Forum: Politik
Aufgetauchte E-Mails zur NSA-Affäre: Bundesregierung täuschte Bürger über No-Spy-Abko
DPA

Die Bundesregierung behauptet seit Sommer 2013, die USA habe ein No-Spy-Abkommen angeboten. Nun belegen interne E-Mails: Die US-Regierung hat nie eine solche Zusage gegeben.

Seite 1 von 26
bjbehr 09.05.2015, 20:01
1. Ohne Worte

Und was sagt uns das ueber unsere Regierung und ueber das Parlament, in das wir, das deutsche Volk, unsere Volksvertreter waehlen? WAS BITTE SCHOEN SAGT UNS DAS ???

Beitrag melden Antworten / Zitieren
an-i 09.05.2015, 20:01
2. unerhört

wie diese Regierung (oder schon Regime?) die eigenen Büreger belügt. Das sollen Volksvertreter sein?
Wo ist der Staatsanwalt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
awoth 09.05.2015, 20:02
3. Und?

Ist das nicht ganz normal heutzutage?
Weiter so, Deutschland!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mp0955 09.05.2015, 20:04
4. tja, der herr pofallera ...

... kann offensichtlich nicht nur kein verständliches ordentliches deutsch sprechen, nein, er versteht leider auch kein englisch? N E I N, es scheint genau so zu sein, wie es jeder halbwegs interessierte und informierte ahnte/wusste: er hat alle vera***t - und das sicher nicht versehentlich! wer kann sich eigentlich noch über politikverdrossenheit wundern? doch am allerwenigsten unsere politiker, sie beflügeln sie doch geradezu! schade, solche kasper an den schaltstellen der politik zu wissen! ist es tröstlich, dass herr pofallera sein unwesesen jetzt bei der db treibt? nein, es ist nicht wirklich tröstlich, allenfalls etwas beruhigend, da er keine züge fährt und auch keine weichen stellt! fazit: unser politisches führungspersonal -inclusive der kanzlerin - entpuppt sich zunehmend als ziemliche nieten. schade um deutschland!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Paul-Merlin 09.05.2015, 20:05
5. Ein Rücktritt der Regierung wegen

wiederholten massiven Belügens der Bevölkerung i. S. Abhöraffäre, ebenso wie i. S. Euro-Währungszone wäre inzwischen angemessen. Dies wird allerdings leider ein Traum bleiben. Unsere Regierungsmitglieder kleben unauflöslich an ihren Sesseln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wermoe 09.05.2015, 20:05
6. Die Bundesregierung unter Frau Merkel

sollte ihrem Volk ein "No Lie" Abkommen anbieten !
( Der Lügen sind einfach zu viele ... )

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hilfskraft 09.05.2015, 20:06
7. also ...

... uns hat man mit jedem Satz, mit jeder Ankündigung oder Andeutung bewußt belogen und betrogen, zum eigenen kleinen, miesen, dreckigen Vorteil, Frau Bundeskanzlerin!

Wenn sich dem der Generalbundesstaatsanwalt nun weiterhin bewußt und in schützender Weise entzieht, diese verlogene Bande strafrechtlich zu belangen, macht er sich selber schuldig am Landesverrat oder Volksverrat (wie wir "dummen" Bürger es nennen würden) ...

Merkels Kartenhaus ist zusammengebrochen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Berliner42 09.05.2015, 20:07
8.

Pofalla lügt. Das war schon immer klar, aber wann kriegt Merkel eigentlich eine Klage wegen Landesverrat?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
drent 09.05.2015, 20:09
9. Herr Pofalla ist jetzt bei den Bahn

Hoffentlich hält man ihn dort wenigstens von Lokomotiven und Stellwerken fern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 26