Forum: Politik
Angriff auf die CDU: Prominente Mittelständler finanzieren rechtspopulistische AfD
DPA

Die AfD will raus aus der Schmuddelecke. Einflussreiche Unternehmer helfen der Partei dabei. An vorderster Front: Ex-BDI-Chef Heinrich Weiss und Außenwerber Hans Wall.

Seite 41 von 41
kugelsicher 16.10.2014, 12:37
400.

Zitat von heldenmut
Der Spiegel wie auch die Springerpresse stellt die neue Partei in die recht Ecke. Da die CDU nach links zur SPD gerückt ist, nimmt die AfD eine mittlere Position im Parteienspektrum ein.
1.) Frau Petry sagt selber, dass die AFD rechts ist.
2.) AFD eine Partei der Mitte? Sie will Abtreibung verbieten, (deutsche) Familien zu 3 Kindern "zwingen",
und klebt wortgleiche Plakate wie die NPD und ProNRW.
Wenn das mal nicht die Mitte ist.

Beitrag melden
Lagenorhynchus 16.10.2014, 14:41
401. ach ja, die

Natürlich wird es ein wichtiges Thema, wie sich die AfD gegen Infiltration wehrt.

In der Schmuddelecke sind aber wohl eher diejenigen, die AfD diffamieren und auch vor Repressalien gegen Einzelpersonen und ihre Familien (!) nicht zurückschrecken.

... wie würden sie solche Menschen bezeichnen?
Engagierte Demokraten?
Wenn der Zweck anfängt die Mittel zu heiligen, würde ich zwecks Bewertung die Lektüre von Geschichtsbüchern empfehlen.

Beitrag melden
Seite 41 von 41
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!