Forum: Politik
Anti-Union-Video: CDU entscheidet sich gegen Video-Antwort auf YouTuber Rezo
Hayoung Jeon/EPA

Die CDU tut sich schwer mit der brachialen Kritik des YouTubers Rezo. Zunächst hieß es, der junge Abgeordnete Philip Amthor werde antworten. Nach SPIEGEL-Informationen will die Partei das Video aber nicht publizieren.

Seite 2 von 36
Raisti1 23.05.2019, 11:09
10. Ja ja die Profis am Werk

Kapitulieren, vor einem 26 jährigen Youtuber.

Beste war, AKK's Kommentar mit den 7 Plagen in Ägypten. Das es 10 Plagen waren, sollte man als angeblicher Christ schon wissen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
giftzwerg 23.05.2019, 11:11
11.

Das Rezo-Video hat tatsächlich politisch gesehen eher wenig Gehalt. Es ist extrem einseitig, gezielt verkürzend und Fakten verfremdend und teilt die Welt in Schwarz und Weiß, Gut und Böse, Richtig und Falsch ein. So funktioniert Politik aber nicht. Ein Beispiel: Er lästert viel über Bildungspolitik und dass die unionsgeführten Bundesländer ja viel weniger für Bildung ausgeben als die anderen. Interessanterweise sind es aber gerade die unionsgeführten Bundesländer, die trotz scheinbar niedrigerer Ausgaben eben doch in wissenschaftlichen Tests unter Schülern die besten Ergebnisse erzielen. Da das aber nicht in die Anti-CDU-Botschaft von Rezo passt, ignoriert er diesen Umstand auch.
Der absolute Hammer ist natürlich der Satz, es gäbe nur eine legitime Einstellung. Damit offenbart Rezo dann auch sein Verständnis von Demokratie und Pluralismus - ein totalitäres.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Emderfriese 23.05.2019, 11:13
12. Spaßbremsen

Das wäre auch Realsatire in Reinstform geworden: Der geschniegelt-gestriegelte Philip Amthor misst sich als Jugendvertreter mit Rezo! Heftiger und aussagekräftiger könnte der Gegensatz gar nicht sein! Schade, dass die CDU das auch gemerkt hat... wäre äußerst lustig geworden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
skeptikerjörg 23.05.2019, 11:13
13. Philip Amthor?

"old white man" in der Hülle eines 26jährigen. Damit erreicht man bestimmt keine YouTuber. Davon ab, dieses Gemisch von Wahrheiten, Halbwahrheiten, Behauptungen und Weglassungen kann man nicht seriös kontern oder relativieren. Die CDU wäre gut beraten, sie ließe es einfach unkommentiert stehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mullertomas989 23.05.2019, 11:15
14. Die CDU kann nur verlieren ....

... wenn sie ausführlich auf dieses Video eingeht. Dann müsste sie erklären, warum die Schere von Arm und Reich die letzten Jahrzehnte auseinander gegangen ist. Warum die CDU nicht viel früher etwas gegen den Klimawandel getan hat. Gegen gute Bildung durch "gute" Herkunft. Usw. Und da wird es zumindest schwierig für die Union. Also: Besser fast nichts sagen - nur darauf eingehen, dass Rezo keine lupenreinen Beweise für die Verantwortlichkeit der CDU gebracht hat (sondern harte Indizien).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hans_Suppengrün 23.05.2019, 11:16
15.

Ein Video wäre wohl auch zu "fresh" und ein bisschen "Neuland". Vielleicht kriegt die CDU aber einen passablen Diavortrag zusammen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zensurgegner2017 23.05.2019, 11:17
16.

AKK: Sie habe sich gefragt, ob die CDU nun auch noch für die 7 Plagen verantwortlich wäre?

Tja, liebe AKK: Wer ist denn verantwortlich für folgende 7 Punkte:

1: Zuwenig Lehrer
2: Zuwenig Staatsdiener allgemein
3: Versemmelte Digitalisierung
4: Ein Kohleausstieg am St Nimmerleinstag
5: Keine zukuftsweisende Rentenpolitik
6: eine zerfallende Infrastruktur, so marode, dass nicht mal Wehrübungen stattfinden können
7: eine Bundeswehr, die nicht mal eine Freizeitarmee bekriegen kann, da es an Allem fehlt

etc etc etc

Über Klimawandel ist noch gar nicht gesprochen worden
Über Gerechtigkeit
Über faire Löhne
Mindestlohn? (würde es laut CDU eh nicht geben)
etc etc etc etc

Fazit: Nein, die CDU ist NICHT für die 7 Plagen verantwortlich, eher für 20 Plagen, auch wenn es laut 2 Buch Mose nur 10 Plagen waren

Irgendwann hat das Volk die Nase voll
Und wenn die Generation 70+ nicht mehr wählen geht ist die CDU als Volkspartei nur noch eine von vielen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
The Restless 23.05.2019, 11:18
17. Ausgezeichnet!

Die etablierten Parteien geben Millionen aus für immer gleiche, nichtssagende (wenn nicht lügende) Wahlspots auf den Fernsehkanälen, und ein 'tuber zerlegt das ganze Konstrukt mit einem Video, das Millionen mal angeschaut wird. So muss es sein, weiter so, Rezo und andere 'tuber!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bristolbay 23.05.2019, 11:20
18. und dazu passt die Aussage eines Beraters

Zitat von cougar60
Denn mit einem Phillip Amthor kann man bei den jungen Wählerinnen und Wählern wohl sowieso kaum punkten. Mir als Wähler mittleren Alters graust es vor Politikern wie Phillip Amthor.
im getrigen heute-journal sinngemäß:
"Amthor? Ein alter Geist in einem jungen Körper" passt nicht zu einer Gegenkampagne, vor allem gegen die digitale Jugend.
Übrigens, ich nicht mehr im mittleren Alter und schon beim ersten Interview mit diesem aalglatten Typen bekam ich das Grausen zu spüren.
Wenn das unsere politische Zukunft werden soll, Gott lass Hirn vom Himmel fallen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Claus Wöbken 23.05.2019, 11:21
19. Eine Dosis Polemik schadet nicht....

... ein Hoch auf alle Freidenker, die Krusten sprengen und zum Nachdenken bewegen. Da schadet auch eine Dosis Polemik nicht. Jetzt müsst Ihr aus Eurer Deckung kommen, liebe CDU & Co. Vor allem Philip Amthor, der doch sonst nicht auf dem Mund gefallen ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 36