Forum: Politik
"Angeber, der keine Ahnung hat": Ex-Präsidenten halten Trump für unfähig
AFP

Sie vertreten dasselbe politische Lager, bekleideten ein Amt, doch Freunde werden sich nicht mehr: Die früheren Präsidenten der Familie Bush haben Donald Trump scharf kritisiert - er zerstöre die republikanische Partei.

Seite 8 von 21
christerix 04.11.2017, 18:53
70. Wer ist schlimmer?

Frage an alle Trump-Vereidiger hier:
Wieso hat Trump bislang seine Steuererklärung nicht veröffentlicht, obwohl er es zugesagt hat?
Wie kann es sein, dass Trump die Arbeit der Behörden (besonders nach dem jüngsten Anschlag!) so dermaßen diskreditiert?
Die Bushs haben die Welt bei Weitem nicht besser gemacht, Dank des letzten Irakkriegs ist sie deutlich schlimmer geworden.
Was Trump da abzieht, ist die absolutge Gefährdung des Weltfriedens. Aber was erwartet man von einem offenkundigen Lügner, Frauenverächtler, der sich über Behinderte lustig macht, der alle Mxikaner und Ausländer als potentielle Terroristen bezeichnet?
Bei aller berechtigter Kritik an der Bush-Familie: Hier haben beide total Recht.
Dass Trump die Republikanische Partei zerstört, ist mehr als deutlich. Trump ist ein MOB-Präsident, nicht der Präsident aller Bürger der USA. Und er ist schon gar kein Weltpolitiker, er bleibt von Denken ein Provinzler, der egomanisch nur seine eigenen Vorteile sucht und alle seine Gegner zerstören will.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Izmir..Übül 04.11.2017, 18:55
71.

Zitat von spiegellazer
Ich weiß gar nicht was mich mehr meinen Kopf schütteln lässt. Das Wahlsystem der USA oder Leute wie Sie, die anscheinend jeden Mist glauben wenn er in das gelobte Weltbild passt. Und keine Widerworte, sonst finde ich mal schnell ein paar Experten die Ihnen verschiedenste Psychische Störungen und natürlich auch beginnende Demenz andichten. Vielleicht kenn ich dann noch jemand bei den Tagesthemen oder so, wenn es da gebracht wurde ist es ab dann Fakt. Es gibt übrigens auch genug Experten die HC Parkinson ferndiagnostizieren, nur so nebenbei.
Die Wahrheit tut halt manchmal weh, da kann ich auch nichts machen.

https://www.statnews.com/2017/05/23/donald-trump-speaking-style-interviews/

Beitrag melden Antworten / Zitieren
W.i.n.t.e.r 04.11.2017, 18:55
72. Wer im Glashaus sitzt...

Gerade diese beiden Knallchargen, die dafür verantwortlich zeichnen, daß (u.a.!) der Nahe und Mittlere Osten in Kriegen und Bürgerkriegen untergehen, haben es nötig. An deren politischem Erbe, dem War on Terror und den damit verschmolzenen Schuldenorgien dürfen sich seither nicht nur die Clintons, Obamas und Trumps abarbeiten, sondern leiden ebenfalls die Bevölkerungen einer Vielzahl von Ländern noch heute unter den Auswirkungen.

Papa Bush war bereits unter President Ford CIA-Direktor und unter Reagan Vize-President. In diese Zeit fällt u.a. die Iran-Contra-Affaire und die Skandale um kriminelle Drogengeschäfte und illegale Waffengeschäfte des CIA in Lateinamerika. Und das ist nur ein Bruchteil dessen. Daß Herr Trump von solchen Geschäften "keine Ahnung" hat, macht eigentlich eher Hoffnung - Herrn Bush Senior zur Schande. Von seinem "Mission-Accomplished" Nachfolger im Weißen Haus ganz zu schweigen.

Ein klasse Ablenkungsmanöver und viel, viel heiße, hohle Luft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bernhard.R 04.11.2017, 18:56
73. Bush Junior ist kein Maßstab

Welche Dreistigkeit gehört dazu, sich in der Öffentlichkeit über einen anderen Politiker kritisch zu äußern, wenn man selbst ein so schlimmes Verbrechen begangen hat! Der Irakkrieg 2003 hat bis zu 1 Mio Opfer gefordert, darunter 5.000 US Amerikaner.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
murrle01 04.11.2017, 18:58
74. Das ist nach meiner Meinung..

Zitat von Izmir..Übül
Das Neue an Trump ist, dass er bereits während (!) seiner Amtszeit an offensichtlicher Altersdemenz leidet. Das sage nicht ich, sondern zahlreiche namhafte Psychiater und Neurologen in den USA.
absolut richtig. Mehrfach haben Spezialisten (Ärzte), auch hier im Board, das angesprochen. Wenn der Mann sich darauf untersuchen lassen würde, seine Amtszeit wäre beendet. Man muss ja nur einmal aufmerksam seine Mimik beobachten - die ist ähnlich wie jene von Benito Mussolini - wie ich neulich erschreckend vergleichen konnte,
sein verkniffener Mund, den Kopf leicht nach hinten....oder einen Schriftgutachter seine unterzeichneten Dekrete einmal beleuchten würde...Schon seine Ausdrucksweise (Unsere wunderbare xxx), alles was ihm gefällt - ist wunderbar. Ein zurückgebliebenes Kind würde sich so ausdrücken!! JA.- der Mann ist krank, und damit gefährlich für uns alle!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pascal3er2 04.11.2017, 19:03
75. Was wollen die denn?

Trump führt nur das weiter was die beiden Kriegsverbrecher angefangen haben.
Mal schön den Mund halten.
Der Irak hat Atomwaffen?
Wie war das nochmal?
Alles klar. Also hat die USA den Irak einfach überfallen und dies ist nunmal ein Kriegsverbrechen.
Bitte beide Bushs und den Trump nach Guantanamo.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
irobot 04.11.2017, 19:03
76.

Zitat von Epsola
Bush Junior hat ... die Finanzkrise heraufbeschworen ...
Der hat zwar viel Mist gebaut, aber an der Finanzkrise ist in erster Linie Bill Clinton schuld.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
murrle01 04.11.2017, 19:05
77. Ihnen ist scheinbar entfallen...

Zitat von schlob
Trump nimmt einfach in jeder Frage die für ihn optimale Verhandlungsposition ein-sei es Nordkorea,die CO2-Frage,NO,Afghanistan.Wenn man das weiß,wird seine Politik völlig transparent und konsequent.Er ist einer der wenigen Politiker,der in der freien Wildbahn der freien Wirtschaft überlebt hat - und er hat sich überwiegend mit solchen Leuten umgeben.- Er ist unseren Politikern,die ihr Leben im Mief der Parteien und deren Stallgeruch zugebracht haben,turmhoch überlegen. - Würde er bspw zugeben,dass CO2 schädlich ist.wäre sein Ausstieg aus dem Klimavertrag unmoralisch-so aber ist er nur nicht ausreichend informiert.Es ist ein Vorteil für die USA,wenn Trump den Klimawandel durch CO2 leugnet-so einfach ist das -und so einfach zu verstehen ist seine gesamte Politik.Klar-konsequent und wirksam.
das dieser Mann Schulden in unglaublicher Höhe machte, eine unfassbare Zahl Handwerker nicht bezahlte. Dass er ein Rassist ist, Frauenbegrapscher, ein Narzist, dumm dazu, unsensiebel gegenüber Kriegswitwen, versprochene Gelder nicht überweist - ich könnte die Liste noch erweitern. Wenn das Ihr Verständnis für gute Politik ist?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
altais 04.11.2017, 19:05
78.

Zitat von schlob
Trump nimmt einfach in jeder Frage die für ihn optimale Verhandlungsposition ein-sei es Nordkorea,die CO2-Frage,NO,Afghanistan.Wenn man das weiß,wird seine Politik völlig transparent und konsequent.Er ist einer der wenigen Politiker,der in der freien Wildbahn der freien Wirtschaft überlebt hat - und er hat sich überwiegend mit solchen Leuten umgeben.- Er ist unseren Politikern,die ihr Leben im Mief der Parteien und deren Stallgeruch zugebracht haben,turmhoch überlegen. - Würde er bspw zugeben,dass CO2 schädlich ist.wäre sein Ausstieg aus dem Klimavertrag unmoralisch-so aber ist er nur nicht ausreichend informiert.Es ist ein Vorteil für die USA,wenn Trump den Klimawandel durch CO2 leugnet-so einfach ist das -und so einfach zu verstehen ist seine gesamte Politik.Klar-konsequent und wirksam.
Wie oft gedenken Sie Ihren Beitrag noch zu wiederholen? Oder haben wir es hier mit einem schlecht eingestellten Bot zu tun?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pirx64 04.11.2017, 19:07
79.

Zitat von abudhabicfo
Alle amerikanischen Präsidenten haben vor Trump Kriege geführt - im Namen der gerechten Sache. Ausser Bill Clinton haben alle auf Kosten der Welt gelebt und mehr Schulden hinterlassen als vor antritt. Die Schuldenentwicklung hat auch Trump nicht im Griff. Wichtig wird sein, ob er am Schluss sich auch von den Militärkonzernen einspannen lässt. Jeder ,welcher solch ein Amt anstrebt muss ein Ego haben. Speziell in Amerika. Let's the show go on.
Schlichtweg falsch!

Carter war seit Ende des Zweiten Weltkrieges der einzige US-Präsident, unter dessen Regierung die USA in keine offene kriegerische Auseinandersetzung verwickelt waren.

https://de.wikipedia.org/wiki/Jimmy_Carter

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 21