Forum: Politik
Angela Merkel: "Die Täter verhöhnen das Land, das sie aufgenommen hat"
REUTERS

Angela Merkel hat ihren Sommerurlaub für eine Regierungspressekonferenz unterbrochen: Nach den Gewalttaten in Deutschland appelliert sie an die Deutschen, ihre Art zu Leben zu verteidigen.

Seite 1 von 34
Semmelbroesel 28.07.2016, 13:28
1. Bundeswehr im Inneren?

Hier verstösst sie gegen das Grundgesetz.

Beitrag melden
robin-masters 28.07.2016, 13:29
2. Hmm

fragt sich nur wer Merkel noch ernst nimmt.

Die politische Verantwortung für die Einwanderungspolitik, Flüchtlingskrise, deren Auswirkungen und Kosten wird und muss die CDU und SPD bei den nächsten Wahlen übernehmen - am besten schon vorher.

Beitrag melden
hans.bertram 28.07.2016, 13:30
3. Was für ein dummes Zeug

man so einfach von sich geben kann. Sie hat mit keinem Wort ihr Komplettversagen erklärt. Sie ist für noch mehr Flüchtlinge in Deutschland, das hat sie klar und deutlichgesagt. Sie ist eine Gefahr für den innerdeutschen Frieden! Nach wie vor hält sie an ihren leeren Worthülsen fest. Ich habe einfach die Schnauzte von dieser Politik voll. Weg mit Merkel, je schneller desto besser für das deutsche Volk!

Beitrag melden
spon_1170698 28.07.2016, 13:30
4. SPIEGEL-Qualität?

"erschütternd, bedrücken und auch deprimierend".
=> bedrückend

Es sei das Ziel der Terroristen "unsere Art zu leben zersetzen.[...]
=> zu zersetzen

Schon ziemlich schwach, für so einen kleinen Artikel. Oder ist das Adrenalin schon wieder für Fingerzucken verantwortlich?

Beitrag melden
rostigen 28.07.2016, 13:31
5. Sofortmaßnahmen?

Gehen so oder so meist ins Leere.
Mehr Polizei? Woher?
Mehr Mitarbeiter in den Aufnahmen? Woher?
Nein, Frau Merkel, wir schaffen das nicht.
Es muss ja nicht gleich Bruce Willis im Ausnahmezustand sein.
Aber es bedarf ernsthafter Konsequenzen.

Beitrag melden
BjoBa 28.07.2016, 13:31
6. Und viele haben es schon im Vorfeld prophezeit

Das ist der Unterschied zwischen agieren und gestresst reagieren.

Beitrag melden
its4free 28.07.2016, 13:32
7.

WIR sollen unsere Lebensart verteidigen ?? Das erwarte ich von der gewählten Regierung !

Beitrag melden
pere 28.07.2016, 13:33
8. Wie wäre es denn, ...

... wenn wir, der Westen und Führung der ach so tollen USA, mal mit diesen unsäglichen Kriegen im Nahen Osten aufhören würden? Das ist schließlich die Ursache für diese ganze Entwicklung?

Beitrag melden
Atheist_Crusader 28.07.2016, 13:34
9.

"Die Täter verhöhnen das Land, das sie aufgenommen hat"


Der Fairness halber: das tun viele Migranten, Flüchtlinge und so weiter. Nicht nur die westliche Toleranz im Allgemeinen, sondern auch die deutsche Angst vor Patriotismus im Speziellen macht es schwer, da Respekt zu entwickeln. Das bekommt man sogar von besser gebildeten, tatsächlich integrierten Zuwanderern zu hören.
Wir sehen das Einfordern von Respekt als Respektlosigkeit vor einer anderen Kultur. Und als Resultat haben Viele keinen Respekt von uns.

Wenn man noch dazu eine viel zu sanfte Justiz hat, macht es das noch schlimmer. Wer die Polizei und Justiz eines typischen Drittweltlandes kennengelernt hat, der findet die deutsche Polizei auf den ersten Blick vielleicht professionell - aber wenn dann Gewaltverbrechen mit Bewährung geahndet werden oder selbst Wiederholungstäter nichtmal abgeschoben werden, dann geht ganz schnell der Respekt verloren. Wie bei Eltern die immer nur "Bitte" sagen, aber vor jeder Form von Bestrafung zurückschrecken.
Und um das zu ändern, muss man weder den hirntoten Patriotismus von Erdogans Schergen noch das gnadenlose Unrechtssystem Saudi-Arabiens kopieren. Nur mal ganz klar sagen "So wird sich hier benommen, das sind die Regeln" - und diese dann ohne falsche Milde auch vollstrecken.

Beitrag melden
Seite 1 von 34
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!