Forum: Politik
Annäherung an Ankara: Bundesregierung will Aufrüstung türkischer Leopard-Panzer geneh
DPA

Die Bundesregierung zeigt sich bei der Wiederannäherung an die Türkei flexibel: Nach SPIEGEL-Informationen will Berlin jetzt einen millionenschweren Rüstungs-Deal mit Ankara abnicken.

Seite 1 von 13
kraus.roland 19.01.2018, 18:12
1. Da bleibt Einem die Luft weg!

Diese Meldung zu Beginn von Erdogans Vernichtungsfeldzug gegen die Kurden ist die absolute 'Krönung' einer ganz und gar schandbaren Beziehung. Das Regierunselend ist nun nicht mehr zu unterbieten!

Beitrag melden
Orthoklas 19.01.2018, 18:12
2. Wenn das Geld im Kasten klingt,...

So kann man die türkischen Expansionspläne in Syrien auch unterstützen.
Ich muss mich schämen für unsere Volksvertreter.

Beitrag melden
Sal.Paradies 19.01.2018, 18:22
3. Der Oberheuchler vom Dienst

Und wenn dann, wie aktuell, die Türken kurdische Dörfer mit dem Leo dem Erboden gleichmachen, wird Gabriel wieder an vorderster Front sehen, um diese Angriffe zu verurteilen und vor deutschen Kameras seine Krokodilstränen vergießen. Wie kann man diesem Diktator Erdogan jetzt auch noch sein Kriegsspielzeug aufrüsten? Ist denen in Berlin nicht klar, dass genau jene Waffen eines Tages gegen die eigene Bevölkerung eingesetzt werden kann? Mea Culpa, aber an den Händen solcher Politiker klebt jede Menge Blut und Zuhause sipelen sie sich als weltweite Pazifisten auf.

Beitrag melden
ptb29 19.01.2018, 18:27
4. Die Türkei beschießt gerade Orte in Syrien

Für Geld scheinen unsere Repräsentanten jede Moral über Bord zu werfen. Ein Philosoph hat im 19. Jahrhundert genau dieses Verhalten vorhergesagt. Das nennt man Kapitalismus.

Beitrag melden
dbrown 19.01.2018, 18:28
5. Das hat Klasse, Berlin!

Nur ein weiterer Beweis dafür, daß das Einknicken, egal jetzt ob vor der Waffenlobby oder diesem Erdogan, in Berlin Programm ist. Egal, Geld verdienen, was hab ich mit Kurden im Syrien zu schaffen!? Wenn Gabriel, Merkel und Co. sich beschweren, daß deutsche Journalisten in der Türkei im Knast sitzen wegen nichts, dann ist das Gejammere groß, aber Waffenverkäufe werden bis auf's Letzte verteidigt. Was für ein armseliger, scheinheiliger Haufen! Dieses ewige Gekusche vor diesem Diktator.

Beitrag melden
M. Vikings 19.01.2018, 18:31
6. Eine bodenlose Schweinerei.

Nachdem die Türkei bei ihrem ersten Einmarsch in Syrien
einige Panzer dieses Typs verloren hat,
macht Deutschland sie jetzt fit für den nächsten Angriffskrieg,
die Kriegspläne Erdogans und das Niedermetzeln der Kurden.

Schande über diese Bundesregierung.

Von der CDU/CSU habe ich fast nichts Anderes erwartet.
Die Sozialdemokraten sollten sich in Grund und Boden schämen.
Der Tot ist ein Meister aus Deutschland.

Man will also mit fremden Blut das Verhältnis
zu einem Unrechtsstaat verbessern.

Das was ich jetzt gern über die Verantwortlichen schreiben würde,
muss ich mir leider verkneifen.

Beitrag melden
hermy 19.01.2018, 18:34
7. Das ist das

was unsre Wirtschaft nach vorne bringt. Wenn es gut läuft, setzen die Kurden die deutschen Panzerabwehrraketen gegen den Leopard ein. Umsatz. Mal sehen, wer gewinnt. Entschuldigung : mir bleibt nur noch Zynismus.

Beitrag melden
Fuscipes 19.01.2018, 18:39
8.

Wen oder was diese Regierung vertritt ist mehr als unklar, aber mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht die Interessen der Bürger und der hier lebenden syrischen Flüchtlinge.

Eine Bundesregierung mit solcher Exportpolitik für Rüstungsgüter sollte in die Verbannung geschickt werden.
Ist das jetzt wenigstens das Abschiedsgeschenk?

Beitrag melden
ich-geb-auf 19.01.2018, 18:39
9. wie passt das zusammen?

Militäroffensive Türkei beschießt kurdische Dörfer in Syrien

Erdogans Truppen stehen offenbar kurz vor dem Einmarsch ins Nachbarland Syrien. Die Militäroffensive hat bereits begonnen: Seit Mitternacht greift das türkische Militär kurdische Dörfer an.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-tuerkei-startet-militaeroffensive-mit-massivem-beschuss-der-ypg-a-1188724.html

Beitrag melden
Seite 1 von 13
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!