Forum: Politik
Attentat von Nizza: Der Held auf dem Motorroller
nicematin.com

Wer ist der Roller-Fahrer, der am 14. Juli versuchte, den Lkw des Attentäters von Nizza zu kapern? Reporter von der Zeitung "Nice-Matin" haben ihn aufgespürt. Hier ist seine Geschichte.

Seite 6 von 7
irgendwieundsowieso 21.07.2016, 22:44
50. @Mad man walking

Ich bitteSie, es geht hier doch definitiv nicht um die Theodizee-Frage - haben Sie meinen Konjunktiv nicht gelesen???

Beitrag melden
geando 21.07.2016, 22:56
51. Merkwürdig

Also zunächst mal: grössten Respekt vor dem Mann, wenn sich alles so zugetragen hat, wie er es erzählt. Mit dem von SPON verlinkten Video passt die Schilderung allerdings nicht überein. Wie andere schon angemerkt haben, sieht man deutlich, das der Rollerfahrer im Video nicht die Fahrerkabine erreicht, kurz drauf gibt der LKW auch nochmals Gas (ist dann für laufende Menschen viel zu schnell) und man hört schon die Schüsse der Polizei, die wohl das Ende der Fahrt markieren...

Beitrag melden
deutscher-spion 22.07.2016, 06:52
52. Respekt!

Respekt! Und nochmal Respekt!

Beitrag melden
naklar261 22.07.2016, 07:03
53. @9 naja....nein

irgendein phantasie superwesen hat damit nichts zu tun.

Beitrag melden
Cathetel 22.07.2016, 08:49
54.

Da steht nur: "Franck, schmal, Ende vierzig, mit schmalem Backenbart, wirkt nicht wie eine Kämpfernatur."

Und die Herkunft? Immer lesen wir Person X aus Tunesien, Person y aus Afganistan...

Und der Held von Nizza? Keine Herkunft?

Vielleicht sollten wir solche nationalistischen Einordnungen lassen, die eine ganze Masse von Menschen denunziert. Wer bitte ist frei von Migrationshintergrund? Kein Mensch der Welt... Außer vielleicht die letzten Dschungelbewohner des Amazonas.

Beitrag melden
desertcruiser 22.07.2016, 09:09
55. La grande nation braucht Helden

Mit Hollande ist kein Staat zu machen und Polizei und Geheimdienste scheinen sich in ständiger Siesta zu befinden da kommt Franck! Whow und er holt zu Fuß einen schnell fahrenden LKW ein. Das wird der französische Teilnehmer für den 100 Meterlauf bei den nächsten Olympischen Spielen...

Beitrag melden
benduln 22.07.2016, 09:09
56. so siehts aus....

Mache etwas schlechtes/böses und jeder wird es sofort und ungeprüft(!) glauben.

Tue etwas gutes und die meisten Menschen werden es in Frage stellen (115%ige Beweise fordern) oder es gar nicht erst glauben.

Danke für den/die mutigen Versuch/e den LKW (wie auch immer) zu stoppen!

Beitrag melden
drsindelfaenger 22.07.2016, 09:13
57. Auszeichnungsorden

Zitat von pauschaltourist
Wie heißt denn der höchste zivile Auszeichnungsorden Frankreichs?
https://de.wikipedia.org/wiki/Ehrenlegion

Beitrag melden
steueragent 22.07.2016, 09:31
58. Sie haben nichts verstanden.

Zitat von kiju
wieder was mit fadem Beigeschmack geschrieben. Der Mann verdient Anerkennung, ich bin begeistert.
Das ist kein fader Beigeschmack. Ich habe mir nur überlegt, wie jemand auf die Idee kommt, auf so eine halsbrecherische Art sein Leben zu riskieren. Das wird aus meiner Sicht dadurch zum Teil erklärbar, das er sein Kind in Gefahr wähnte. Dass der Mann den aller größten Respekt verdient hat, steht ja wohl außer Frage.

Beitrag melden
cirus27 22.07.2016, 09:51
59. das ist einer...

der sich eine auszeichnung wirklich verdient und
nicht nur, wie sonst, hier und anderswo, ersessen hat!

Beitrag melden
Seite 6 von 7
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!