Forum: Politik
Aufruhr in Moskaus Protektorat: Demonstranten stürmen Präsidentenpalast in Abchasien

Unruhe an Russlands Südgrenze: Nach Massendemonstrationen haben Regierungsgegner den Palast des Präsidenten in der Hauptstadt Suchum gestürmt. Die Opposition in Abchasien will die Macht übernehmen.

Seite 1 von 9
marienkäfer 28.05.2014, 10:40
1.

Oh oh, Putin verliert seinen Schutzzaun aus lauter von ihm installierte Despoten. Das kann ja noch heiter werden. Aus dem Traum vom Großrussischen Königreich Putinien wird wohl nichts ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tobiasl 28.05.2014, 10:43
2. Das waren die Amis

Das haben doch bestimmt die Amis eingefädelt und Frank Walter Steinmeier hat persönlich Demonstranten bestochen. Alles andere wäre reine Spekulation!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lab61 28.05.2014, 10:47
3.

Zitat von sysop
Unruhe an Russlands Südgrenze: Nach Massendemonstrationen haben Regierungsgegner den Palast des Präsidenten in der Hauptstadt Suchum gestürmt. Die Opposition in Abchasien will die Macht übernehmen.
Hier können die Leute aus Donezk und Luhansk schonmal gucken, wie es in einigen Jahren in einem sog. "Neurussland" aussehen und zugehen würde. Ebenso, wie in Transnistrien.. dem europäischen El Dorado für Waffen- und Drogenschieber und Menschenhändler.

Totaler Niedergang der Wirtschaft. Herrschaft durch Gesetzlose und kriminelle Banden.. Massenabwanderung der Bevölkerung.. vor allem der Intelligenz und der jungen und gut ausgebildeten Leute.

Und natürlich ist wieder allein die USA daran schuld.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mr.Bushkin 28.05.2014, 10:48
4.

Der Westen sollte den Willen der Gali-Georgier "respektieren", sofern diese denn ein Referendum für mehr Föderalismus in Abhasien abhalten oder Neu-Georgien gründen sollten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mariameiernrw 28.05.2014, 10:52
5. Na dann

Die Ukraine sollte schnell ein paar Wahlurnen füllen und dann ein "Referendum" dort durchzuführen, um der "Moskauer Junta" eins auszuwischen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
M43usch3n 28.05.2014, 10:53
6. Gut...

... das es keinen Präzedenzfall für die Annektion von Gebieten "mit überwiegend russischstämmiger Bevölkerung" gibt, sonst könnte man meinen, dass Abchasien in ein paar Wochen dem Großrussischen Imperium angeschlossen wird...
Moment :-/

Beitrag melden Antworten / Zitieren
holy10 28.05.2014, 10:54
7. Wortwahl

"Zwischen 5000 und 10.000 Demonstranten - je nach Schätzung - zogen am Dienstag vor den Palast von Präsident Alexander Ankwab in Suchum. Sie forderten den Rücktritt der als korrupt verschrienen Führung von Abchasien, dann stürmten sie das Gebäude."

Hier sind es also Demonstranten die ein Regierungsgebäude stürmen! Sehr interresant.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Polonium4U 28.05.2014, 10:59
8. Schutzzaun?

Leute die hier von verlorenen Schutzzäunen schreiben sollten sich erstens der nichtigen Bedeutung des Landstrichs für Russland bewusst werden und zweitens den prorussischen Charakter des Protests (der in dem Artikel auch deutlich betont wird, super!) zur Kenntnis nehmen. Die wollen einfach auch ein Teil Russlands sein. Da zerfällt nicht ein "Zarenreich", da entsteht gerade eins.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lab61 28.05.2014, 11:04
9.

Zitat von holy10
"Zwischen 5000 und 10.000 Demonstranten - je nach Schätzung - zogen am Dienstag vor den Palast von Präsident Alexander Ankwab in Suchum. Sie forderten den Rücktritt der als korrupt verschrienen Führung von Abchasien, dann stürmten sie das Gebäude." Hier sind es also Demonstranten die ein Regierungsgebäude stürmen! Sehr interresant.
Demonstraten erkennt man in der Regel daran, dass sie keine Ski-Mützen, Armee-Uniformen, Splitterschutzwesten und Kalashnikows tragen, und keine Blendgranaten bei der Erstürmung, welche so professionall anmutet, als wäre da gerade die GSG-9 am Werk, verwenden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 9