Forum: Politik
Ausschreitungen in Hamburg : Scholz' Schuld?
DPA

Nach den brutalen Ausschreitungen in Hamburg steht Bürgermeister Scholz heftig in der Kritik. Hat er die Gefahr unterschätzt? Und welche Rolle spielt die Kanzlerin? Hamburg wird auch Folgen für den Bundestagswahlkampf haben.

Seite 2 von 55
jkbremen 09.07.2017, 17:49
10. Recht so

dass Scholz für seine Fehleinschätzung und Verharmlosung im Vorgeld jetzt Prügel bezieht.

Beitrag melden
hamish1966 09.07.2017, 17:50
11. Chaostage einfach nach Hamburg verlegt

Die Bilder aus Hamburg haben nur wenige Transparente mit Forderungen gezeigt, dafür die Krawalltouristen, die sich in Hamburg eine Schlacht mit der Polizei geleistet haben. Schade!
Sinnfreie Zerstörung und Supermarktplünderungen kennen wir aus Hannover - dieses Jahr also in Hamburg.
Welche Stadt bietet nächstes Jahr einen vorgeschobenen Grund für die reale Umsetzung von 'The Purge'?
Olaf Scholz und die Hamburger Regierung trifft auf alle Fälle keine Schuld.

Beitrag melden
_unwissender 09.07.2017, 17:51
12. Unglaublich

Da lassen die Hardliner mit voller Kraft Bürgerkrieg spielen. Scholz und seine Freunde machen mit ...
Und am Ende wollte das keiner.

Dagegen wette ich: was kam, war gewollt!

Beitrag melden
womo88 09.07.2017, 17:51
13. Scholz kann nicht Schuld sein!

Der meistert immerhin jährlich den Hafengeburtstag, wie er selbst sagte. Konnte er ahnen, dass der G 20 - Gipfel kein Hafengeburtstag werden würde?
Herr Scholz, treten Sie als politisch Veranbtwortlicher zurück, Herr Dudde, treten Sie als operativer Verantwortlicher zurück, Frau Merkel, treten Sie zurück als diejenige, die den Gipfel nach Hamburg geholt hat. Dass es so ausgehen würde in Hamburg, war jedem vorher klar. Sie haben die Lage völlig falsch eingeschätzt.

Beitrag melden
blackstone13 09.07.2017, 17:52
14. Merkeland 2017

Merkel: "gute Ergebnisse, in einigen Bereichen". Dann endet der Artikel.

Welche Ergebnisse?

In welchen Bereichen?

Wie immer: Merkel fällt eine Entscheidung - wider jeglichen gesunden Menschenverstand - es ensteht Chaos und die Kosten explodieren.

Dann darf - wie immer - der einfache Bürger die Kosten ungefragt tragen (keine: Beamte, Politiker, Pensionäre, Unternehmen).

Und der Mainstream jubelt ; - (

Beitrag melden
cs01 09.07.2017, 17:52
15.

Schuld sind die Terroristen und ihre politischen Unterstützer, niemand sonst.

Beitrag melden
caty24 09.07.2017, 17:52
16. Merkel Rücktritt wg.Selbstdarstellung,nicht Scholz

Sie behauptet von Sicherheitsexperten beraten worden zu sein.
So deppert kann aber kein Sicherheitsberater sein,Hamburg vorzuschlagen
Sogar der dümmste Vogel baut ein Nest dort,wo es am sichersten ist.
Nein,glaube eher,dass es Merkel mit allen Mitteln durchgeboxt hat,
um z.B. mit der Philharmonie zu protzen.
Die Konsequenz kann nur ein Rücktritt Merkels sein.

Beitrag melden
Palisander 09.07.2017, 17:53
17. Ja Ja...

Unterschätzt. Da muss man dann schon lachen. Ich zitiere Frau Merkel noch am Montag vorletzter Woche bei der Brigitte "Homestory" Interview, " Ich sehe in dem Gipfel eine große Chance für Hamburg sich in der Welt vorzustellen". Das hat Hamburg jetzt mal ordentlich getan. Mit Bildern die man eher aus Kriegsgebieten kennt. Wenn ich Hamburger wäre würde ich aber mal ordentlich dafür sorgen das die Verantwortlichen ihre Koffer packen. Denn einen solch naiven Bürgermeister habe ich selten erlebt. Ebensowenig wie die Schergen die am hellen Tag durch Altona ziehen und einfach mal so ungehindert alles zertrümmern was ihnen im Weg ist. Denkt mal drüber nach.

Beitrag melden
dr.schnabel 09.07.2017, 17:53
18. Ernsthaft?

Stellt sich die Frage nach einem Unterschätzen der Gefahren angesichts seiner Äusserungen im Vorfeld ernsthaft?

Beitrag melden
tempus fugit 09.07.2017, 17:54
19. Seltsam,,,

....dass soooo ein wichtiger 'Gipfel' eigentlich garnichts gebracht hat - wo die
Kommentare durchweg nichts zu 'Gipfelergebnissen' (unterm Strich nichts..)
brachten/bringen sondern nur um die Gewaltexzesse von kriminellen Typen.

Aber sowas passiert - links? - während der Fussballsaison jede Woche und mehrfach.

Ergebnis? Ausser sich verkloppen, zerstören, brandschatzen nichts wesentliches gewesen.

Aber zig-Millionen-Kosten, für nix...

Beitrag melden
Seite 2 von 55
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!