Forum: Politik
Angela Merkel in Bildern: Annäherung an eine Unnahbare
Christian Thiel

Ein wirklich originelles Bild von Angela Merkel zu machen, ist eine Herausforderung, sagen Profis. Fotograf Christian Thiel beobachtet sie seit Jahren - zum 60. Geburtstag der Kanzlerin zeigt er eine Auswahl seiner Lieblingsfotos.

Seite 3 von 4
carlitom 16.07.2014, 19:12
20. Meinungsvielfalt

Zitat von RobinSeyin
Ein Blick auf die Realität reicht nebenbei völlig aus, um Merkel als das zu sehen, was Sie eben ist, da helfen auch alle Lohnschreiberlinge nichts.
Offenbar sind Sie der Meinung, alle müssten alles so sehen wie Sie und wenn sie sich anders äußern, dann nur, weil sie dafür bezahlt werden.
Was für ein merkwürdiges Welt- und Menschenbild. Meinungsvielfalt ist darin wohl nicht vorgesehen.

Sie fragt doch auch keiner, wie viel Sie dafür kriegen, immer gegen Merkel zu stänkern, ohne echte Argumente gegen sie vorbringen zu können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cartje 16.07.2014, 19:47
21. Also sagt was ihr wollt......

das erste Foto, jetzt mal ohne inhaltlich "ein Machtkinn" oder so was sehen zu wollen, ist wirklich sozusagen sexy! Da sieht sie mal gut aus. Mein Gott, solche Fotos sind doch selten, und ja, ich finde, sie sollte lieber so aussehen, als unansehnlich!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
biber01 16.07.2014, 20:27
22. seneca55

Genauso ist sie! Koennte schlimmer aber auch besser fuer uns werden, wenn sie denn aufhoert;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
murun 16.07.2014, 21:15
23. originelle Fotos von Bundeskanzlern?

Zitat von sysop
Ein wirklich originelles Bild von Angela Merkel zu machen, ist eine Herausforderung, sagen Profis. Fotograf Christian Thiel beobachtet sie seit Jahren - zum 60. Geburtstag der Kanzlerin zeigt er eine Auswahl seiner Lieblingsfotos.
Immerhin gibt es von Merkel mehr als von ihren Vorgängern, manche Bilder in der Strecke sind schon originell - und ich bin kein CDU-Anhänger...

Von Schmidt und Vorgängern habe ich nur gestellte Aufnahmen in Erinnerung, selbst bei Kohl gab es bis zur Wendezeit nur vorbereitetes und abgesgnetes Zeugs...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rockmadroll 16.07.2014, 21:51
25. Ich

mag Frau Merkel! Sie hat erfolgreich die Tradition fortgeführt und verfeinert, dass viele gerade so durch den Monat kommen und trotzdem denken es gehe ihnen gut. Das muss man erstmal hinkriegen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mairhanss 17.07.2014, 00:43
26. Hoffentlich

geht sie jetzt bald in Rente. Wir wollen auch endlich mal wieder halbwegs gut leben und das geht nur ohne die unfähigste Kanzlerin aller Zeiten, die nur Kapitalistengelüste bedient. Sie hat es geschafft, dass Millionen von Menschen von der Hand on den Mund leben müssen. Dafür soll sie in der Hölle schmoren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
emmisa 17.07.2014, 00:51
27. Was Wunder

Zitat von sysop
Ein wirklich originelles Bild von Angela Merkel zu machen, ist eine Herausforderung, sagen Profis. Fotograf Christian Thiel beobachtet sie seit Jahren - zum 60. Geburtstag der Kanzlerin zeigt er eine Auswahl seiner Lieblingsfotos.
Das ist doch kein Wunder,

die Dame ist aus dem Osten. Dort ging man "Freitag um 1 Heim und
jeder machte seins."
Die ist dort sozialisiert. Keine Regung, nichts offenes. Und aus der "Persönlichkeit" wollen sie etwas originelles machen? Erich auf Drogen?
Da war FJS nach dem Bierzelt etwas offener, oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pfzt 17.07.2014, 02:03
28.

Ahh, jetzt verstehe ich, es geht hier gar nicht um die Fotos sondern was die Foristen von Frau Merkel halten. Können sie das vielleicht bitte im Politik Bereich klären und hier die Diskussion auf die Fotos begrenzen? Danke.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Newspeak 17.07.2014, 05:34
29. ...

Zitat von Kurt2.1
Frau Merkel hat sich von der "Sie kann es nicht!" zu einer cleveren Kanzlerin entwickelt. Wer heute noch behauptet, sie könne es nicht, bedient lediglich einen liebgewonnen Reflex. Ernstzunehmen sind solche Stimmen nicht. Während der letzten BT- Wahl war ich für Steinbrück, muss aber heute feststellen, mit einer Kanzlerin Merkel sehr gut leben zu können. Herzlichen Glückwunsch zum 60zigsten und weiterhin eine glückliche Hand beim regieren.
Sagen Sie mal, wo bekommt man denn so eine schöne Gehirnwäsche? Will ich auch haben.

Mal ehrlich, wir haben mehr von der DDR übernommen, als uns lieb sein kann, und nur das Falsche. Sind wir im Sozialismus, daß man Merkel so feiern muß? Wann kommen die ersten meterhohen Plakate an den Wänden, ohne Botschaft, nur mit Porträt? Ach, ich vergaß, war schon so bei der letzten Wahl, nur mit "Merkel-Raute". Irgendwann schreibt man dann noch "Wir kämpfen für den Sieg" oder "Viva, la Revolucion" dazu, dann passt es historisch wieder.

Und richtig, bei Merkel kann man nicht sagen, "sie kann es nicht". Weil, wer sich beinahe ein Jahrzehnt verweigert, irgendetwas von einem eigenen Programm umzusetzen, oder dem Parteiprogramm der CDU, der entzieht sich der Beurteilung seines Könnens. Das kann man nämlich nur prüfen, wenn jemand auch etwas macht. Merkel IST aber einfach nur Kanzlerin und damit sich selbst genug.

Dieses Land ist so armselig. Ich hoffe, die Dummen bekommen noch mal ihre Quittung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 4