Forum: Politik
Analyse zur Österreich-Wahl: So gelang Van der Bellen die Aufholjagd
AFP

Noch gibt es keinen Sieger bei der Präsidentenwahl in Österreich. Doch Van der Bellen überrascht schon jetzt: In vier wichtigen Lagern konnte der Grüne dazugewinnen und zu FPÖ-Mann Hofer aufschließen.

Seite 1 von 16
stefan1904 23.05.2016, 10:19
1. Überraschend?

Also ich finde es ja eher überraschend bzw. erschreckend, dass ein Rechtspopulist in Österreich knapp 50% der Stimmen erreichen kann.

Alle Parteien bis auf die FPÖ und fast alle prominenten Österreicher waren für van der Bellen.

Wenn van der Bellen gewinnt hoffe ich auf einen Kretschmann-Effekt und dass die Grünen bei der Nationalratswahl 2018 stärkste Kraft werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kalim.karemi 23.05.2016, 10:19
2. dazugewinnen, aufschließen...

letztendlich hat und wird er Hofer nicht schlagen können. Immer wieder erquickend, wie die unabhängigen Medien Tatsachen nach ihrem Gutdünken auslegen oder Partei ergreifen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peteftw 23.05.2016, 10:21
3. Unterwerfung

Es ist wie im Buch "Unterwerfung". Der Sozialist (im Buch außerdem Islamist) wird von allen Lagern teilweise auch etwas widerwillig unterstützt, nur um den Wahlsieg der "Rechten" zu verhindern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joerg.braenner 23.05.2016, 10:21
4. Trotzdem erschreckend

Wenn man sich das besieht, stellt man umso mehr fest, dass das rechtsradikale Lager in Österreich mittlerweile so groß ist wie alle anderen politischen Lager zusammen. An einem Bundeskanzler Strache führt also in naher Zukunft kein Weg vorbei.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
felisconcolor 23.05.2016, 10:22
5. Er

konnte also aufschliessen. Hm, das würde bedeuten er liegt immer noch hinter dem Mann der FPÖ. Und wie war das nochmal? Der Zweite ist immer ein Verlierer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
auweia 23.05.2016, 10:22
6. Vollmachten

Ich finde die Kompetenzausstattung des Bundespräsidialamtes in Österreich sowie dessen Wahlmodus bedenkenswert auch für Deutschland.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
manitoba 23.05.2016, 10:26
7. Ja, ja

Genau wie man in Deutschland aus den Landtagswahlen 80% Zustimmung zur Merkelschen Politik konstruierte, versucht man sich nun dieses Ergebnis schönzureden.

Nein, Einer (Hofer) hat gegen alle Anderen 50% geholt.
So wird ein Schuh daraus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DaWE 23.05.2016, 10:27
8. Egal

wer diese Wahl für sich entscheiden kann. Hr. Hofer, und damit der kritische Umgang mit der Flüchtlingskrise und einem damit verbundenen "So geht es nicht weiter", ist für mich der klare Gewinner. Der Gegenkandidat ist auf alle nur erdenkliche Stimmen, auch auf die des politischen Gegners, angewiesen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lehnstedt 23.05.2016, 10:29
9. Meinungskartell

Wer ist denn bei dem Meinungskartell in Westeuropa nicht davon ausgegangen das Van der Bellen haushoch gewinnt. Der Erfolg von Hofer ist hingegen eine reisen Überraschung und wird die Diktatoren der Mittelmäßigkeit in Westeuropa bis ins Mark erschüttern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 16