Forum: Politik
Attacken auf Demokratinnen: Siemens-Chef bezeichnet Trump als Rassisten
REUTERS

Die Zahl prominenter Kritiker, die die hetzerischen Tiraden von US-Präsident Donald Trump öffentlich missbilligen, ist erschreckend klein. Immerhin einige meldeten sich zu Wort - jetzt auch Siemens-Chef Joe Kaeser.

Seite 1 von 9
telarien 20.07.2019, 16:17
1. Respekt Herr Käser!

Die meisten Firmen stellen Umsatz über Moral. Hier mal klare Worte zu finden ist wichtig und richtig. Trump selber ist nicht mal so gefährlich, schlimmer ist die Anzahl seiner Wähler.

Beitrag melden
jkbremen 20.07.2019, 16:18
2. Hut ab Herr Kaeser

Endlich ein Topmanager eines Top-Konzerns der eine klare Gesinnung hat und daraus kein Geheimnis macht.
Glückwunsch am Siemens zu einem Chef mit Zivilcourage.

Beitrag melden
DerMuedeJoe 20.07.2019, 16:33
3. Ich stimme Herrn Kaeser zu,

es stimmt mich traurig, diese amerikanische Nation, unter diesem 'Präsidenten' in der Lächerchlichkeit verschwinden zu sehen. Eine große Nation unter dem Wirken eines, sagen wir es mal, kaum erkennbaren Genius (eher tumben Intoleranten) zu sehen, und die politische Resonanz der Bevölkerung hierauf kaum wahrnehmbar, macht mich fast sprachlos.
Ich bin stolz in einem weltoffenen demokratischen Staat zu leben. Hierzu gehört auch die (vielleicht ungeliebte) Meinung meiner Mitbürger!!

Beitrag melden
Taiga_Wutz 20.07.2019, 16:43
4. Hey Joe

...Respekt. Hab ich nicht unbedingt so erwartet. Obwohl sein Gesichtsausdruck, als er vor....wann? 2 1/2 Jahren mit Trump am Tisch saß, schon sehr sparsam war. Gut, dass mal einer mit wirtschaftlichem Gewicht den Mund aufmacht.

Beitrag melden
winki 20.07.2019, 16:50
5. Hut ab vor dem Mann

Immerhin ist er der Chef des wohl berühmtesten deutschen Unternehmens, das weltweit tätig ist und somit auch in den USA. Es wäre nicht verwunderlich, wenn Trump daraufhin US-Firmen untersagt mit Siemens Geschäfte zu machen. Herr Kaeser ist intelligent genug so ein Szenario einzuplanen. Überhaupt ist er einer der wenigen deutschen Spitzenmanager dem Moral, Ethik und Unternehmenskultur noch etwas bedeutet. Nie vergessen werde ich das Interview im ZDF mit ihm und Claus Klever. Klever kritisierte Kaeser wegen seiner Kontakte nach Russland. Kaeser konterte überlegt und Klever stand, wie schon in dem Interview damals mit Putin ziemlich dumm da.

Beitrag melden
Wolkenpumpe 20.07.2019, 16:56
6. Es ist wichtig,

wenn Spitzenmanager, wie Herr Kaeser, klare Kante gegenüber Rassisten a la Trump zeigen.

Beitrag melden
steinbock8 20.07.2019, 16:57
7. Herr Trump

Ist nur so stark wie sein Umfeld es zulässt. Er spricht aus was viele Amerikaner denken. Leider. Rassismus ist in der amerikanischen Gesellschaft sehr weit verbreitet. Solange die republikanische Partei zu ihm hält hat er nichts zu befürchten. Das sich ein deutscher Wirtschaftsboss so offen zu diesem Thema aeussert ist schon sehr ungewöhnlich. Was ist mit den Wirtschaftsbossen in Amerika. Die haben Angst um ihre Umsätze.

Beitrag melden
ArmeOhren 20.07.2019, 17:01
8. Wie damals

Das traurigste ist eigentlich, dass man sich schon fast an so etwas gewöhnt hat. Man stelle sich mal vor, so etwas sei im prä-Trump-Zeitalter passiert. Oder Merkel hätte so etwas Özdemir gesagt. Völlig undenkbar. Von Trump erwartet man schon gar nichts anderes mehr, und fast die Hälfte der Bevölkerung steht anscheinend auch noch hinter solchen Aussagen. Wenn ich mir diesen widerlichen Mob anhöre, fühle ich mich an Fackeln und Mistgabeln erinnert, oder an Deutschland kurz vor der Pogromnacht. Umso wichtiger, das Prominente und Einflussreiche hier klar Stellung beziehen. Auch um den Betroffenen - denn das sind ja nicht nur die vier Politikerinnen selbst - Rückhalt zu geben.

Beitrag melden
ael-184 20.07.2019, 17:03
9. Meine Meinung revidiert

Super Herr Käser!!
Als ehemaliger Siemensianer war ich nach dem Essen in Davos etwas enttäuscht...., aber mit ihrer jetzigen Aussage habe ich meine Meinung revidiert!
Hut ab!! Ähnlich sollten sich andere wichtige Wirtschaftsbosse und Politiker auch äussern.
So etwas wie Herr Trump darf nicht nochmals gewählt werden... Amerika verliert immer mehr an Achtung und Trump macht soviel kaputt was die Präsidenten vor ihm aufgebaut haben.
Also mehr solcher Äußerungen über Twitter !!!

Beitrag melden
Seite 1 von 9
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!