtbare Freundin

In dieser Staatsaffäre Böhmermann prallen Kulturen aufeinander. Der türkische Präsident kann diesen Text unmöglich hinnehmen, ganz gleich ob es nach unserer Auffassung Satire ist oder eineStraftat vorliegt. DDiese Nuancen werden in der Türkei so wahrscheinlich gar nicht wahrgenommen. Das versteht dort kaum jemand und darum geht es um Gesichtsverlust oder Revanche. Es geht um alles für Erdogan. Daran hängt natürlich das politische Überleben der Kanzlerin ebenso wie Erdogans Ehre. Er muss dieses Duell gewinnen oder die Kooperation mit Deutschland reduzieren.
Damit hat Jan Böhmermann eine Lunte angezündet, die nur durch seine Bestrafung zu löschen ist. Das muss man nicht gutheißen, doch der Vorgang ist eine zähe und massive Tatsache. Er hat Merkel damit eine gefährliche und wohl finale Wunde zugeführt und dürfte als Kanzler - Killer in die Kulturgeschichte eingehen.
Das liegt aber nicht an ihm, sondern an den beiden, die auf eigene Art einfach furchtbar sind.

Beitrag melden
klmo 12.04.2016, 15:24
449.

Zitat von keineahnungwieichmichnenn
wie Böhmermann's Satire auf so vielen Ebenen bloßstellend ist. Das ZDF bloßgestellt, Frau Merkel bloßgestellt, Erdogan sowieso. Aber am besten finde ich, wie es die Spießigkeit und Ahnungslosigkeit von den hier Kommentierenden bloßstellt. Ich glaube die Hälfte hier im Forum haben überhaupt keine Ahnung was das Geniale an diesem Beitrag ist. Die lesen nur Ziegenficker, Fellatio mit Schaafen, stinkt nach Döner. Viele fragen sich aber nicht, warum Böhmermann davor deutlich gemacht hat, dass man das ja gerade eigentlich NICHT sagen darf.
SIE brauchen also die Erklärungen eines Herrn Böhmermann, der IHNEN beibringen muss, was sie/wir nicht sagen sollten.
Dann zählt er seine Schweinereien auf, natürlich immer in Verbindung zu einer Person, hier der Erdogan.
Ein simpler Satire-Trick, um etwas zu sagen, was man eigentlich nie öffentlich sagen sollte.

Ist doch nur eine simple Witznummer von einem schlechten Satiriker, der den Namen kaum verdient.

Beitrag melden
Seite 45 von 62
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!