Forum: Politik
Atomtest in Nordkorea: Warum Kim Jong Un kein Irrer ist
REUTERS

Nordkorea hat einen Atomsprengkopf getestet, das Erdbeben war selbst in Deutschland messbar. Das nukleare Säbelrasseln verrät einiges über Diktator Kim Jong.

Seite 13 von 13
MikelHH 12.02.2017, 14:37
120. Das Land

existiert seit mehr als fünfzig Jahren in bitterster Armut, es wird getrieben von einer Ideologie, die sich schon vor Jahrzehnten als unrealistisch erwiesen und eigentlich selbst abgeschafft hat - und an die die herrschende Kaste vermutlich selbst nicht mehr glaubt, sondern die für sie nur noch als Instrument der Machterhaltung fungiert. Das Ausmaß an Gehirnwäsche, Unterdrückung, Folter und Ausbeutung der Bevölkerung kann man nur erwahnen - nach dem, was man mitbekommt, muss es unfassbare Dimensionen haben. Die Herrschaft dieses Landes bildet das adeligoide Geschlecht der Uns, die wie mehr als absolutistische Könige ihr zu Robotern gezwungenes Volk in baufälligen Plattenbauten bei Weißkohl-Minimal-Rationen dahinvegetieren lassen während sie selbst in Palästen wohnen und alle Annehmlichkeiten genießen, die ihnen Ihre Ideologie eigentlich nicht erlaubt - und die den verbleibenden Rest ihres Geldes in den weiteren Machterhalt der eigenen Kaste qua Atomwaffenbesitz investieren.
Angesichts dieser Umstände diese herrschende Kaste in Nordkorea als rationale Akteure hinzustellen - und sich sogar zu versteigen zu behaupten, sie wären "keine Wahnsinnigen" ist schon reichlich unverschämt. Ich befürchte dass, sollte es in NK irgendwann einmal zu einem Aufstand der Bevölkerung kommen, die Herrschenden dann kaum zögern werden, diese Waffe gegen ihr eigenes Volk einzusetzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pontiaxxx 12.02.2017, 15:36
121. Der vielgescholtene Kim...

...wird es in seinem ganzen Leben nicht schaffen, auch nur einen Bruchteil von dem Schrecken und atomarer Verseuchung zu verursachen, als seine politischen Feinde. Die angeblich so friedliebenden Atommächte halten den gewinnbringenden Schwelbrand ihrer Angstpropaganda ganz bewusst am lodern. Amerikaner...Russen...Chinesen und viele andere ehrenwehrte Demokraturen haben praktisch in allen aktuellen Kriegen ihre schmutzigen Finger im Spiel. Nordkorea eben nicht...und das bringt deren Schlechtwetterpropheten in eine gewisse Erklärungsnot. John Wayne spielt mit Dynamit...doch die Knallfrösche der anderen sind ihm zu laut...!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 13 von 13