Forum: Politik
Anfrage bei de Maiziere: Pakistan will Bundeswehr-Helikopter übernehmen
DPA

Der Bundesverteidigungsminister besucht Pakistan - und wurde sogleich mit einer Bitte seiner Gastgeber konfrontiert: Islam hat Interesse an Bundeswehr-Hubschraubern, die ausgemustert werden sollen. De Maizière reagierte verhalten: "Das ist ein komplizierter Vorgang."

Seite 1 von 2
auweia 07.03.2013, 15:14
1. Ausgemusterte Hubschrauber BO 105

Zitat von sysop
Der Bundesverteidigungsminister besucht Pakistan - und wurde sogleich mit einer Bitte seiner Gastgeber konfrontiert: Islam hat Interesse an Bundeswehr-Hubschraubern, die ausgemustert werden sollen. De Maizière reagierte verhalten: "Das ist ein komplizierter Vorgang."
Wenn die Pakistaner gerne puzzeln könnten sie sich hier versorgen:
https://www.vebeg.de/web/de/verkauf/...OW_AUS=1312380
Aber ich vermute, Pakistan hat sich da eher die Komplettlösung vorgestellt....
;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
intenso1 07.03.2013, 15:23
2. Ein

Zitat von sysop
Der Bundesverteidigungsminister besucht Pakistan - und wurde sogleich mit einer Bitte seiner Gastgeber konfrontiert: Islam hat Interesse an Bundeswehr-Hubschraubern, die ausgemustert werden sollen. De Maizière reagierte verhalten: "Das ist ein komplizierter Vorgang."
Ein Geschenk unter Freunden. Der Vorgang ist doch nicht kompliziert, solange der deutsche Steuerzahler die Zeche zahlt. Und Afghanistan ist doch jetzt dank der Hilfe der Staaten der "Achse der Guten" ein leuchtendes Beispiel für Freiheit und Demokratie und der Beachtung der Menschenrechte geworden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
intenso1 07.03.2013, 15:24
3. Mein Fehler

Zitat von sysop
Der Bundesverteidigungsminister besucht Pakistan - und wurde sogleich mit einer Bitte seiner Gastgeber konfrontiert: Islam hat Interesse an Bundeswehr-Hubschraubern, die ausgemustert werden sollen. De Maizière reagierte verhalten: "Das ist ein komplizierter Vorgang."
Mein Fehler nicht Afghanistan sonder Pakistan. Die Beurteilung trifft aber auf beide Staaten zu.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Atheist_Crusader 07.03.2013, 15:30
4.

Also von mir aus sollen sie. Der Bo 105 hat schon ein paar Jahrzehnte auf dem Buckel. Denen geht es nicht um neue Technik, sondern verlässliche - und günstige - Qualität.

Ob Pakistan sein Geld nicht besser für was Anderes ausgeben sollte - medizinische Versorgung, Geburtenkontrolle, anständige saäkuläre Bildung oder einen Polizei-, Geheimdienst- und Verwaltungsapparat der nicht vor Korruption trieft - das ist natürlich eine andere Frage. Aber das müssen die Pakistaner selbst wissen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
udolein 07.03.2013, 15:34
5. Äusgemusterte Hubschrauber für Pakistan

Warum nicht, wenn sie denn auch bezahllt werden? Es sollte dann nicht nur ein symbolischer Betrag fließen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chip01 07.03.2013, 15:49
6. Die werden doch eh

ausgemustert und falls da noch waffenanlagen verbaut sind werden die eben abmontiert und fertig ist ein reiner Helikopter. Versteh nicht wo das Problem ist. Dann bekommt der Staat wenigstens noch was für seinen Müll.
Ich bin dafür.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Jan2607 07.03.2013, 16:04
7.

Klar, den Pakistanis fallen so allmählich die alten sowjetischen Helikopter auseinander, darum suchen sie jetzt deutsche Maschinen.
Denen hat wohl noch niemand gesagt, dass unsere Maschinen nicht besser sind und ebenfalls bald auseinanderfallen ;-)
Können sie gerne haben, das erspart uns die Verschrottung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hirndummy 07.03.2013, 16:44
8. Weiter denken, Leute. Ein Bundeshaushalt ist zu sanieren!

Der Herr Minister ist doch gerade auch wenig amüsiert über seine Truppe, über diese nörgelnden Weicheier. Warum nicht gleich ein paar besonders wehleidige Truppenteile mit verscherbeln und so die Spreu vom Weizen trennen? Die Herren da Oben haben doch früher gern mal die Landeskasse mit dem Verkauf von Landeskindern aufgefüllt. Das sollte als Herrschaftswissen aus den alten Tagen derer von Maizière doch dem Karl Ernst Thomas noch verfügbar sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
echo0815 07.03.2013, 17:24
9. In der Tat ist eine solche Entscheidung

schwierig. Schließlich müssen diese Hubschrauber auch mal gewartet (von wem?) und mit Ersatzteilen versorgt werden. Das zieht eine Kette nach sich. Von einer stabilen, vertrauensvollen und zuverlässigen Agieren bestimmter Kreise kann man wohl auch nicht sprechen, eher wirken diese destabilisierend in der Region. Da sollte man zur Zeit erst mal nichts unternehmen, was die Beziehungen zu Indien schaden könnte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2