Forum: Politik
Angebliche Vergewaltigung in Berlin: Lawrow kündigt Telefonat mit Steinmeier an
DPA

Vertuscht, verschleiert, beschwichtigt - der Kreml erhebt schwere Vorwürfe gegen Deutschland im Fall der angeblichen Vergewaltigung in Berlin. Nun wollen die Außenminister miteinander sprechen.

Seite 1 von 18
derhey 29.01.2016, 14:38
1. Hoffentlich

ist Steinmeier Mannas genug, diesem Herren in Moskau deutlich zu machen, daß selbst wenn es so sein sollte, diese Lawrow einen feuchten Kericht angeht und er sich da mal raushalten sollte. Aus, Schluß und Basta - leider wird wohl nichts daraus.

Beitrag melden
joG 29.01.2016, 14:38
2. Es ist natürlich wichtig....

....was wirklich geschah. Aber das am meisten Interessante a dem ganzen ist doch sicherlich, wie Russland reagierte. Das ist sehr heavy und mit Dingen wie die Vorwürfe an Putin der Mittäterschaft bei einem Mord auf europäischem Boden erinnerlich des Kalten Kriegs.

Beitrag melden
Nabob 29.01.2016, 14:44
3. Hätte nicht gedacht, dass Putin so kleinkariert ist

Das Mädchen lebt, sie ist unversehrt, fraglich, ob ihr überhaupt etwas zustieß und wenn, dann fällt es ausschließlich in die hoheitliche Zuständigkeit dieses Landes hier.

Andrerseits sind die Russen ja auch nicht doof, was also ist der wahre Hintergrund?

Ebenso könnte man natürlich im Gegenzuge behaupten, der Gartenzaun der deutschen Botschaft in Moskau wurde von Russen verbogen und das könnt zur Aufgabe der diplomatischen Beziehungen führen.

Was also steckt hinter dieser ganzen Geschichte, dass die mit Menschenrechten ansonsten nicht so befreundeten Russen nun das Fass aufmachen?

Beitrag melden
bran_winterfell 29.01.2016, 14:46
4. Telefon nicht abnehmen!

Nach all den Unverschämtheiten, die sich Lawrow speziell und die russische Presse allgemein in diesem Fall geleistet haben, sollte Steinmeier sich weigern, mit diesem Herrn zu telefonieren, bevor es zu einer offiziellen Entschuldigung gekommen ist. Bewusst als Außenminister solche Unwahrheiten zu verbreiten und Hass zu schüren geht gar nicht, Weltmacht hin oder her.

Beitrag melden
derlabbecker 29.01.2016, 14:58
5. was geht die Russen das an?

Außerdem hat die liebe Lisa das alles nur erfunden weil sie bei einem Typen war. Sie ist da eher ein Fall für den Staatsanwalt, dem sie leider entgeht, da sie ja noch keine 14 ist.
Scheint in Russland anscheinend normal zu sein, dass 13 jährige ihre Nächte mit 19 jährigen verbringen.... DAS sollte Herr Steinmeier dem Herrn aus Russland mal vor den Latz knallen
Ich befürchte aber mal wieder, dass Herr S. nicht die notwendigen Eier hat...

Beitrag melden
hersuda 29.01.2016, 14:58
6. Ignorieren

Der Steinmeier sollte diese Spinner aus Russland einfach
ignorieren.So trifft man diese Typen am härtesten.

Beitrag melden
ackergold 29.01.2016, 14:59
7.

Zitat von joG
....was wirklich geschah. Aber das am meisten Interessante a dem ganzen ist doch sicherlich, wie Russland reagierte. Das ist sehr heavy und mit Dingen wie die Vorwürfe an Putin der Mittäterschaft bei einem Mord auf europäischem Boden erinnerlich des Kalten Kriegs.
Putins Mordaufträge an seinen Widersachern und Kritikern haben nichts mit dem Mädchen zu tun, um das es hier geht und das nach den polizeilichen Ermittlungen nicht Opfer einer Straftat wurde.

Ich fordere eine Entschuldigung von Herrn Lawrow bei den deutschen Ermittlungsbehörden. Alles andere kann er stecken lassen.

Beitrag melden
KingTut 29.01.2016, 14:59
8. Vergiftet

Ich kann nicht nachvollziehen, weshalb die deutsch-russischen Beziehungen durch diesen Vorgang so vergiftet werden konnten. Man kann ja, wenn man Versäumnisse seitens der deutschen Justiz vermutet, kritische Fragen stellen, aber wenn sich dann eine ganz andere Wahrheit herauskristallisiert, dann sollte man das akzeptieren oder Gegenbeweise vorbringen.
Es ist wirklich schade, dass die Atmosphäre im gemeinsamen europäischen Haus derart vergiftet ist. Ich hatte Lawrow eigentlich für klug und besonnen gehalten. Wir sollten als Europäer respektvoll miteinander umgehen, gerade wenn Differenzen bestehen. Russland ist ein großes Land, zu dem ich mir gute Beziehungen wünsche.
Was dieser zusätzliche Nachtrag am Ende des Artikels soll, ist mir unverständlich. Die deutsche Öffentlichkeit hat doch auf diesen „Vorfall“ völlig unaufgeregt und klischeefrei reagiert.

Beitrag melden
sirgentlemen 29.01.2016, 14:59
9. Peinlich

Russlands reaktion ist mehr als peinlich. Es soll die eigenen Bürger/ innen davon ablenken was eig wichtiger ist, die innere Angelegenheit, Inflation/ Wirtschaftswachstum/ Arbeitslosigkeit/ Korruption??? Und viele kleingeister steigen da noch mit ein.

Beitrag melden
Seite 1 von 18
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!