Forum: Politik
Atomvertrag von Lausanne: Die iranische Bombe kommt sowieso
AP

Das Atomabkommen mit Iran wird die Bombe vielleicht verzögern - nicht verhindern. Na und? Damit verabschieden wir uns lediglich von einer Jahrzehnte alten Anomalie: Dass Israel die einzige Atommacht in Nahost ist.

Seite 1 von 29
kariem_e@hotmail.de 09.04.2015, 15:04
1. Danke Herr Augstein

Respekt,
Herr Augstein, Sie sind einer der besten Journalisten der BRD.
Sie ringen alles auf den Punkt und sind glaubwürdig.
Bitte bleiben sie uns noch lange erhalten. Ich mag Sie.

Beitrag melden
dagegen! 09.04.2015, 15:05
2. Das Bild

erinnert mich an den Kollegen Powel damals 2003 vor der Uno mit seinem Röhrchen "Kampfstoff"...

Beitrag melden
rudisresterampe 09.04.2015, 15:05
3. Danke für den Artikel

genauso ist es

Beitrag melden
Theo Haenzi 09.04.2015, 15:05
4. Glückwunsch!

Einmal mehr eine nüchterne, geniale Analyse. Wünschte mir mehr solche Artikel.

Beitrag melden
arnebuckentin 09.04.2015, 15:06
5. Israels

Schicksal scheint dem Autor egal zu sein. War aber auch nicht anders zu erwarten.

Beitrag melden
rbwntr 09.04.2015, 15:06
6. Mit jeder weiteren Atommacht

wächst die Gefahr eines tatsächlichen Atomwaffeneinsatzes.

Beitrag melden
rdexter 09.04.2015, 15:07
7.

Das ist der erste Artikel von Herrn Augstein, dem ich zustimme. Sehr mutig, diese Tatsachen auszusprechen!

Beitrag melden
fatherted98 09.04.2015, 15:07
8. ja mei...

...Herr Augstein. So rosarot kann man doch gar nicht durch die Brille gucken. Schauen Sie sich doch zur Erheiterung wieder mal den alten Schinken "The Day after" an....nur mal zur Erinnerung was so ein Atomkrieg ist und wie er sich auswirkt. Schlimm genug das Kippel-Staaten wie Pakistan über die Bombe verfügen (hier habe ich ja noch die Hoffnung das die USA im Bedarfsfall diese in die Hand bekommt...oder noch besser gleich hochjagt). Es muss doch nicht noch darauf zugearbeitet werden das Mullahkratien nun endlich auch die Bombe bekommen...auch wenn diese sich gemäßigt haben...siehe arab. Frühling...wie schnell sich das Blatt wenden kann.

Beitrag melden
ChristianTraeger 09.04.2015, 15:07
9. Falsche Analyse...

..Herr Augstein. Meines Wissens nach hat Israel seine nuklearen Waffen bisher nicht eingesetzt - und sie waren ziemlich sicher ein ernster Hinderungsgrund fuer die unbelehrbaren Nachbarn, nicht wieder dieses Land zu ueberfallen.
Ob ein Iran mit Atomwaffen genauso gewissenhaft mit der nuklearen Keule agiert steht in den Sternen geschrieben - die nichtvorhandene Ehrfurcht vor Menschen mit anderer Religion als der islamischen laesst jedenfalls schlimmes erwarten....
Darum bin ich ueber jeden Monat froh, der uns bleibt, bis radikal-islamische Fundamentalisten diese Keule in die Hand bekommen - vielleicht kommen sie ja bis dahin noch aus ihrer Steinzeitdenkweise heraus und tolerieren den Staat Israel.

Beitrag melden
Seite 1 von 29
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!