Jemens Präsident Salih regelt seinen politischen Nachlass: Nach dem Amtsverzicht hat sein Vizepräsident den Oppositionellen Mohammed Basindwa zum Chef einer Übergangsregierung ernannt. Salih ordnete indes eine Generalamnestie für politische Gefangene an - und kehrte überraschend ins Land zurück.