Forum: Politik
Annäherung: USA lockern Sanktionen gegen Burma
DPA

Die USA normalisieren ihre Handelsbeziehungen zu Burma. Die Beschränkungen bei Importen würden gelockert, sagte US-Außenministerin Clinton nach einem Treffen mit dem burmesischen Präsidenten Thein Sein. Damit erkenne man die Reformen der früheren Militärdiktatur an.

blob123y 27.09.2012, 08:36
1. Das Ganze ist positive fuer die US

und zum Grossteil irrelevant fuer die Myanmars. Die Exportsachen wie wertvolle Steine gehen sowieso primaer nach Thailand
Chanthaburi gem market hotels Chanthaburi Thailand city und China. Agrarprodukte zum Grossteil nach Indien und nahezu alles Andere nach malaysia und Singapore, ergo Myanmar braucht keine USA. Die einzige Ausnahme koennte sein wenn internationale Staatskredite angefragt werden da muessen meist die US gefragt werden. Metalle werden ueber Korea und Japan verkauft, Fischereiprodukte nach Thailand und Sinagpore etc. niemand braucht die Amis aber die wittern nun das Geschaeft das SIE machen loennten mit Myanmar gas und oel darum gehts !




Zitat von sysop
Die USA normalisieren ihre Handelsbeziehungen zu Burma. Die Beschränkungen bei Importen würden gelockert, sagte US-Außenministerin Clinton nach einem Treffen mit dem burmesischen Präsidenten Thein Sein. Damit erkenne man die Reformen der früheren Militärdiktatur an.

Beitrag melden Antworten / Zitieren