Forum: Politik
Atomtest in Nordkorea: Kims gefährliche Zündelei
AP

Aus aller Welt setzt es scharfe Kritik an dem nordkoreanischen Atomtest. Auch China geht vorsichtig auf Distanz zum Regime in Pjörngjang. Der Alleingang destabilisiert die Region weiter: In Südkorea gibt es wütende Proteste gegen die Provokation des Nordens.

Seite 1 von 9
pragmat. 12.02.2013, 11:12
1. Wer weiß,

vielleicht sind das ja erste Versuche mit iranischem Material?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
the_chief2k 12.02.2013, 11:26
2.

Die USA ermorden weltweit Leute, entfuehren und foltern munter vor sich her, die deutsche Regierung unterstuetzt das aktiv und verraet deutsche Buerger.
Israel bombardiert grundlos souveraene Laender, droht mit Krieg im Nahen Osten und benutzt Waffensysteme, die wir ihnen geschenkt haben.
Interessiert mich irgendwie mehr als wenn irgendwo in Asien (testweise!) ne Bombe explodiert. Komischerweise fehlen mir da die grossen, reisserischen Artikel und der "weltweite" Aufschrei

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zack34 12.02.2013, 11:30
3. vor nur wenigen Wochen hieß es...

er reicht Südkorea und Westen die Hand, und will Reformen einleiten, auch Ansätze der Martkwirtschaft erlauben (Lebensmittel-Märkte) ...

Man fragt sich inzwischen, was eigentlich wahr ist, ändert er seine Haltung wöchentlich, oder waren die paar Wochen alte Nachrichten nur Teile der Matrix-Versorgung?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chiefseattle 12.02.2013, 11:31
4. bömbchen

Da haben andere Länder aber wesentlich grösseres zu bieten. Übrigens macht Nordkorea nichts Illegales, auch wenn Obama sich aufregt. Weder Nordkorea, Israel, Pakistan noch Indien haben den Atomwaffensperrvertrag unterzeichnet, im Gegensatz zum Iran übrigens.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Student5 12.02.2013, 11:32
5. Gleichberechtigung

Wieso dürfen manche Länder gewisse Waffen herstellen/testen/besitzen, und andere Länder dürfen dies nicht? Diese Frage hat mir noch niemand beantwortet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rro 12.02.2013, 11:39
6. Sicherheitsrat - wer?

Und als Reaktion auf den Test tritt (wieder mal) der Sicherheitsrat zusammen. Sofern es nicht direkt (wieder mal) am Veto Chinas scheitert, wird nach "heftigen" Diskussionen bestenfalls eine Resolution "Du böser, böser Bursche" verabschiedet.
Mit der wischt sich Kim Jong Un doch den A... ab. So wie es die anderen "Verurteilten" mit vorangegangenen Resolutionen ebenfalls getan haben. Was für einen Sinn hat der Sicherheitsrat überhaupt (noch)?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kdshp 12.02.2013, 11:41
7. Aus aller Welt

Zitat von sysop
Aus aller Welt setzt es scharfe Kritik an dem nordkoreanischen Atomtest. Auch China geht vorsichtig auf Distanz zum Regime in Pjörngjang. Der Alleingang destabilisiert die Region weiter: In Südkorea gibt es wütende Proteste gegen die Provokation des Nordens.
Ach ja hat man seiner zeit von china auch behauptet!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kickaha74 12.02.2013, 11:43
8. ...

Zitat von Student5
Wieso dürfen manche Länder gewisse Waffen herstellen/testen/besitzen, und andere Länder dürfen dies nicht? Diese Frage hat mir noch niemand beantwortet.
Dabei ist die Antwort so einfach: der Atomwaffensperrvertrag regelt, wer nukleare Waffen herstellen und besitzen darf und wer nicht. Wer diesen Vertrag unterzeichnet hat, ist auch völkerrechtlich daran gebunden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ja.nee.is.klar 12.02.2013, 11:48
9. Verhältnissmäßigkeit!!

Unsere großen Freunde haben die halbe Sübsee über Jahrzehnte hinweg für ihre Test in die Luft gejagt. Mit Wasserstoffbomben sogar! Aber wenn jemand anderes auch mal einen Test macht, dann reißen sie das Maul auf? Die Amis sind echt DIE LETZTEN die hier kritik üben dürften.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 9