Forum: Politik
Ausrüstung für Elitekämpfer: KSK muss noch Jahre auf neue Helikopter warten
DPA

Schnell, lautlos und überraschend soll das Kommando Spezialkräfte der Bundeswehr hinter feindlichen Linien kämpfen. Dringend nötige neue Hubschrauber stehen aber erst in frühestens drei Jahren zur Verfügung. Dem Verteidigungsministerium droht deshalb Zoff mit der FDP.

Seite 12 von 12
spon-facebook-1425926487 26.08.2012, 13:27
110.

Zitat von unwichtig23
Abgesehen von den "möglichen Einsatzszenarien" der KSK ist es einmal wieder der Beweis, das an den Entscheidungsstellen in unserer Regierung die größt mögliche Ansammlung "menschlicher Nullen" sitzen. Es geht schon seit Jahren nicht mehr darum wirklich vernünftiges Material für die BW zu beschaffen, sondern nur noch um Klientelpolitik! ... Die Liste könnte man fast endlos weiter führen. Verantwortung seitens der Politik für Fehlentscheidung sieht dann maximal so aus: Rücktritt (mehr oder weniger freiwillig) natürlich unter Beibehaltung aller möglichen Bezüge oder Pensionen...... Politik definiert sich für mich nur noch so: "Nach mir die Sinnflut! - Meine Schäfchen sind im trockenen....."
Dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen. *seufz* Lustig finde ich auch, wie immer wieder versucht wird, dieses systematische Dilettantentum unter Verschluß zu halten und selbst wenn man wieder wo eine PR Bombe platzt, fallen eigentlich selten Namen. Ich meine, es geht hier ja nicht um verschwendete Milliarden irgendeiner großen Firma, sondern um Steuergelder- Unser Geld also. Und wenn "man" bzw. die Presse mal nachfragt, Papa Staat, was hast DU mit UNSEREM Geld gemacht, bekommt man keine Antwort. Merkwürdig, nicht? Was denken Sie, würde wohl passieren, würden die Verantwortlichen und die Hintergründe (wie seinerseits beim Gutti) schonungslos 8 Wochen lang durch die Spottseiten aller Medien gezogen werden, so dass dieser Name nie wieder rein und weiss sein können wird? Was würde wohl passieren, würden die Verantwortlichen, die - wider besserem Wissen (!)- falsch gehandelt haben, in Zukunft persönlich haftbar gemacht werden würden? Was denken Sie, wie schnell würden wir wohl aufhören, raketengleich auf das Niveau einer Bananenrepublik abzustürzen? Wenn mal die ersten 150 Ex-Politiker ihre 5-10 Jahre in der JVA absitzen, selbstverständlich unter Verzicht all ihrer Bezüge, bis die Schuld am Volksvermögen getilgt ist? 3 Monate? Dass z.B. so ein Wicht wie der Ex-Bundespräsident Wulf ohne Gefängnis davon kommt UND sogar noch eine millionenschwere Rente für s herumstrawanzen und küngeln bekommt, finde ich unfassbar. Wie heisst es so treffend: "Der Fisch stinkt vom Kopf her".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kuscher 28.08.2012, 00:21
111. Lesen macht schadet nicht bzw. macht klüger!

Sehr geehrter Herr Gebauer,

schauen Sie doch bitte einfach mal in den entsprechenden Thread im Blog "AUGENGERADEAUS" Ihres Kollegen Thomas Wiegold hinein. Da können Sie Weiteres über die Verschleppungstaktik zu "der Misere" erfahren.

Mit freundlichen Grüßen,
Kuscher

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 12 von 12