Forum: Politik
Angela Merkel: "Die Täter verhöhnen das Land, das sie aufgenommen hat"
REUTERS

Angela Merkel hat ihren Sommerurlaub für eine Regierungspressekonferenz unterbrochen: Nach den Gewalttaten in Deutschland appelliert sie an die Deutschen, ihre Art zu Leben zu verteidigen.

Seite 4 von 34
keine Zensur nötig 28.07.2016, 13:42
30. Nur noch widerlich, diese Frau

seit ihrem selbstherrlichen Ausserkraftsetzen jeglicher Verträge zur Flüchtlingsfrage hat sie medial jeden niederkartätschen lassen, der warnend den Finger hob - und das vollkommen unterschiedlos. Warnsignale wurden geflissentlich abgebügelt.

Frau Dr. Merkel darf sich gern äussern, warum mehr als 130.000 Flüchtlinge abgetaucht sind und wohl hundertausende vollkommen abgelöst vom Aufenthaltsrecht durchs Land vagabundieren.

Verteidigen sollten die Deutschen ihr Land schon - vorallem aber gegen Leute, denen unser Grundgesetz am Ar.... vorbei geht. Und die Großkopferten sitzen nun mal im Raumschiff Berlin.

Wir brauchen kein neues Recht - wir müssen nur das mal anwenden, welches schon da ist.

Unser Nachbarland Frankreich steht nach Ansicht seines Inlandsgeheimdienstchefs kurz vor einem Bürgerkrieg - auch und vorallem wegen der Gewalt. Davon liest man in den Leid(t)medien nichts - wohl aber in der Le Monde.

Passend dazu agiert dann Flinten-Uschi mit der Alarmierung der Bundeswehr samt Getöse des Einsatzes im Innern. Gegen wen? Gegen das Volk welches grundgesetzkonform eine Regierung verjagt, die jegliches Recht bricht?

Beitrag melden
sonnix 28.07.2016, 13:42
31. Immer weiter

Die Botschaft hör' ich wohl, allein mir fehlt der Glaube.

Beitrag melden
Herr Jedermann 28.07.2016, 13:42
32. Kazcynski

hat es auf den Punkt gebracht (siehe SPON). Von Merkel hört man nicht Neues, außer den üblichen Worthülsen und Durchhalteparolen. Es handelt sich offensichtlich um einen asymmetrischen Krieg, wie einige deutsche Terroranalysten meinen (Holland sagt auch, der IS habe Frankreich den Krieg erklärt)und um den zu bekämpfen sollte man endlich die Ursachen vor Ort erkennen und benennen und dann angehen.

Beitrag melden
reality_check 28.07.2016, 13:43
33. Überfällig

Die genannten Maßnahmen sind überfällig!

Beitrag melden
tomxxx 28.07.2016, 13:43
34. Und das Aufrüsten bei den Sicherheitskräften hätten wir ...

uns auch sparen können. Dann wird wieder die Bundeswehr-Scheindebatte geführt und ohne Diskussion werden die wildesten Abhör- und Sicherheits-"vereine" gegründet, die dann nicht Terroristen, sondern auf uns aufpassen! Und wir dürfen das auch noch bezahlen! DAS ist bereits eine Änderung unserer Lebensweise!!!!

Beitrag melden
kusbas77 28.07.2016, 13:44
35. Bla-Bla-Bla

Diese Frau soll sofort zurück tretten. Diese Frau hat sehr viel Schaden angerichtet.
Diese Frau ist fuer das deutsche Volk nicht mehr tragbar. Unverantwortlich was diese Frau alles macht.

Beitrag melden
hans.bertram 28.07.2016, 13:44
36. Lüger, Vertuschen, Beschönigen

Verschweigen. Schöne Rede der Noch-Kanzlerin.

Beitrag melden
David K. 28.07.2016, 13:45
37. Was für leere Worte

Sorry, aber für mich hat diese Bundeskanzlerin keine Glaubwürdigkeit mehr. Es war ihre Idee, über eine Millionen Flüchtlinge reinzulassen. Und grundsätzlich fand ich es richtig. Aber das Versagen des Staates hat mich erschüttert und dafür trägt Frau Merkel die Verantwortung. Wir haben es dann in Teilen eben nicht geschafft....

Beitrag melden
maxgil 28.07.2016, 13:45
38. Wir

Sollen also unsere Art zu leben verteidigen? Wie denn? Was will uns unsere Kanzlerin damit sagen? Wohl doch nicht, dass wir jetzt selbst gegen Islamisten vorgehen sollen oder war das jetzt ein Freibrief? Fragen über Fragen! Madame schwimmt, aber heftigst!

Beitrag melden
santoku03 28.07.2016, 13:46
39.

Sehr gut! Ich habe nie CDU gewählt, aber dieser gute Auftritt könnte mich wirklich das nächste Mal dazu bewegen.

Beitrag melden
Seite 4 von 34
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!