Forum: Politik
Anschlag in Peking: Polizei nimmt nach tödlichem Crash Verdächtige fest
REUTERS

Nach dem tödlichen Zwischenfall auf dem Tiananmen-Platz in Peking sind fünf Menschen festgenommen worden. Die Behörden sprechen inzwischen von einem Terroranschlag. Die Verdächtigen gehören offenbar der uigurische Minderheit an.

Niamey 30.10.2013, 14:23
1. Höhöhöhöhöhöhö.......

Zitat von sysop
Nach dem tödlichen Zwischenfall auf dem Tiananmen-Platz in Peking sind fünf Menschen festgenommen worden. Die Behörden sprechen inzwischen von einem Terroranschlag. Die Verdächtigen gehören offenbar der uigurische Minderheit an.
Minderheit? China besteht fast nur aus Minderheiten. Wenn sich aber diese Minderheiten (Uiguren, Tibeter, Mongolen etc.) mal zusammentun und den Han-Chinesen an die Karre fahren, dann ende des Selbstbedienungsladens und "Tschüss! Volksrepublik!!!
Lange kann es nicht mehr dauern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Fabius Maximus 30.10.2013, 14:46
2.

Zitat von Niamey
Minderheit? China besteht fast nur aus Minderheiten. Wenn sich aber diese Minderheiten (Uiguren, Tibeter, Mongolen etc.) mal zusammentun und den Han-Chinesen an die Karre fahren, dann ende des Selbstbedienungsladens und "Tschüss! Volksrepublik!!! Lange kann es nicht mehr dauern.
Was für ein Unsinn... in China sind 90% Han-Chinesen

Ausserdem geniessen die Minderheiten - ähnlich wie in Deutschland zB die Dänen - grosse Sonderrechte. Und der grösste Teil dieser Minderheiten lebt sehr zufrieden in der Volksrepublik.

Einzig wenige, extreme religiöse Spinner - meist aus dem Ausland aufgehetzt - verursachen Probleme.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
markus_wienken 30.10.2013, 15:21
3. .

Zitat von Niamey
Minderheit? China besteht fast nur aus Minderheiten. Wenn sich aber diese Minderheiten (Uiguren, Tibeter, Mongolen etc.) mal zusammentun und den Han-Chinesen an die Karre fahren, dann ende des Selbstbedienungsladens und "Tschüss! Volksrepublik!!! Lange kann es nicht mehr dauern.
Hmm... rund 92% Han Chinesen, 8% Minderheiten.
Angesehen von den Tibertern und Uiguren (die die größten Gruppen der Minoritäten stellen, und auch unter denen sind nicht alle unzufrieden mit ihrer Situation) sind die anderen Minderheiten zufrieden, bzw. haben sich arrangiert.
Wer also bitte schön soll sich (und vor allem mit was?) gegen wen erheben?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ehFrank 30.10.2013, 17:04
4. Der Irrealismus

Zitat von Niamey
Minderheit? China besteht fast nur aus Minderheiten. Wenn sich aber diese Minderheiten (Uiguren, Tibeter, Mongolen etc.) mal zusammentun und den Han-Chinesen an die Karre fahren, dann ende des Selbstbedienungsladens und "Tschüss! Volksrepublik!!! Lange kann es nicht mehr dauern.
Han-Chinesen stellen mit 91,5% und ca. 1,25 Milliarden Menschen die größte Ethnie in China. Der Rest unterteilt sich in 55 offiziell anerkannte nationalen Minderheiten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Putinfreund 30.10.2013, 18:19
5. Nur mal so eine Frage

Zitat von sysop
Nach dem tödlichen Zwischenfall auf dem Tiananmen-Platz in Peking sind fünf Menschen festgenommen worden. Die Behörden sprechen inzwischen von einem Terroranschlag. Die Verdächtigen gehören offenbar der uigurische Minderheit an.
"40 Jahre später, am 4. Juni 1989, versammelten sich gegenüber auf dem Platz des Himmlischen Friedens Tausende Studenten, um gegen Korruption und für mehr Meinungsfreiheit zu demonstrieren. "

Da muß aber auch die Frage erlaubt sein, wenn man gegen Korruption und mehr Meinungsfreiheit demonstriert, wozu man dazu Kanister mit Benzin und Flaschen braucht, um Brand - Coktails gegen die anwesenden Soldaten einzusetzen.
Man sollte mit solchen verkürzenden Halbwahrheiten nicht so großzügig umgehen. Es gibt auch Leser, die sich nicht so intensiv mit diesen geschichtlichen Problemen beschäftigen. Die über viele, viele Jahre über die Presse mit den großen Überschriften auf Kurzzeitgedächtnis entsprechend getrimmt sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren