Forum: Politik
Außenminister Gabriel: An Statur gewonnen
DPA

Schlanker, seriöser, populärer: Sigmar Gabriel ist als Außenminister so beliebt wie noch nie. Dem SPD-Politiker macht sein Job erkennbar Spaß - soviel, dass Kanzlerkandidat Schulz Mühe hat, überhaupt noch wahrgenommen zu werden.

Seite 3 von 16
Werner_Schmitt 25.08.2017, 20:00
20. So viel Lob ?

Bisher musste Herr Gabriel noch nicht viel leisten. Und das was bisher kam war ziemlich holprig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spontifex 25.08.2017, 20:00
21. Erfolgsgeschichte. Sommermärchen, Weltmeister*Innen aller Klassen ...

Klar, eigentlich ist der doch Minister für Authentizität, Verkehr und Luftwaffe. Und Kaffeekränzchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JKStiller 25.08.2017, 20:04
22. Ich hab schon gewählt

Zum Glück stand der Edeka-Mann nicht auf meinem Wahlzettel. Sonst hätte ich das Papier noch für Werbung gehalten und in den Papierkorb geworfen. Okay, schön schlank ist er ja. Passend zum SPD Programm.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Europa! 25.08.2017, 20:05
23. Auslaufmodell

Mit Sprüchen gegen Erdogan kann man sich vielleicht bei manchen Wählern beliebt machen und populistische Rankings gewinnen. Erreicht hat Gabriel bisher gar nichts. Es wird Zeit für einen richtigen Außenminister mit diplomatischem Geschick und entsprechender Ausbildung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
undercover.agent 25.08.2017, 20:05
24. An schulz-fan, Nr. 18

Ich muss zugeben, Ihre Beiträge erheitern mich stets aufs Neue, zumal Sie wissen, dass die Sozis die Luftpumpe Schulz bei den erwartbaren 20 bis 22 Prozent bei den Bundestagswahlen als SPD-Vorsitzenden schnellstmöglich wieder abräumen werden. Gestern trompete Schulz in die Lande, dass er die Maut abschaffen will und hat dabei wohl vorsorglich vergessen, dass die Sozis die Maut erst kürzlich selbst abgenickt haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
offenheit238 25.08.2017, 20:10
25. Siggi, die wandelnde Sprechblase

Möchte der Spiegel nun Siggi großschreiben? Ein hoffnungsloses Unterfangen! Nun, ist wohl Sommerloch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Darwins Affe 25.08.2017, 20:14
26. Koalitionsfrage

Zitat von schulz-fan
"Erst entscheidet der Wähler, alles andere folgt später." Ein klarer Satz. Ein prägnanter Satz. Ein sympathischer Satz. So spricht ein großer Mann des Volkes. Wenn Schulz unser nächster Kanzler wird, muß Gabriel sich allerdings nolens volens mit dem Finanzministerium begnügen. (Maas könnte nebenbei ins Innenministerium aufsteigen.) Nur wenn Schulz verliert, bleibt das AA in den Händen der SPD. Ironie der Weltgeschichte!
1) Die Wahl ist gelaufen. Interessant bleibt doch nur die Frage, mit wem eure Dauer-Bundeshenne koalieren wird.
2) Wenn Gabriel Aussenminister bleiben will, muss er bei Merkel um eine grosse Koalition katzbuckeln.
3) Vielleicht fällt bei den Hinterzimmer-Verhandlungen für Martin Schulz dann das Familien- oder Landwirtschaftsministerium (im Sinne der Schadebegrenzung) ab.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
05322 25.08.2017, 20:14
27. Gabriel

In seiner ersten Ehe war er mit einer Türkin verheiratet, aus dieser Verbindung hat er eine mittlerweile erwachsene Tochter.

Das ist falsch! Bitte recherchieren! Die erachsene Tochter stamt nicht aus der Verbindung mit D. D.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tailspin 25.08.2017, 20:15
28. Vorbildlich, dieser Gabriel

Jeder Grammatik Schullehrer sollte mal wie Gabriel Aussenminister gewesen sein, damit er sich in seinem Beruf richtig auskennt.

In der Politik hingegen muss man nur lange genug rumstolpern, und irgendwann wird man was.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fotowilly 25.08.2017, 20:17
29. Thema verfehlt

An den Kommentaren ist deutlich abzulesen, was von der Meinung des Herrn Weiland zu halten ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 16