Forum: Politik
Atom-Moratorium: Brüderle redet sich mit Protokollfehler raus

Mitten im Wahlkampf-Endspurt kämpft die Union mit einem Kommunikationsdesaster: Bei einem Treffen mit Wirtschaftsbossen begründete FDP-Minister Brüderle das Atom-Moratorium wahltaktisch - nun rudert er zurück. Die Opposition stürzt sich auf den Fall und wittert einen Wahlbetrug.

Seite 1 von 15
timewalk 24.03.2011, 12:49
1. Taten müssen jetzt folgen!

Zitat von sysop
Mitten im Wahlkampf-Endspurt kämpft die Union mit einem Kommunikationsdesaster: Bei einem Treffen mit Wirtschaftsbossen begründete FDP-Minister Brüderle das Atom-Moratorium wahltaktisch - nun rudert er zurück. Die Opposition stürzt sich auf den Fall und wittert einen Wahlbetrug.
Dann soll er mal gefälligst Werbewirksam - für die Welt zu sehen, den Grundstein für DESERTEC legen!

Damit wir hier und in Nordafrika das Flüchtlingsthema in den griff kriegen, den Klimawandel UND Arbeitsplätze entstehen können!

http://de.wikipedia.org/wiki/Desertec#Technologie

Beitrag melden Antworten / Zitieren
the0retisch 24.03.2011, 12:54
2. Hier könnte Ihre Werbung stehen

Das ist ja wohl eine Unverschämtheit. Da versucht der Mann ganz geheim seine Klientelpolitik zu erklären, aber er kann noch nicht mal mehr seiner eigenen Klientel trauen.... Ja wo kommen wir denn da hin?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gurkensalat32 24.03.2011, 12:55
3. Nich wirklich...?

"Uns Wahlkampfmanöver vorzuwerfen, ist absurd."
Er hat nicht "ABSURD" gesagt. Er hat "ABSURD" gesagt???
Ich glaub das einfach nicht...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eternalorakel 24.03.2011, 12:56
4. Armselig!

Also das ist nun wirklich das Armseligste, was je gehört hatte! Und das ist einer unserer Minister! Halten die da oben uns für komplett verblödet?! So viele Bild kann man ja gar nicht lesen und soviel Fluorid schlucken, um der Regierung ihr Geschachere da noch abzukaufen!!!
Was soll man da bitte Wittern?! Man denke alleine an all die Versprechungen von schwarz-gelb, angefangen mit Gesundheitsreform (günstigere Beiträge) bis zu Steuersenkung! Alles erstunken und erlogen. Man muß ja eher Vollidiot sein, um denen überhaupt noch Vertrauen zu schenken!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hasenfuss27 24.03.2011, 12:56
5. ...

Zitat von
"Es liegt ein Protokollfehler vor. Die Äußerung des Bundeswirtschaftsministers ist falsch wiedergegeben worden."
Und Guttenberg hat "falsch Zitiert"...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frubi 24.03.2011, 12:56
6. .

Zitat von sysop
Mitten im Wahlkampf-Endspurt kämpft die Union mit einem Kommunikationsdesaster: Bei einem Treffen mit Wirtschaftsbossen begründete FDP-Minister Brüderle das Atom-Moratorium wahltaktisch - nun rudert er zurück. Die Opposition stürzt sich auf den Fall und wittert einen Wahlbetrug.
Och nö. Wat machste denn da, Rainer? Der tag fing doch so gut an und jetzt machste allet wieder kaputt. Nene. Hat dir Mutti den Handy-Speicher mit fiesen SMS zugemüllt oder woher der schnelle Sinneswandel?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gnossos 24.03.2011, 13:00
7. P wie peinlich

Es ist ja nicht so, das die allermeisten es nicht bereits gewusst hätten, aber ich kann mir die Häme nicht verkneifen.
Diese schwarz-gelbe Koalition ist (zum Nachteil unseres Landes) der schlimmste Totalausfall, an den ich mich erinnern kann.
Und kommt mir jetzt nicht mit der Arbeitslosenstatistik. Den Grundstein dafür haben Vorgängerregierungen gelegt, die dafür (für ihre der eigenen Klientel nicht genehmen harten Maßnahmen) mit Wahlniederlagen zahlen müssen. Tja, man kann mit der windigen Taktik weit kommen, aber irgendwann holen einen die eigenen Aussagen von gestern dann doch ein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zaphod1965 24.03.2011, 13:03
8. Nicht mehr tragbar

Der Elektroauto-Flop des Ministers Brüderle ist ja fast schon vergessen. Aber was er sich da geleistet hat, dürfte ihn zu einer zu großen Belastung für das Kabinett machen.

Am besten verabschiedet er sich schnell und möglichst geräuschlos aus der Politik. In seinem Alter könnte man ja z.B. eine überraschend aufgetretene Krankheit vorschieben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bluearoma 24.03.2011, 13:04
9. naja

die Wahrheit kommt irgendwann immer von selber raus. Das es hier schon vor der Wahl passiert ist, umso besser..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 15