Forum: Politik
"Arctic Sunrise": Russland lässt letzten Greenpeace-Aktivisten frei
REUTERS

Mehrere Wochen saß er in Untersuchungshaft - nun will die russische Justiz auch den letzten Greenpeace-Aktivisten freilassen. Der 59-jährige Australier Colin Russell hatte Mitte September auf der "Arctic Sunrise" gegen eine Ölplattform protestiert.

integrationsverweigerer 28.11.2013, 18:43
1. ich glaube nicht

dass diese freigelassenen nochmal auf die Idee kommen den Russen ans Bein zu pinkeln. Damit ist die pädagogische Maßnahme abgeschlossen. Hätten sie so etwas in Israel gemacht, wären sie schon alle tot - und der Westen hätte kein Problem damit (vielleicht ein Paar böse Worte, sonst wäre nichts passiert).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
batmanmk 28.11.2013, 20:04
2. Eine Legion Lektionen

Zitat von integrationsverweigerer
dass diese freigelassenen nochmal auf die Idee kommen den Russen ans Bein zu pinkeln. Damit ist die pädagogische Maßnahme abgeschlossen. Hätten sie so etwas in Israel gemacht, wären sie schon alle tot - und der Westen hätte kein Problem damit (vielleicht ein Paar böse Worte, sonst wäre nichts passiert).
Bestrafe einen, erziehe Millionen. - Konfuzios...ah ne: Mao.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
personanongrata 28.11.2013, 20:17
3. Meines Wissens ...

Zitat von integrationsverweigerer
dass diese freigelassenen nochmal auf die Idee kommen den Russen ans Bein zu pinkeln. Damit ist die pädagogische Maßnahme abgeschlossen. Hätten sie so etwas in Israel gemacht, wären sie schon alle tot - und der Westen hätte kein Problem damit (vielleicht ein Paar böse Worte, sonst wäre nichts passiert).
... ist das Folgende nicht die Vorgehensweise von Greenpeace, wenn die Organisation Transparente an einer Bohrinsel anbringt. Und meines Wissens ist Greenpeace auch keine islamistische Terrororganisation.
Ship-to-Gaza-Zwischenfall

Beitrag melden Antworten / Zitieren
personanongrata 28.11.2013, 20:24
4. Naja, ...

Zitat von batmanmk
Bestrafe einen, erziehe Millionen. - Konfuzios...ah ne: Mao.
... mit einem hat sich Mao aber nicht zufriedengegeben.
Mao's Great Leap Forward 'killed 45 million in four years' - News - Books - The Independent

Beitrag melden Antworten / Zitieren