Forum: Politik
Annäherung von Nord- und Südkorea: K-Popstars aus Seoul sollen in Pjöngjang auftreten
AP

Zum ersten Mal seit mehr als einem Jahrzehnt ist in Nordkorea ein Konzert mit südkoreanischen Musikern geplant. Seoul schickt 160 Künstler ins Nachbarland, der Auftritt soll "Frieden und Versöhnung" dienen.

jetbundle 21.03.2018, 03:27
1. Wirklich?

Ich vermute mal dass das gezeigte Video zumindest nicht im nordkoreanischen TV gezeigt werden wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tarik.akguel 21.03.2018, 04:09
2.

Finde ich gut. Es wird Zeit dass sich diese beiden Länder langsam annähren und eventuell dieser kalte Krieg wenn ich es so nennen darf zu Ende geht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
robert.haube 21.03.2018, 06:14
3. Pop-Sternchen

Bei meinem Besuch in Pjöngjang (Sept. 2015) war ich auf 2 Konzerten.
Das war schon mindestens eine Klasse besser als dieses seichte Pop-Gedudel aus dem Süden.
Das Musik-interessierte Publikum der beiden geplanten Auftritte wird es aber mit
Höflichkeit ertragen.
Wichtig ist natürlich der politische Effekt, der eine Wiedervereinigung im Kleinen darstellt und
dann hoffentlich auch bejubelt werden wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rubyconacer 21.03.2018, 06:24
4. K-Popstar

Was ist ein K-Popstar? Leider wird es nicht erklärt. Und ich frage mich immer, wieso junge Frauen in Korea und besonders Japan im wie alte Omis gestylt herumlaufen. Naja, ist eine andere Kultur. Chinesinnen laufen auch mit vor Fett glänzendem Gesicht öffentlich herum.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jhea 21.03.2018, 07:47
5.

Zitat von Rubyconacer
Was ist ein K-Popstar? Leider wird es nicht erklärt. Und ich frage mich immer, wieso junge Frauen in Korea und besonders Japan im wie alte Omis gestylt herumlaufen. Naja, ist eine andere Kultur. Chinesinnen laufen auch mit vor Fett glänzendem Gesicht öffentlich herum.
K bzw J steht für Korea oder Japan...
und was ein Popstar ist, das dürfte ja bekannt sein, oder?

Also K-Pop -= koreanische Popmusik
J-Pop = japanische Popmusik

;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pränki 21.03.2018, 08:14
6.

Toll! Ich denke, dass man mit solchen Gesten mehr erreichen kann, als wenn sich Parteimitglieder in Räumen treffen. Die Konzertgäste werden abgehen wie verrückt und ein gesellschaftliches Zusammenkommen kann Kräfte der Wiedervereinigung fördern. K-Popstars sind laut Google so was wie Absolventen einer Casting-Show. Red Velvet sind echt OK.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rainer_daeschler 21.03.2018, 10:11
7. Macht der rechten Maustaste

Zitat von Rubyconacer
Was ist ein K-Popstar? Leider wird es nicht erklärt.
Jedi-Meister Yoda würde sagen: "Nicht Unterschätzen die Macht der rechten Maustaste du sollst!"

"K-POP" markieren, rechte Maustaste klicken, Google suchen und schon der erste Treffer ist der passende Wikipedia-Eintrag.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Joe_Average 21.03.2018, 14:54
8. Oh je...

Die armen Nordkoreaner...denen bleibt auch wirklich gar nichts erspart.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
halinh.ng 21.03.2018, 18:34
9.

SeoHyun ist kein ehemaliges Mitglied der Gruppe Girls' Generation. Sie ist immer noch mit dieser Gruppe aktiv.

Beitrag melden Antworten / Zitieren