Forum: Politik
Ansprache bei Jahrestag: Erdogan kündigt erbarmungsloses Vorgehen gegen Putsch-Drahtz
DPA

"Wir werden diesen Verrätern den Kopf abreißen": Zum Jahrestag des Putschversuches in der Türkei hat der türkische Präsident Erdogan den Verantwortlichen mit harten Maßnahmen gedroht - zum Jubel seiner Anhänger.

Seite 1 von 5
skeptikerjörg 15.07.2017, 23:42
1. Bisher hatte ich Zweifel

Nach der heutigen Inszenierung und Erdogans Personenkult glaube ich an den AKP- kontrollierten Putsch mit dem Ziel, die Alleinherrschaft zu etablieren. Das 'Geschenk Gottes' war von A bis Z unter Kontrolle und die Toten waren Opfer der Intrige.

Beitrag melden
pippilotta11 15.07.2017, 23:48
2. pfui schaemt euch alle

ich finde es erschreckend das sich demokratische Politiker mit diesem Mann an einem Tisch setzten und auch noch geschaefte mit ihm machen. Aber noch schlimmer ist es das die Menschen zu schauen wie sich die Geschichte wiederholt.
kein aufscheien kein einschreten. Aber Ehe fuer alle fordern als ob es keine groessere Probleme gibt.
Bin mal gespannt viel Menschen durch Erdogan sterben muessen,bis die Menscheit aufsteht und ihre Stimme erhebt.
Hinterher sagt man wiefer wie konnte das nur passieren und ich hab nichts dagegen machen können.
Sorry aber diese Welt ist krank!

Beitrag melden
demiurg666 15.07.2017, 23:49
3. sehr schön

Die Türken scheinen ja zu bekommen was sie wollen. Das freut mich für die Türken. Für mich als Deutschen wäre es jetzt aber an der Zeit die diplomatischen Beziehungen zur Türkei bis auf das notwendige Minimum zu reduzieren. Die Türken wollen Deutschland eh nicht als Freund. Die orientieren sich mehr Richtung Russland und Katar, das passt auch viel besser.

Beitrag melden
degraa 15.07.2017, 23:51
4.

[...] Wir werden diesen Verrätern den Kopf abreißen [...]

Da haben sich die bisher gezahlten 2,5 Milliarden Euro "Heranführungsbeihilfe" doch wirklich ausgezahlt.
Herzlichen Glückwunsch, ihr Genies in Berlin, Brüssel und anderswo. Das erfüllt doch mittlerweile den Tatbestand der Veruntreuung.

Beitrag melden
kospi 16.07.2017, 01:14
5.

Ganz Europa schaut zu, wie ein Irrer an der Grenze zu Europa eine Diktatur errichtet und niemand unternimmt was. Das kann alles nicht wahr sein.

Beitrag melden
kuestenvogel 16.07.2017, 01:15
6. Guantanamo

Allein die Anspielung sagt viel aus - gruselig - oder?

Beitrag melden
igel-online 16.07.2017, 02:17
7. Ein Deja vu

dessen, was sich hier in Deutschland vor 84 Jahren abgespielt hat. Man könnte meinen, die Machtergreifung damals dient Erdogan jetzt als Vorlage - so viele Parallelen. Und 63% unserer türkischstämmigen Mitbürger bejubeln das frenetisch. Viele von ihnen sind doch hier zur Schule gegangen. Haben die denn gar nichts mitbekommen und verstanden, wie das endet?

Beitrag melden
vaikl 16.07.2017, 02:23
8. Es gibt faktisch nur sehr, sehr wenige Menschen,...

...die nur wenige Stunden nach diesem Putsch denselben als "Geschenk Gottes" bezeichnen und sich danach wie ein geborener Diktator benehmen.

Beitrag melden
boxofrain 16.07.2017, 03:07
9. Kopf abreißen

klingt nach vergangenen Jahrhunderten und wer will das erleben. Habe Angst vor Erdogan.

Beitrag melden
Seite 1 von 5
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!