Forum: Politik
Aufnahme in Deutschland: Innenminister schachern um syrische Flüchtlinge
AP

Deutschland will Bürgerkriegsopfern aus Syrien helfen, aber wie? Sobald es um konkrete Schritte geht, bremsen die unionsgeführten Länder Bayern und Hessen. Jetzt drängt der SPD-Innenminister von NRW, endlich mehr Flüchtlinge aufzunehmen.

Seite 26 von 26
pikeaway 09.06.2014, 11:41
250. Gegendarstellung erlaubt?

Zitat von adal_
"Mainstream". Ist das nicht die Umschreibung des Truther-Prekariats für Beelzebub? :-)
@adal Nein, es ist eine faktenbasierte Meinungsäußerung.

Wikipedia definiert z:B.
"Medialer Mainstream baut auf dem System der Massenmedien auf. Allgemein kann er den gedruckten Publikationen, Zeitungen und Magazinen attribuiert werden, welche die höchsten Leserzahlen aufweisen"

Was bedeutet es in der Situation der Syrienkrise.

Einer der renommiertesten Nahostexperten, Prof. Dr. Günter Meier hat sich deutlich zu diesem Thema geäußert.

""So eine Form von Desinformation habe ich noch nie erlebt"

http://www.magazin.uni-mainz.de/544_DEU_HTML.php

Frage; was ist ein "Truther Prekariat"?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
adal_ 09.06.2014, 12:14
251. Prof. Günter Meyer ist im Unterschied zu Ihnen kein Truther

Zitat von pikeaway
""So eine Form von Desinformation habe ich noch nie erlebt" Frage; was ist ein "Truther Prekariat"?
Frage. Wem kreidet Meyer die Desinformation an? Wo benutzt Meyer den Truther-Kampfbegriff "Mainstream-Medien"? Wo insinuiert Meyer überhaupt so etwas, das als systematische Meinungsmanipulation eines "westlichen Meinungskartells", wie es das Truther-Prekariat unterstellt, gedeutet werden kann?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freespeech1 09.06.2014, 12:42
252.

Zitat von br-ko
Zwei Millionen Syrer haben ihr Land seit Kriegsbeginn verlassen.
Insgesamt sind 9 Millionen Syrer auf der Flucht. 10.000 sind dann 0,11% oder 1,1 Promille. Das bedeutet, es wird mit der Aufnahme von 10.000 Flüchtlingen aus Syrien an der Gesamtsituation rein gar nichts geändert, das ist reine Symbolpolitik, die dem Steuerzahler jährlich geschätzt 100 Millionen Euro kosten, aber nichts bewirken.
Es darf spekuliert werden, warum dies gemacht wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kurt2.1 09.06.2014, 16:13
253. #31

Zitat von enzo.lavicci
Ich frage mich, ob Sie überhaupt den Anfang des Artikels gelesen haben.. "Millionen Syrer auf der Flucht, Deutschland nimmt 40.000 auf".. Ihnen ist ja wohl die Differenz zwischen diesen beiden Zahlen klar, oder? Deutschland nimmt relativ gesehen kaum einen geflohenen Syrer auf, während zum Beispiel der Libanon mit seinen 4 Millionen Einwohnern schon 1 Million Syrer aufgenommen hat. Das "ausnahmsweise mal in den Süden" ist also kompletter Blödsinn, den Sie da schreiben.
Ich denke, D sollte schon bereit sein, weitere Flüchtlinge aufzunehmen.
Ihr Beispiel finde ich allerdings inakzeptabel. Es ist völlig logisch, dass entsprechende Nachbarländer stets die Hauptlast an Flüchtlingen tragen.

D würde fraglos Millionen von Flüchtlingen aufnehmen, wenn es in einem Nachbarland zu Auseinandersetzungen kommen würde. Ob das die syrischen Nachbarländer auch tun würden, wage ich zu bezweifeln.
Es würde aber auch kaum von ihnen verlangt werden, wie es hier der Fall ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 26 von 26