Forum: Politik
Anti-Union-Video: CDU entscheidet sich gegen Video-Antwort auf YouTuber Rezo
Hayoung Jeon/EPA

Die CDU tut sich schwer mit der brachialen Kritik des YouTubers Rezo. Zunächst hieß es, der junge Abgeordnete Philip Amthor werde antworten. Nach SPIEGEL-Informationen will die Partei das Video aber nicht publizieren.

Seite 19 von 36
claus7447 23.05.2019, 13:48
180. Noch.....

Zitat von Antisozi100
Wenn man die Beiträge liest, glaubt man eine Diskussion über die Probleme irgend einer Bananenrepublik zu verfolgen. Dabei reden wir über eines der reichsten, exportstärksten Länder der Welt. Hier verbreiten sich ganz viele ehrenwerte Bürger, die in ihrer Zustimmung zur Kritik des Jungen Filmproduzenten vergessen, dass es die Politik der Union war und ist, die uns diesen Wohlstand gebracht hat. Wenn ihr was ändern wollt, dann engagiert euch in den bestehenden demokratischen Parteien und spielt mit eurer dumpfen und unreflektierten Kritik nicht den Linken und Rechten Extremisten in die Hände. Gerade in der Demokratie muss man sich das Recht an Kritik durch aktive Mitarbeit verdienen. Geben und nehmen!
... sie verstehen eines nicht, ein Land wie Deutschland das sich Demokratie hat in 70 Jahren verdient hat ist wie ein fetter Tanker. Der läuft auch wenn die schiffsturbine aus ist noch lange.

Ich will ja nicht behaupten dass wir absoluten Stillstand haben, ein bisschen geht immer. Z. B. Atomausstieg, erst mit steifen Rücken die Beschlüsse von rot/grün kassieren und dann unter Umschwung der wählermeinung (da war doch was) hektisch aussteigen, hat Milliarden an Steuergeldern verschlungen.

Merken Sie nicht wie froh die CDU über die Agenda 2010 ist? Nur, das werfe ich meiner nahestehenden Partei SPD vor: es wurde viel zu lange gewartet um Einzelmaßnahmen zu korrigieren. Bei H4 wie auch Rente.

Die CDU macht nix, die CSU verteilt vor landeswahlen noch großzügig Geschenke (herdprämie, baukindergeld) aber wenn es darum geht einem Teil der Rentner ein halbwegs würdiges Einkommen zuzugestehen da klemmt man. Die bedürftigkeitsprüfung ist ein reines unnötiges Placebo. Der Antragsteller versichert, das er keine weiteren Einkünfte hat. Das Finanzamt hat heute direkten Zugriff auf zinseinkünfte (die melden die Banken automatisch) und ggf auf grundbücher.

Reich wird reicher, Mittelstand und arme werden ärmer. Wie lange glauben sie wird es gehen. Die deutschen sind geduldig. Nur wenn dann die ersten gelbwesten auch hier auf der steasse stehen, dann ist es zu spät.

Ihnen geht es vermutlich gut, und schxxxn darauf wie es anderen geht. Mir geht's auch gut, nur ich kümmere mich auch um meinen Nachbarn und den kleinen Mann auf der Straße.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hansfri 23.05.2019, 13:48
181. A.k.k.

meinte sicher die sieben Todsünden. Die achte Todsünde ist es, eine der im Video attackierten Parteien zu wählen - FDP wurde noch vergessen - die habe ich 1969 zum ersten Mal gewählt. Nach dem Ende der sozialliberalen Koaltion 1982 nicht mehr. Dieser Herr Renzo ist so erfrischend herrlcih ehrlich und frech - da kann unsere gesamte Politikerkaste einpacken.
Und wenn ich im Forum lese " es sei alles nicht so einfach" da denke ich - kompliziert ist es vor allem, weil die durch das Video über Bande attackierten Eliten es nicht zulassen würden, eine Veränderung zum Wohle der ganzen Bevölkerung vorzunehmen. Den unteren 90 % soll es nur so gut gehen, dass sie nicht auf die Idee kommen aufzumucken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Röntgen 23.05.2019, 13:50
182. Typisch jugendlicher Ansatz

der Beitrag von Herrn Rezo. In diesem Alter hat man - durchaus verständlich - noch nicht begriffen, dass das politische Handeln aus dem Auffinden von Kompromissen besteht. Das "wir wollen alles, und das ganz und sofort" beeindruckt höchstens andere junge Leute, die in ihrer Erkenntnis diesbezüglich auf einem ähnlichen Stand sind. Irgendwann wird hoffentlich erkannt, dass kritische Beiträge immer mit einer ernstzunehmenden Forderung verbunden sein sollten, wie (nicht nur ob, und dass) die Verhältnisse geändert werden sollen. Dies ist aber im Video nicht zu erkennen. Was Rezo ignoriert, ist dass in den letzten Jahren unter der bestehenden Regierung die Arbeitslosenzahlen auf einem Tiefststand sind und das Steueraufkommen auf einem Höchststand. Davon werden Sozialprogramme, Bildungsausgaben etc. in Größenordnungen wie nie finanziert. Rezo hält das vermutlich für gottgegeben und unterstellt, dass es sich unter jeder anderen denkbaren Regierungskonstellation ebenso verhält. Das ist dabei sein größter Fehler.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
timo0105 23.05.2019, 13:53
183. volle Zustimmung

Zitat von daktaris
Und bei dem Beispiel sieht man doch wie unter einem Brennglas, dass auch die dollen Grünen ansich nichts besser machen außer markige Sprüche rauszuhauen und ihrer Tochter nach dem Mund zu reden. Hoffentlich wird ihre Tochter dann nicht enttäucht sein, wenn alsbald BK Habek in China erzählt bekommt, dass die Grünen alias Deutschland sich zuforderst um ihre "eigene" Klimapolitik kümmern sollten...
Ja, auch eine grüne Regierung wird nicht alles richtig machen. Trotzdem ist es an der Zeit dass das Ruder herumgerissen oder zumindest überhaupt mal wieder bewegt wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
haarer.15 23.05.2019, 13:54
184. Die Union erreicht die Jungen nicht mehr - und immer weniger die Alten

Zitat von Antisozi100
Wenn man die Beiträge liest, glaubt man eine Diskussion über die Probleme irgend einer Bananenrepublik zu verfolgen. Dabei reden wir über eines der reichsten, exportstärksten Länder der Welt. Hier verbreiten sich ganz viele ehrenwerte Bürger, die in ihrer Zustimmung zur Kritik des Jungen Filmproduzenten vergessen, dass es die Politik der Union war und ist, die uns diesen Wohlstand gebracht hat. Wenn ihr was ändern wollt, dann engagiert euch in den bestehenden demokratischen Parteien und spielt mit eurer dumpfen und unreflektierten Kritik nicht den Linken und Rechten Extremisten in die Hände. Gerade in der Demokratie muss man sich das Recht an Kritik durch aktive Mitarbeit verdienen. Geben und nehmen!
Den Wohlstand hätten wir der C-Politik zu verdanken ? Das Argument ist abgedroschen und stimmt nicht einmal. Bitte erklären Sie mal, wem wir den ganzen Reformstau von Digitalisierung, Renten, Wohnungsmisere über Gesundheit bis zur Klimapolitik zu verdanken haben ? Das liegt ja wohl auf der Hand.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
misterknowitall2 23.05.2019, 13:56
185. Stimmt...

Zitat von loddarcontinua
was mir fehlt ist eigentlich nur der Hinweis auf Die Grünen, die 1998-2005 an der Regierung mit der Schröder-SPD für die meisten sozialen Verwerfungen, sprich pro-Reichen-Politik (Senkung des Spitzensteuersatzes, Einführung einer Flat Tax auf Kapitaleinkommen, Wegfall der Veräußerungsgewinnsteuer...) bzw. für eine weite Pauperisierung der Lohnempfänger (Hartz IV, Riester, Rentenreform, Ausweitung des Nidriglohnsektors...) sorgten. Auch bei der Außenpolitik versäumt Rezo leider ihre Militarisierung (Kosovo/Jugoslawien, Afghanistan...) seitens der Grünen (Fischer/Cohn-Bendit) zu "würdigen"...
allerdings war der Regierungsbeitrag der Grünen recht klein und sich gegen die SPD durchsetzen mit Sicherheit fast unmöglich. Dann waren sie recht neu in der Regierungsarbeit und eigentlich eine Umweltpartei.

Sicher haben die Grünen nicht alles richtig gemacht, aber dafür muss man ihnen daraus keinen Strick drehen. Die Hauptlast dieser Entscheidungen ging auf das Konto der SPD.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
VCG 23.05.2019, 13:58
186. Jeder kann so ein Youtube Video machen! ....

...dadurch wird es aber nicht besser. Ich vergleiche das einfach mal damit, dass jeder Angestellte in seiner jetzigen Firma oder ehemaligen, zig Dinge auf unsägliche und umgangssprachlicher Art kritisieren kann. Kritisieren ist immer recht einfach. Aber in dem gleiche Umfeld unter gleichen Bedingungen die Dinge besser zu machen, darin liegt die Kunst und solche Menschen, die dies schaffen - haben meinen Respekt! - nicht so Möchtegern Influencer und Menschen mit Berufsbezeichnung "Youtuber". Wäre diese Person in der gleichen Verantwortungsposition mit allen Abhängigkeits- und Einflussfaktoren (manche nennen es Lobbyisten, andere Geldgeber etc.) würde das kantige Format recht schnell abgeschliffen sein. Schauen wir doch mal auf Joschka Fischer, damals in Turnschuhen und ähnlich markanten Sprüchen gegenüber dem Bundestagspräsidenten, war zum Zeitpunkt der Regierungsverantwortung schön im Anzug und letztens diplomatischer Aussenminister!

Ich verstehe auch nicht warum diese Person, jetzt von AKK zum Gespräch eingeladen wird. Lieber sollte sie Menschen mit konstruktiven Ideen und Innovationen, die dieses Land vorwärtsbringen, und nicht lautstarke, schrille Menschen, die unreflektiert ihre Meinung auf die Datenbahnen des Internets rumposaunen. Österreich macht es vor und besetzt seine Ministerposten endlich mit Experten ;-).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
benmartin70 23.05.2019, 13:58
187.

Zitat von n.a.i.s
schreienden Unfähigkeit der Forsisten-Mehrheit, sachlich substanziell zu denken. Da werden die aneinander gereihten Parolen gehypt, weil .... ein sachlicher Grund ist nicht erkennbar. Die vermeintlichen Begründungen auf AFD-Niveau kann man mit drei Sekunden nachdenken entlarven, zur sachlichen Auseinandersetung empfehle jedem der hier willfährig Empörten diesen Link: https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/rezos-anti-cdu-video-propaganda-von-der-ganz-feinen-sorte-16202294.html?printPagedArticle=true#pageIndex_0
Wie jeder in der Schule gelernt haben sollte muss man immer die Quelle als solches betrachten.
Hier die FAZ - ein ultrakonservatives Blatt..... mehr sag ich dazu nicht....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Käptn Horn 23.05.2019, 13:59
188.

Zitat von Gerdd
Zu dem Video - nix originelles, haetten die Parteien alles selbst gewusst, wenn sie sich die Sicht auf die Realitaet nicht absichtlich verstellen wuerden.
Originell ist, dass ein so junger Typ Klartext spricht. Dass er mit seiner Kritik, die offenbar gut belegt ist (ich habe die ganzen Links nicht überprüft) viele Themenfelder abdeckt, die normalerweise in der Breite von der Öffentlichkeit nicht diskutiert werden. Zum Beispiel auch die Frage nach der Verantwortung für die Einsätze die über die Ramstein Air Base koordiniert und gesteuert werden. Was das Ganze darüber hinaus "originell" macht ist die Resonanz, die sein Video bekommt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pepe_sargnagel_der_zweite 23.05.2019, 14:00
189.

Zitat von DooMMasteR
"einige wollen nur Verbote", "andere wollen kein Europa", "die haben auch das nicht gemacht" Wählen sie bitte CDU und vertrauen sie uns. Das die CDU keine Argumente hat, war klar, daher war die Ankündigung erst überraschend, der jetzt folgende Rückzieher zeigt aber zu 100%, dass Rezo wohl recht hat und dass die CDU keinesfalls in der Lage ist einen brauchbaren Dialog mit ihren Wählen zu führen, geschweige denn ihre Interessen zu vertreten. Wow, was für eine Zerstörung (ach ja, Zerstörung ist in diesem Falle natürlich auch nur argumentativ zu Verstehen, dass hat ja bei Rezos Video-Titel schon zu vielerlei Verständnisproblemen geführt).
Da stimm ich voll und ganz zu.
Man muss natürlich alles andere schlecht reden, wenn man selbst keinen Plan hat. Und natürlich muss man um Vertrauen bitten - aber, dass das innerhalb der Partei nicht aufstößt ist mir sogar auch klar. Wer keine Verbindlichkeit an den Tag legt und keine Versprechen abgibt, der kann am Ende auch kein Glaubwürdigkeitsproblem (wie u.a. SPD, FDP, CSU) haben. Aber mit diesem Versuch haben sie sich ein für alle mal bei mir unwählbar gemacht.

PS: Ich empfehle allen einen Gang durch das Haus der Geschichte in Bonn. In den 60er Jahren ging es auf einmal los, dass die Parteien nicht mehr mit Inhalten geworben haben und so "professionell stumpf" wie heute wurden. Ich finde diese Entwicklung interessant und deswegen empfehle ich den Besuch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 19 von 36